[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress GIF-Export

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

GIF-Export

heku
Beiträge gesamt: 5

5. Apr 2010, 16:16
Beitrag # 1 von 2
Bewertung:
(1316 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, freundliche Helfer.

Ich benutze QXP (5.0) gerne zur Webseitengestaltung. Wenn ich nun Rahmen mit ihren Inhalten als GIF exportiere, werden diese von den gängigen Browsern problemlos verarbeitet. In der Windows Vorschau (Bild- und Faxanzeige) kommt allerdings die Meldung 'Keine Vorschau verfügbar'. Andere GIFs werden angezeigt (auch das qwdspacer.gif). Auch in der Miniaturansicht des Windows-Dateiexplorers erscheint nur ein Platzhalterpikto.

Beim Öffnen des GIFs in Photoshop CS gehen die in QXP eingestellten transparenten Bereiche verloren. Stattdessen ist die Photoshop-Fensterfarbe als Hintergrundfarbe angelegt.

Beim Öffnen in Adobe ImageReady bleibt zwar die Transparenz erhalten, beim Abspeichern als optimierte Version wird dann aber die Vordergrundfarbe auf schwarz gesetzt.

Nun kommt ein Phänomen: öffne ich das GIF mit ImageReady und wähle dann 'Datei -> In Photoshop bearbeiten', wird das GIF in Photoshop mit erhaltener Transparenz geöffnet. Wähle ich dann in Photoshop 'Speichern unter... CompuServe GIF', habe ich ein GIF, das auch in der Windows Vorschau und im Dateiexplorer angezeigt wird - und selbstverständlich später auch mit Photoshop problemlos nachbearbeitet werden kann.

Kann mir jemand dieses Phänomen erklären? Speichert QXP GIFs in einem besonderen Format ab?

Besten Dank im Voraus und viele Grüße

Helmut

Übrigens: Das vor Beschriebene gilt sowohl für meinen PC (XP Professional SP2) als auch für meinen Laptop (XP Home SP3).
X

GIF-Export

Thobie
Beiträge gesamt: 4043

5. Apr 2010, 17:11
Beitrag # 2 von 2
Beitrag ID: #438474
Bewertung:
(1303 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Helmut,

mein Posting ist keine Lösung für Deine Fragen, aber soll als kurzer Hinweis gedacht sein.

Zwei Fragen bzw . Hinweise:

1) Was erwartest Du von einem Programm (QuarkXPress 5), das schätzungsweise 7–8 Jahre alt ist? Mein Rat wäre, es mal mit der aktuellen Demoversion von QXP 8 für 60 Tage zu versuchen und zu schauen, ob Du dein Problem dort gelöst bekommst. Ist dies so, liegt es nur an der völlig veralteten Software, die Du da benutzt.

2) Bei Webdesign kenne ich mich mit QXP 8 nicht aus, mein Schwerpunkt ist Print. QXP ist aber kein nativer, reiner Webeditor wie es GoLive oder Dreamweaver ist. Vielleicht liegt auch dort das Problem. Versuche doch einmal alternativ noch andere Web-Programme.

Grüße



Thobie

--
http://medien-schmiede.tel


als Antwort auf: [#438472]
(Dieser Beitrag wurde von Thobie am 5. Apr 2010, 17:12 geändert)

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow