[GastForen Archiv Adobe GoLive GL5-Aktion: Frames erzwingen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

GL5-Aktion: Frames erzwingen

Hanü
Beiträge gesamt: 219

11. Jun 2002, 02:49
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(576 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Habe folgendes Problem mit der Aktion: Sie funktioniert irgendwie nur, wenn die Dateien alle im selben Ordner wie das Frameset liegen. Und das passt mir nicht...

Ich habe das Frameset (index.html) mit einem Menü (menue.html) und dem Inhaltsteil (body.html) auf oberster Ebene der Website.

Wenn man eine Unterseite durch direkte URL-Eingabe öffnet (z.B. die Seite /Neues/wasgibts.html) soll das Frameset von index.html erzwungen werden, und die Unterseite soll im body-Bereich angezeigt werden.

Wenn ich die Unterseite auf die gleiche Ebene wie die Index.html kopiere, geht die Action. Sonst nicht...


Ich habe mir auch schon den GeneratedItem angesehen, ich glaube, der Fehler liegt an dem JS-Code. Da steht irgendwas von 1 (vermutlich oberste Ebene), auf der die Seite im Frameset geladen werden soll.

Hat jemand ein besseres JS als das von GL, dass auch von Unterseiten Frames erzwingen kann? Oder gibt es da noch einen anderen Trick, außer die Unterseite auf die oberste Ebene zu legen?

Grüßchen und gute Nacht
Andreas
X

GL5-Aktion: Frames erzwingen

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

11. Jun 2002, 08:06
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #4906
Bewertung:
(576 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Andreas, dieser Artikel hilft Dir sicher weiter:
http://selfaktuell.teamone.de/artikel/javascript/dyn-frames/index.htm


als Antwort auf: [#4898]

GL5-Aktion: Frames erzwingen

Hanü
Beiträge gesamt: 219

12. Jun 2002, 03:43
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #4962
Bewertung:
(576 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ok, soweit sogut, den Artikel habe ich verstanden. Aber wie wende ich das am Besten mit GL5 an? Es gibt ja die Action direkt von GL, die für alle Seiten funktioniert, die auf der selben Ebene wie das Frameset liegen. Für alle anderen Seiten, die in Unterverzeichnissen muss ich das JS aus dem Beispiel von SelfHTML anwenden.

Um den Code der Seiten klein zu halten, würde ich diese JS gerne in eine Extradatei speichern, wie das GeneratedItem.js - ist das möglich? und wenn ja, wie passe ich das Zeug dann alles an, dass es von jeder Unterseite aus funktioniert?

Ich muss im head einen Verweis zu der externen JS-Datei machen, oder? Und was schreibe ich in diese externe JS-Datei? Ich kann die ja nicht für eine spezielle Seite ausrichten, wie im SelfHTML-Beispiel beschrieben!?

Und soll ich das GL-eigene Skript zum erzwungenen Frame dann ganz weglassen?! Ich weiß da echt nicht weiter...


als Antwort auf: [#4898]

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
14.02.2022

Zürich, Online
Montag, 14. Feb. 2022, 07.30 - 18.00 Uhr

Word Press / Digitalisierung / Selbständigkeit

Digitalisierung und KMU's in der Schweiz Leistungsfähig im Zeitalter der Digitalisierung Machine Learning Künstliche Intelligenz CRM Change Management Kommunikation im Betrieb Kommunikation digitale Medien Digitale Vertriebsmodelle

Ja

Organisator: B. Isik

Kontaktinformation: B. Isik / Daniela Lovric, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/website-mit-wix-erstellen/

Veranstaltungen
01.03.2022 - 03.03.2022

Online
Dienstag, 01. März 2022, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. März 2022, 11.30 Uhr

Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Workshop, den wir vom 1. – 3. März 2022 organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Workshop unter Anleitung arbeiten. Während des Workshops haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Die Webinar-Serie besteht aus drei Teilen, an drei verschiedenen Terminen, die aufeinander aufbauen: 1.-3. März 2022, jeweils von 10.00-11.30 Uhr, mit anschliessender 20-minütiger Diskussionsrunde.
Teilnahmegebühr: 89,- EUR (zzgl. MwSt).

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://www.axaio.com/doku.php/de:news:interaktive-webinar-serie

Barrierefreie PDF-Dokumente erstellen mit Adobe InDesign & axaio MadeToTag