[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign GREP - Ich schaff's nicht ...

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

GREP - Ich schaff's nicht ...

EssWeh
Beiträge gesamt: 532

10. Nov 2011, 15:39
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(1813 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Liebe InDesigners,

ich quäle mich schon längere Zeit mit einem Umstand, den ich hoffe, mit Hilfe von GREP vereinfachen zu können, finde aber zugegebenerweise keinen rechten Zugang zu GREP (quasi DAU ... 8 -). Ich hoffe nun, dass es hier Jemanden gibt, der sagt: "Pfff, alles Peanuts ..." und mir hier möglicherweise doch auf die Sprünge helfen kann.

Hier also mein Problem:
Ich erstelle ein Inhaltsverzeichnis aus zweistufigen Überschriften (s. Anhang 1, oben), welche auch erstmal richtig "eingesammelt" werden; die erste ÜS (Kürzel) wird ohne, die zweite ÜS mit Seitenzahl versehen, ein verschachteltes Format wird zugewiesen.

Nun soll nach ÜS1 (= Kürzel mit unterschiedlichen Längen, immer Versalien) die Absatzschaltung gelöscht und ein Tabulator gesetzt werden, in Anhang 2 ist das gewünschte Ergebnis zu sehen.

Ich erreiche mein Ziel derzeit leider nur händisch - Zeilenschaltung löschen, Tab einfügen. Bei ca. 250 Einträgen ist das ja auch mal einigermaßen schnell erledigt, aber - das IHV muss bis zur Produktion jedoch öfter aktualisiert werden, was dann doch auf Dauer ... nervt.

Ist das mit GREP überhaupt zu erledigen, habe ich da eine völlig falsche Vorstellung oder ist das gar der gänzlich falsche Weg und den bzw. einen anderen sehe ich nicht??
Oder isses für GREP-Füchse doch easy?

Anhang:
GREP1.jpg (220 KB)   GREP2.jpg (228 KB)
X

GREP - Ich schaff's nicht ...

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12685

10. Nov 2011, 16:05
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #484084
Bewertung:
(1792 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stefan,

Antwort auf: ÜS1 (= Kürzel mit unterschiedlichen Längen, immer Versalien)


Ziffern sind auch dabei.

Versuch's mal mit folgendem GREP:

Code
Suchen nach:	^(\u[\u\d]+)\r 
Ändern in: $1\t


= Suchen nach einem Wort, das am Absatzanfang steht und nur aus Versalien und Zahlen besteht (mindestens 2), wobei das erste Zeichen keine Zahl ist, und nach dem gleich eine Absatzschaltung folgt und ersetze dies durch das gefundene Wort und einem Tabulator (statt der Absatzschaltung)


als Antwort auf: [#484081]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 10. Nov 2011, 16:07 geändert)

GREP - Ich schaff's nicht ...

EssWeh
Beiträge gesamt: 532

10. Nov 2011, 17:02
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #484093
Bewertung:
(1758 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

Danke, Danke, Danke - für Deine schnelle Hilfe!!! Und stimmt - die Zahlen hatte ich unterschlagen ...

Vielleicht schaffe ich es doch noch irgendwann, mich ernsthafter als bisher mit GREP auseinanderzusetzen - und es vor allen Dingen auch zu verstehen.
Deine Hilfe sollte Ansporn genug für mich sein ...

Eine kleine "Besonderheit" bringt Dein GREP noch mit sich: Die zweite Zeile der Unterüberschrift (nach der weichen Zeilenschaltung) bleibt nach dem Anwenden zuerst auf Bold stehen
(s. GREP3, Zeilen 4 + 7); erst wenn ich editiere (z. B. Farbe wechseln (!) oder die Schaltung entfernen und wieder einfügen), wird korrekt in Regular dargestellt.

In meinem Falle bleibt dieser Aufwand aber völlig im Rahmen - es sind höchstens 25 Textstellen, die ich noch "anfassen" muss.
Nochmals vielen Dank!!!


als Antwort auf: [#484084]
(Dieser Beitrag wurde von EssWeh am 10. Nov 2011, 17:06 geändert)

Anhang:
GREP3.jpg (260 KB)

GREP - Ich schaff's nicht ...

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12685

10. Nov 2011, 17:13
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #484097
Bewertung:
(1748 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stefan,

Antwort auf: Eine kleine "Besonderheit" bringt Dein GREP noch mit sich: Die zweite Zeile der Unterüberschrift (nach der weichen Zeilenschaltung) bleibt nach dem Anwenden zuerst auf Bold stehen


Ich bin sicher, das bekommen wir auch noch weg.
Ist das BOLD eine abweichende Formatierung?

Die beste, da flexibelste Lösung wäre, den ganzen Absatz per Absatzformat mager zu formatieren und im Absatzformat ein Verschachteltes Format mit einem ZF BOLD bis zu einem (dem ersten) Tabulator \t zu definieren.
Eventuell das ZF [Ohne] bis zum nächsten Tabulator und dann wieder ein ZF für die Formatierung von Tabulator und Seitenzahl.

Vielleicht hilft auch bereits 'Abweichungen löschen'.


als Antwort auf: [#484093]

GREP - Ich schaff's nicht ...

EssWeh
Beiträge gesamt: 532

11. Nov 2011, 11:05
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #484148
Bewertung:
(1682 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

das BOLD ist nur dann eine abweichende Formatierung, wenn der IHV-Eintrag über zwei Zeilen läuft.

Mit "Abweichungen löschen" kann ich leider nichts erreichen, das verschachtelte Format (s. GREP4, Zeile 4) enthält angeblich keine Abweichungen.

Wie schon gesagt, es genügt, den Cursor irgendwo in eine solche, mit "bold" falsch ausgezeichnete zweite Zeile (nach der weichen Zeilenschaltung) zu setzen, "Enter" und gleich wieder die "Rücktaste" zu drücken, dann wird die korrekte Formatierung (regular) des verschachtelten Formats dargestellt (Zeile 7).

Gestatte mir noch eine Frage zu Deinem GREP:
Kann darin - neben einer Zahl - auch noch ein Divis berücksichtigt werden (unten - AZUBI-M)? Da scheint eben dieser nämlich das Einsetzen des Tabulators zu verhindern. Habe ich das vielleicht sogar richtig verstanden? ; - )


als Antwort auf: [#484097]
(Dieser Beitrag wurde von EssWeh am 11. Nov 2011, 11:11 geändert)

Anhang:
GREP4.jpg (249 KB)

GREP - Ich schaff's nicht ...

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12685

11. Nov 2011, 11:28
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #484150
Bewertung:
(1668 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stefan,

Antwort auf: Kann darin - neben einer Zahl - auch noch ein Divis berücksichtigt werden (unten - AZUBI-M)? Da scheint eben dieser nämlich das Einsetzen des Tabulators zu verhindern.


Ein Divis kann in einem GREP innerhalb der Gruppenklammer als Bis-Strich funktionieren ('[a-f]' = suche alle Zeichen im Bereich a-f, also a, b, c, d, e, f).
Deswegen funktioniert womöglich folgender Ausdruck nicht zuverlässig:

Suchen nach: ^(\u[\u\d-]+)\r


Versuch's deswegen mal mit

Suchen nach: ^(\u[\u\d\-]+)\r
(Backslash vor Divis; das entbindet den Divis von seiner Funktion, ein Bereichsangeber zu sein)


Antwort auf: Habe ich das vielleicht sogar richtig verstanden? ; - )


Ja, das hast Du.
Für einen guten GREP braucht es zunächst eine klare Analyse der Ausgangsbedingungen, um eine möglichst präzise und eindeutige Regel für die Zeichenerkennung formulieren zu können. Eine Bedingung ist, dass man den gesuchten Zeichenvorrat vollständig angibt (erst hat die Zahl gefehlt und dann auch noch der Divis). Andere Bedingungen lassen sich ggf. aus dem Kontext, aus dem Umfeld angeben (hier Absatzanfang und Absatzende).

Schau Dir mal die Einführung in GREP von Gerald an.
Hast Du mit der darin angebotenen Hilfe die anfängliche Scheu vor regulären Ausdrücken erst mal abgelegt, dann wirst Du bald in der Lage sein, die obigen GREPs nicht nur zu verstehen, sondern auch selbst zu erweitern oder zu konzentrieren.


als Antwort auf: [#484148]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 11. Nov 2011, 11:30 geändert)

GREP - Ich schaff's nicht ...

EssWeh
Beiträge gesamt: 532

11. Nov 2011, 13:03
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #484172
Bewertung:
(1635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

Antwort auf: Suchen nach: ^(\u[\u\d\-]+)\r


Ja, das funktioniert! Toll! Danke!!
Diesen Deinen GREP habe ich längst gesichert und werde ihn wie meinen Augapfel hüten ... 8 - )

Die Singelmannsche GREP-Einführung habe ich schon eine Weile ausgedruckt hier vor mir liegen, ääh ..., nu' ja - wie das so ist mit erstmal unangenehm scheinenden Dingen - ich habe mich da noch nicht so richtig heran getraut - ich sollte das nun doch endlich mal angehen.

Nochmals vielen Dank für Deine Unterstützung
und ein schönes Wochenende wünscht


Stefan


als Antwort auf: [#484150]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
ScreenShot 274 Warum Templates in InDesign benutzen_ - Satzkiste in Stuttgart - Satz und technische Umsetzung - Google Chrome (300x300 HilfDirSelbst)

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/