[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign GREP Datumformat, Hilfe gesucht

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

GREP Datumformat, Hilfe gesucht

herrwind
Beiträge gesamt: 47

13. Dez 2013, 13:28
Beitrag # 1 von 24
Bewertung:
(7956 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Leute,

ich möchte dieses Datum-Format auslesen, bzw. nur der Monat+Zahl:

June 6, 1997

Diesen Code habe ich hinbekommen:
January ((?<= )[0-9]{1,2})?

Was ich nicht hinbekomme: Ich möchte, dass das Leerzeichen
zwischen Monat und Zeit nicht ausgezeichnet wird.June_6

Darüber hinaus wollte ich euch fragen, wie ich das am besten löse mit den 12 Monaten.

Muss ich denn immer schreiben: (January ((?<= )[0-9]{1,2})?|February ((?<= )[0-9]{1,2})?| … oder lässt sich das
schöner verpacken?

Danke!

(Dieser Beitrag wurde von herrwind am 13. Dez 2013, 13:29 geändert)
X

GREP Datumformat, Hilfe gesucht

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4684

13. Dez 2013, 15:21
Beitrag # 2 von 24
Beitrag ID: #520992
Bewertung:
(7912 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mir ist eigentlich nicht klar, was du hier vor hast. Viell. geht es mir nicht alleine so ;-)

Zunächst:
1. GREP oder GREP-Stil?
2. Du suchst also nur Monat u. Zahl?
3. Monat u. Zahl sollen einfach fett werden?
4. Monat wird rot, Leerzeichen u. Zahl schwarz?
5. Das Leerzeichen soll grün oder gar nicht formatiert werden, weil?

Dann:
Erklär mir mal bitte, was deiner Meinung nach durch den GREP-Ausdruck gefunden wird?
Mich würde interessieren, was du dir beim "?", Leerzeichen u. Lookbehind gedacht hast!


als Antwort auf: [#520984]

GREP Datumformat, Hilfe gesucht

herrwind
Beiträge gesamt: 47

13. Dez 2013, 15:30
Beitrag # 3 von 24
Beitrag ID: #520995
Bewertung:
(7905 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Kai Rübsamen ] Mir ist eigentlich nicht klar, was du hier vor hast. Viell. geht es mir nicht alleine so ;-)

Zunächst:
1. GREP oder GREP-Stil?
2. Du suchst also nur Monat u. Zahl?
3. Monat u. Zahl sollen einfach fett werden?
4. Monat wird rot, Leerzeichen u. Zahl schwarz?
5. Das Leerzeichen soll grün oder gar nicht formatiert werden, weil?

Dann:
Erklär mir mal bitte, was deiner Meinung nach durch den GREP-Ausdruck gefunden wird?
Mich würde interessieren, was du dir beim "?", Leerzeichen u. Lookbehind gedacht hast!

1. GREP-Stil
2. Ich suche nur Monat;[Leerzeichen];1,2-stellige Zahl
3. Monat und Zahl sollen fett werden, ja
4. Nein, Monat und Zahl gleich behandeln, Leerzeichen muss unberührt bleiben
5. Leerzeichen komplett ignorieren, ausgenommen der Bedingung für die Zusammensetzung Monat;[Leerzeichen];1,2-stellige Zahl

:) Danke


als Antwort auf: [#520992]

GREP Datumformat, Hilfe gesucht

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19374

13. Dez 2013, 16:13
Beitrag # 4 von 24
Beitrag ID: #521002
Bewertung:
(7874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich denke, dann wirst du 2x suchen müssen.

Einmal für den Monat, und einmal für die Tagesziffern.

Also einmal links des Leerzeichens und einmal rechts davon.

Um die Suche abzusichern kannst du ja gerne nach der komplette Phrase suchen.


als Antwort auf: [#520995]

GREP Datumformat, Hilfe gesucht

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4684

13. Dez 2013, 16:32
Beitrag # 5 von 24
Beitrag ID: #521003
Bewertung:
(7860 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Oder du suchst den ganzen Ausdruck u. stellst dann das Leerzeichen zurück (siehe Screen). Das mit der Erklärung deines GREPs war übrigens ernst gemeint!


als Antwort auf: [#521002]
Anhang:
Bildschirmfoto 2013-12-13 um 16.31.05.png (78.7 KB)

GREP Datumformat, Hilfe gesucht

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19374

13. Dez 2013, 16:55
Beitrag # 6 von 24
Beitrag ID: #521004
Bewertung:
(7834 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dir ist in February was durchgerutscht ;-)

Ich habs hier mit einem positiven Lookahead für den Monatsnamen probiert und einem positiven Lookbehind für die Tage probiert, ersteres klappt, letzteres nicht!?

\w+(?=\s\d{1,2},\s\d{2,4})

(?<=\w+\s)\d{1,2}(?=,\s\d{2,4})


als Antwort auf: [#521003]

GREP Datumformat, Hilfe gesucht

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19374

13. Dez 2013, 17:22
Beitrag # 7 von 24
Beitrag ID: #521005
Bewertung:
(7804 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ] (?<=\w+\s)\d{1,2}(?=,\s\d{2,4})


Jetzat:

Code
(?<=\w\s)\d{1,2}(?=,\s\d{2,4}\>) 


geht, aber

Code
(?<=\w+\s)\d{1,2}(?=,\s\d{2,4}\>) 


geht nicht.

Kann mir das mal jemand erklären? ID CS6 8.0.2 Mac


als Antwort auf: [#521004]

GREP Datumformat, Hilfe gesucht

herrwind
Beiträge gesamt: 47

13. Dez 2013, 17:25
Beitrag # 8 von 24
Beitrag ID: #521006
Bewertung:
(7800 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ] Dir ist in February was durchgerutscht ;-)

Ich habs hier mit einem positiven Lookahead für den Monatsnamen probiert und einem positiven Lookbehind für die Tage probiert, ersteres klappt, letzteres nicht!?

\w+(?=\s\d{1,2},\s\d{2,4})

(?<=\w+\s)\d{1,2}(?=,\s\d{2,4})


Nee, so kann man das nicht lösen, aber die Schuld trage ich, weil ich es nicht genau erläutert habe.

Es muss gefunden werden:
[Monat][Leerzeichen][zweistellige Zahl]
aber auch nur [Monat], wenn es keine Zahl gibt.

weitere Bedingungen die ich nicht umgesetzt bekomme:
— wenn es keine zweistellige Zahl ist, soll nur der Monat gefunden werden.

Ohne Monatsnamen komme ich nicht aus, weil sich im Text noch zahlreiche andere zweistellige Zahlen befinden.


als Antwort auf: [#521004]

GREP Datumformat, Hilfe gesucht

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5961

13. Dez 2013, 17:55
Beitrag # 9 von 24
Beitrag ID: #521007
Bewertung:
(7762 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Kann mir das mal jemand erklären?

Zitat aus Peter Kahrels Buch "GREP in InDesign":
Zitat Lookbehind has a limitation in that the expression that it contains must always match items of the same length.

Will heißen, dass das "+" beim Lookbehind nicht greift ;-)


als Antwort auf: [#521005]

GREP Datumformat, Hilfe gesucht

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4684

13. Dez 2013, 19:56
Beitrag # 10 von 24
Beitrag ID: #521011
Bewertung:
(7703 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Dir ist in February was durchgerutscht ;-)

Nö, den hab ich ausgelassen, damit der Rest noch ins Fenster passt. Den Grund für diese Schreibweise hat euch Ralf genannt.

Antwort auf: Nee, so kann man das nicht lösen, aber die Schuld trage ich, weil ich es nicht genau erläutert habe.

Hast du dir mal überlegt, dass das Leben viel einfacher wäre, wenn du jedes Mal eine idml vorher/nachher zur Verfügung stellen würdest?
Mich hätte z.B. auch mal deine Lösung in dem Länder-GREP-Thread interessiert. Die Lösung im Forum hätte auch "Indianer" gefunden. Deine Lösung hast du leider nicht verraten.

@Thomas: Wenn einer nach Januar, Februar usw. sucht, sollte man das auch im Ausdruck so formulieren u. nicht generell mit \w arbeiten. Das macht die Ausdrücke nicht nur besser lesbar, sondern dürfte auch performanter sein.

@ herrwind: Wenn du nur Monate finden willst, musst du den Rest eben optional setzen: (Jan|Feb|Mar|Jun|Dec)\w+(\s\d{1,2})?


als Antwort auf: [#521007]
(Dieser Beitrag wurde von Kai Rübsamen am 13. Dez 2013, 19:58 geändert)

GREP Datumformat, Hilfe gesucht

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19374

13. Dez 2013, 22:11
Beitrag # 11 von 24
Beitrag ID: #521013
Bewertung:
(7643 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Kai Rübsamen ]
Antwort auf: Dir ist in February was durchgerutscht ;-)

Nö, den hab ich ausgelassen, damit der Rest noch ins Fenster passt. Den Grund für diese Schreibweise hat euch Ralf genannt.

Das mag sein, trotzdem darf das n nicht mit in den variablen Teil, weil eben January ein n vorm uary hat und February eben ein r.

Antwort auf [ Kai Rübsamen ] @Thomas: Wenn einer nach Januar, Februar usw. sucht, sollte man das auch im Ausdruck so formulieren u. nicht generell mit \w arbeiten. Das macht die Ausdrücke nicht nur besser lesbar,

Da gebe ich dir Recht. Ich gehe bei sowas immer vom universellen aus und individualisiere nur soweit nötig, wie du eben auch mit deinen Monatsteilen.

Antwort auf [ Kai Rübsamen ] sondern dürfte auch performanter sein.

Das Halte ich für unwahrscheinlich. Überleg dir wie grep sucht. Es frisst sich durch den kompletten Text, bis ein Treffer auftaucht, dann werden evtl. Einschränkungen abgeklopft. Wenn Optionen vorkommen, geht es für den Passus den Text mehrmals durch.
Sowas ist aber auch immer stark von der Implementierung abhängig, und da die in ID in Relation zu den CLI Versionen von grep deutlich anders ist, müsste man das konkret testen.

@ herrwind: Wenn du nur Monate finden willst, musst du den Rest eben optional setzen: (Jan|Feb|Mar|Jun|Dec)\w+(\s\d{1,2})?
Findet dann aber jegliche Monatserwähnungen im Text, oder?

Also ich vermute, dass das so nichts wird. Wenn die Datumsphrase nicht konkret auf ein tatsächliches Datum bestehend aus Tag und Monat begrenzt werden kann, ist die Gefahr gross, dass jegliche Erwähnung eines Monats zu einem Treffer führt.


als Antwort auf: [#521011]

GREP Datumformat, Hilfe gesucht

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19374

13. Dez 2013, 22:30
Beitrag # 12 von 24
Beitrag ID: #521014
Bewertung:
(7636 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Ralf Hobirk ]
Antwort auf: Kann mir das mal jemand erklären?

Zitat aus Peter Kahrels Buch "GREP in InDesign":
Zitat Lookbehind has a limitation in that the expression that it contains must always match items of the same length.

Will heißen, dass das "+" beim Lookbehind nicht greift ;-)

Danke Ralf!
Jetzt wo du es schreibst, dämmert mir, dass ich da schon mal dran gescheitert bin.


als Antwort auf: [#521007]

GREP Datumformat, Hilfe gesucht

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5961

13. Dez 2013, 22:34
Beitrag # 13 von 24
Beitrag ID: #521015
Bewertung:
(7633 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mach dir keine Gedanken, hat mich auch schon zur Verzweiflung gebracht ;-)


als Antwort auf: [#521014]

GREP Datumformat, Hilfe gesucht

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5961

13. Dez 2013, 22:40
Beitrag # 14 von 24
Beitrag ID: #521016
Bewertung:
(7631 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

Antwort auf: Wenn du nur Monate finden willst, musst du den Rest eben optional setzen: (Jan|Feb|Mar|Jun|Dec)\w+(\s\d{1,2})?
Findet dann aber jegliche Monatserwähnungen im Text, oder?

Das sollte nicht der Fall sein. Es wird ja nach dem Monatsnamen ausdrücklich nach einem Leerzeichen (\s) und 1 oder 2 Ziffern (\d{1,2}) gesucht.


als Antwort auf: [#521013]

GREP Datumformat, Hilfe gesucht

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19374

13. Dez 2013, 23:15
Beitrag # 15 von 24
Beitrag ID: #521019
Bewertung:
(7582 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ herrwind ] Es muss gefunden werden:
[Monat][Leerzeichen][zweistellige Zahl]
aber auch nur [Monat], wenn es keine Zahl gibt.


Meinen eigenen Einwänden zum Trotz, wäre dann das eine Lösung:

Code
(?<=[ary|rch|ril|May|une|uly|ust|ber]\s)\d{2}(?=,\s) 

(January|February|March|April|May|June|July|August|September|October|November|December)(?=(\s\d{2})?,\s)


Aber:
Zitat June 06, 1197

May 14, 1245
November 31, 2212
as of November 1, 12

in August, when the grain
December, 1945
September
so the color amber, is without any notice

truly 45, new


PS: DAS Leerzeichen vor den beiden \s baut mir die Forensoftware ein, die sind nicht da und gehören da auch nicht hin.


als Antwort auf: [#521006]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 13. Dez 2013, 23:18 geändert)
X

Aktuell

PDF / Print
IWS-Logo_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
20.06.2024

Online
Donnerstag, 20. Juni 2024, 15.00 - 15.45 Uhr

Webinar

Etiketten-Workflows gehören zu den anspruchsvollsten in der grafischen Industrie. Ihre PDF-Dateien sind oft sehr komplex und erfordern eine spezielle Vorbereitung. pdfToolbox bietet viele Möglichkeiten, um diese Arbeit zu automatisieren. Nehmen Sie an unserem Webinar "pdfToolbox für den Etikettendruck" teil und lernen Sie einige der Funktionen kennen, die Ihren Etiketten-Workflow effizienter gestalten. Einige der Bereiche, die Sie kennenlernen werden, sind: Beschnitt erzeugen Beim Etikettendruck ist das Druckmotiv oft nicht rechteckig. Lernen Sie, wie Sie einen passenden Beschnitt für alle Arten von Formen hinzufügen können. Produktionsreife Dateien erstellen nutzen Sie bereits vorliegende Inhalte oder Seiteninformationen, um eine Weißform hinter dem Seiteninhalt hinzuzufügen, eine passgenaue Lackform für bestimmte Objekte zu erzeugen oder eine Stanzlinie mit korrektem Sonderfarbnamen zu erstellen. Ausschießen, Step & Repeat, N-Up Mit der Ausschieß-Engine von pdfToolbox lassen sich Seiten zu größeren Druckbögen zusammenfassen, wobei verschiedene Layouts und Komplexitäten unterstützt werden. Hochwertige Freigabe-Bögen Erstellen Sie automatisch Freigabe-Bögen mit Vorschaubildern Ihrer Produktionsdatei und Auftragsdaten aus dem MIS. Qualitätskontrolle pdfToolbox enthält Standard-Preflight-Profile, die die grundlegenden Anforderungen an PDF-Dateien in Etiketten-Workflows abdecken. Prüfen Sie ob Ihre Dokumente internationalen Standards wie ISO PDF/X oder GWG (Ghent Workgroup) Spezifikationen entspricht. Verpackungs- und etikettenspezifische Vorgaben, wie der ISO-Standard „Processing Steps“, werden ebenfalls unterstützt.

kostenlos

Ja

Organisator: callassoftware

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=322

pdfToolbox für den Ettikettendruck
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow