[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign GREP: Regulärer Ausdruck im negativen Lookbehind

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

GREP: Regulärer Ausdruck im negativen Lookbehind

pixelstaub
Beiträge gesamt: 125

27. Jul 2014, 13:34
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(1348 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo liebes Forum,

wenngleich unelegant: ich stelle in einem InDesign-Absatzformat alle Fußnotenzeichen, also z.B. 2) per Grep-Style hoch, das funktioniert auch soweit mit
Code
 \d+?\) 


Ausgeschlossen habe ich folgenden Fall
[i](TNr. 72536)
mit
Code
(?<!TNr.) \d+?\) 


Jetzt aber kommt’s :(

(Nur in Verbindung mit Gerät 82)
oder
(Erhältlich nur mit Teil 0815)
… da rutschen die vermeintlichen Fußnoten 82 und 0815 freilich auch hoch :(

Da soweit ich weiß, der Gebrauch regulärer Ausdrücke in negativen Lookbehinds nicht funktioniert und stattdessen nur Text in fixer Länge erlaubt ist, fällt jemandem eine Idee ein, den obigen Fall – also Text in Klammern, der mit einer Zahl endet per Grep-Style auszuschließen?

Danke im Voraus für Eure Antworten und sonnige Grüße aus Köln
Stephan
X

GREP: Regulärer Ausdruck im negativen Lookbehind

Dirk Becker
Beiträge gesamt: 174

27. Jul 2014, 16:09
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #530273
Bewertung:
(1318 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stephan,

GREP-Styles werden mehrfach / separat ausgewertet. Daher kannst Du mit einem weiteren Grep für die Sonderfälle ein "normal" drüberbraten.
Etwa "(TNr\.|Gerät|Teil) \d+?\)"

Grüße,
Dirk


als Antwort auf: [#530266]

GREP: Regulärer Ausdruck im negativen Lookbehind

pixelstaub
Beiträge gesamt: 125

28. Jul 2014, 10:27
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #530297
Bewertung:
(1237 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dirk,

cool, danke Dir – manchmal denkt man echt zu kompliziert :)

Beste Grüße
Stephan


als Antwort auf: [#530273]

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
21.01.2021 - 22.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Basel
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Freitag, 22. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/INDEM1

Veranstaltungen
21.01.2021

Illustrator - das unbekannte Wesen

Online
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 19.00 Uhr

Vortrag

Millionen Funktionen, und immer kommen neue dazu! Monika Gause ist jeden Januar aufs Neue ein gern gesehener Gast bei der IDUG Stuttgart. - Sie bringt alle Neuerungen mit, die 2020 dazukamen und jede Menge Tipps und Tricks. - Zudem wird sie uns informieren, was wir in Illustrator beachten müssen, wenn wir Daten fürs Web erstellen bzw. aufbereiten. - Wichtig zu wissen: "Dos and Don'ts" in Illustrator. Welche Fehler sollte man dringend vermeiden und was muss man unbedingt tun, damit es Spaß macht mit Illustrator zu arbeiten. - Dieses Jahr hast Du zusätzlich die Möglichkeit Monika im Voraus Fragen zu stellen. Fülle dieses Formular mit deinen Fragen; auch Beispieldateien sind anfügbar: https://forms.gle/fJmF8C6MjbDoEhED8

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs67.eventbrite.de/

IDUGS #67 Illustrator mit Monika Gause
medienjobs