[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) G 4 350Mhz

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

G 4 350Mhz

UK
Beiträge gesamt: 498

28. Okt 2004, 21:46
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(4135 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ein Freund hat einen G4 mit 350 Mhz ersteigert. Nun möchte er eine 120 GB Platte einbauen und Panther installieren. Soweit ich weis soll Panther auf dem Rechner laufen!? Oder?

Aber gibt es nicht eine beschränkung der Plattengröße, ich bin mir nicht ganz sicher.


und tschüss
HARRY
X

G 4 350Mhz

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9433

28. Okt 2004, 21:58
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #119514
Bewertung:
(4135 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Und was wollt Ihr damit machen?
Der Rechner ist vom Prozessor
völlig unterdimensioniert für
Panther...

Naja auch eine Ente tankt Super,
aber fährt halt nur 90 max....

Gruß
Dirk

[Adobe GoLive Tipps & Tricks]
http://www.gltipps.de
Adobe GoLive CS Buch
http://www.galileodesign.de/685?GPP=levy


als Antwort auf: [#119510]

G 4 350Mhz

OliSch
Beiträge gesamt: 908

28. Okt 2004, 22:43
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #119529
Bewertung:
(4135 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen!

Klar, ein 350er ist nicht gerade super für OS X, funktionieren tut es aber! Wegen Plattengrösse bin ich grad unsicher, eine Partitionierung könnte da ja Abhilfe schaffen. Dann sollte das OS auf der ersten Partition liegen. Wieviel RAM ist vorhanden?

Habe Panther auf einen iMac G3 mit 400 MHz installiert - läuft!

Gruss
Oli


als Antwort auf: [#119510]

G 4 350Mhz

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

29. Okt 2004, 07:29
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #119565
Bewertung:
(4135 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Natürlich läuft das - die Frage ist nur, wie gross man sich mit so einer Konfiguration selber geisseln will.


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch


als Antwort auf: [#119510]

G 4 350Mhz

Henri Leuzinger
Beiträge gesamt: 356

29. Okt 2004, 09:31
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #119607
Bewertung:
(4135 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Na na, Leute, nur keine versteckte Häme oder gespieltes Mitleid: ich warte eine analoge Maschine eines Künstlers, der viel mit Bildern arbeitet. Das Ganze funktioniert problemlos. Natürlich ist ein Dual 2.5 GHz flotter im Betrieb. Aber arbeiten lässt sichs mit einem G4 350 MHz einwandfrei, nachdem mal alles aufgesetzt ist. Und macht durchaus Spass.


als Antwort auf: [#119510]
(Dieser Beitrag wurde von Henri Leuzinger am 29. Okt 2004, 09:32 geändert)

G 4 350Mhz

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19116

29. Okt 2004, 13:15
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #119709
Bewertung:
(4135 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

hier laüft ein G3 b&w 400 als Webserver und Leonardo Knecht...

Ich wüsste nicht, warum der mehr haben sollte.

Also es gibt sicherlich dinge für die solche Mühlen noch sehr sinnvoll einzusetzen sind.

Auf der andern Seite finde ich es z.B. beschämend wie wenig schneller mein G5 im Finder unterwegs ist... Das ist im vergleich zu OS9 und früher wirklich nach wie vor eine ätzend zähe Angelegenheit.




MfG

Thomas


als Antwort auf: [#119510]

G 4 350Mhz

UK
Beiträge gesamt: 498

29. Okt 2004, 15:04
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #119775
Bewertung:
(4135 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Panther ist installiert! Platte (120 GB, 7200 rpm) in drei Partitionen aufgeteilt.
Rechner startet, aber wenn man das zweite oder dritte Fenster öffnen will, friert der Mac ein. Die Platte kann er ja anscheinend verwalten. Kann es sein das die 7200 rpm zu schnell sind?
RAM ist 384 MB.

und tschüss
HARRY


als Antwort auf: [#119510]

G 4 350Mhz

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19116

29. Okt 2004, 17:37
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #119824
Bewertung:
(4135 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Harry,

wenn ich mich recht entsinne muss bei IDE Plaatten auf solchen Rechnern die Systempartition in den ersten 8GB der Platte liegen.

Kann sein das ich da aber auch was verwuchselt habe.


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#119510]

G 4 350Mhz

boskop
Beiträge gesamt: 3463

29. Okt 2004, 20:12
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #119857
Bewertung:
(4135 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo allerseits
ich staune immer wieder, was hier alles für Technofreaks mit jeder Menge Kohle sitzen. Unter der zweitaktuellsten Maschine, vollgepropft mit RAM ist alles nur noch Schrott. Dabei begegne ich täglich Menschen, die auch mit älterem Equipment professionelle Arbeit leisten müssen und deren Wertschöpfung kaum so hoch ist, dass sie regelmässig alle zwei Jahre ihren Arbeitsplatz neu ausrüsten können.
Ich denke durchaus, dass ein G4/350 mit OSX durchaus für vieles zu gebrauchen ist, wenn man nicht gerade Riesenbilder bearbeitet oder Videos schneidet. Hilfreich wären Tipps, welche einem helfen, solche Maschinen zu optimieren.
Gruss und Dank
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#119510]

G 4 350Mhz

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

29. Okt 2004, 20:48
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #119861
Bewertung:
(4135 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Boskop

Ich hoffe nicht, dass du mich damit meinst, der zu viele Kohlen hat. Zu langsame Rechner sind unwirtschaftlich.

1_ Die "Optimierungsoptionen" gibt es in dieser Form für OS X nicht mehr. Der Sprung zu einem echten Multitaskingsystem mit Speicherschutz fordert nun mal seinen Tribut. Ein 350MHz-Rechner ist ca. 4-5 Jahre alt. In dieser Zeit sollte eine Maschine amortisiert sein, sonst ist da definitiv was falsch gegangen.

2_ Ich habe schon zahlreiche Installationen gemacht in den letzen Jahren. Die erfolgreichsten Migrationen sind IMMER die, bei denen auch etwas in die Hardware investiert wird. Und zwar GHz. Ich habe es leider schon sehr oft erlebt, dass langsame Dialogfenster die Leute wahnsinnig machen - ist auch nicht zu verdenken. Die Folge davon ist oft, dass die Leute alles abwürgen, ständig alles mit "Sofort beenden" zuknallen und so ein System systematisch dem Abgrund zuführen.

3_ Der Rechner ist das Arbeitsinstrument. In alles wird Geld gesteckt, in teure Büros, in teure Autos usw. Aber bei der Hardware gibt es komischerweise immer noch die weit verbreitete Meinung, dass der "Hobel" nicht einem Verfalldatum gewidmet ist.

4_ Bis jetzt habe ich es noch nie erlebt, dass einer, der eine schnellere Maschine bekommen hat, wieder zurück will. Das ist doch Beweis genug, dass Geschwindigkeit nicht nur "nice-to-have", sondern notwendig ist. Die meisten sagen sogar, dass sie eigenlich zu lange gewartet haben. Denn je länger man sich mit einem zu langsamen System herumschlägt, desto mehr Geld verliert man.

Bitte nicht falsch verstehen, ich vestehe, wenn einer nicht gross investieren kann. Aber es gibt Grenzen, wo die Sparübung ins Negative fällt. Der Markt ist zur Zeit voll von Occ-Rechnern.

// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch


als Antwort auf: [#119510]
(Dieser Beitrag wurde von Dave Uhlmann am 29. Okt 2004, 20:52 geändert)

G 4 350Mhz

OliSch
Beiträge gesamt: 908

29. Okt 2004, 22:00
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #119872
Bewertung:
(4135 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo alle!

Was für Fenster bringen den Mac zum frösteln? Finder? Das ist seltsam! Ich denke nicht, dass es an der schnellen Platte liegt. (Ich kann mir höchstens vorstellen, dass die schnelle Platte nix bringt). Ja, das OS sollte auf der ersten, höchsten 8 GB grossen Partition liegen. Hängen Peripherie-Geräte dran, und wenn ja was für welche?
Ist der Mac in ein Netzwerk gebunden?
384 MB RAM sind etwas wenig. Gibt's eine Aufrüstmöglichkeit? (Ebay oder http://www.ricardo.ch abklopfen).

Nochmals zu meinem Vergleich mit dem 400er iMac: Das einzige was wirklich nervt, ist der zu kleine Bildschirm! Und klar: Der Mac wird nicht im Zeitgepushten Profi-Umfeld gebraucht. Aber sogra wenn: Wird ihm die richtige Aufgabe erteilt, klappt auch das (wie oben mehrfach erwähnt...)

Wieder grüsst Oli



als Antwort auf: [#119510]

G 4 350Mhz

boskop
Beiträge gesamt: 3463

29. Okt 2004, 22:13
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #119875
Bewertung:
(4135 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dave
mit den Kohlen kaum ;-) Du sprichst hier aus, was viele denken, leider dringt dies aber nur langsam in die Chefetagen. Um mich herum wimmelts von Druckvorstufen und Agenturen wo allerhöchsten ein G5 und vielleicht ein paar neue G4s stehen. Ab und an trifft man sogar graue G3s für Satzarbeiten unter OS9. Kaum jemand produziert wirklich unter X. Wir in unserer Agentur arbeiten nur noch mit OSX (10.2.8 und 10.3.5) und zwar vorwiegend auf G4s mit 450 bis 700 MHZ. Eine Updaterunde ist dringend fällig, aber die wirtschaftliche Situation liess sie bisher einfach nicht zu - upgrade auf CS-Suite steht dann auch noch an ...
Gruss und Dank
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#119510]

G 4 350Mhz

UK
Beiträge gesamt: 498

29. Okt 2004, 23:21
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #119887
Bewertung:
(4135 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Halloooooo,

bitte keinen Streit jetzt!!!!

Ich will nur einen Freund (Kollege) helfen den Mac ans laufen zu bringen!

Habe herausgefunden das der Mac ein Firmware Update braucht. Konnte zeitweise auch diverse Fenster öffnen und Einstellungen vornehmen(OS X). Da das Firmware Update nur unter 9 installiert werden kann, habe ich mit der ALT - Taste gestartet. Dann kann ich auswählen ob X oder 9 starten soll. 9 ausgewählt. Leider wird der Monitor nicht mehr erkannt (fällt in den Ruhezustand). So das ich das Firmware Update nicht installieren kann.

Werde mich ab Dienstag wieder mit dem Problem beschäftigen!! Bin für jeden Tip dankbar!!!!

und tschüss
HARRY


als Antwort auf: [#119510]
(Dieser Beitrag wurde von UK am 29. Okt 2004, 23:22 geändert)

G 4 350Mhz

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19116

29. Okt 2004, 23:32
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #119888
Bewertung:
(4135 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Harry,

das hat ich auch mal. Druck dir das howto aus. Ich hab das seinerzeit im Blindflug eingespielt.


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#119510]

G 4 350Mhz

pwsg
Beiträge gesamt: 3

1. Nov 2004, 16:55
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #120377
Bewertung:
(4135 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe meine Erfahrungen mit einem G4/400 (PCI Graphic) und Panther gemacht und das war alles andere wie genial. Mit Jaguar ist er allerdings recht gut gelaufen - bis auf iTunes, das hat auch nicht mitgemacht.
Betreffend 120 GB Festplatte - der Mac kann diese bis 128 GB problemlos lesen. Ich h atte z.B. eine 160er drin und er hat einfach nur 128 GB lesen können, Probleme hat er deswegen nicht gemacht.
Das Problem mit dem Einfrieren - denke ich - kann eigentlich nur bei Panther liegen.
Gruss Peter


als Antwort auf: [#119510]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator

| 23.05.2022

IDUG_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/