[GastForen Betriebsysteme und Dienste Microsoft (Hard- und Software) Geheimnisvolle Abstürze

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Geheimnisvolle Abstürze

fubbi quanz
Beiträge gesamt: 7

13. Apr 2004, 13:49
Beitrag # 1 von 20
Bewertung:
(3963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
PC Pentium 4 - 1GB RAM - WIN 2000 SP 4
Habe über die vergangenen drei Monate meinen PC runderneuert, was heißt, dass ich nahazu sämtliche Hardwarekomponenten durch neue Hardware ersetzt habe. Dennoch nehmen die mysteriösen Programmabstürze kein Ende. Das fängt mit Photoshop an, geht über InDesign und macht auch vor WORD oder Acrobat nicht halt. Was passiert ist, dass ich eine Weile in PS ganz normal arbeite bis plötzlich kein Bild mehr abgespeichert werden kann und ich PS abmurksen muss,was dann dazu führen kann, dass der Rechner abstürzt und von ganz unten anfängt zu booten. Ich habe mich in den Ereignisprotokollen umgeschaut und folgende Dump-Meldung herausgefischt:

Anwendungspopup: Photoshp.exe - Fehler in Anwendung: Die Anweisung in "0x69487ff0" verweist auf Speicher in "0x00000000". Der Vorgang written" konnte nicht auf dem Speicher durchgeführt werden.

Klicken Sie auf "OK", um das Programm zu beenden.

Der Computer ist nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet. Der Fehlercode war: 0x0000000a (0x0000001c, 0x00000002, 0x00000001, 0x8044eb46). Microsoft Windows 2000 [v15.2195]. Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\WINNT\Minidump\Mini040404-01.dmp.

Wer kennt sich in solchen "Niederungen" aus und kann mir einen entscheidenden Tipp geben. Ich denke an der hardware kanns nicht liegen - ich tippe auf irgend einen Dienst im Betr.-System?!

Danke für jegliche Hilfe! : Arne
X

Geheimnisvolle Abstürze

gpo
Beiträge gesamt: 5520

13. Apr 2004, 16:25
Beitrag # 2 von 20
Beitrag ID: #79608
Bewertung:
(3963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

natürlich kann ich auch mit solchen Medlungen direkt nix anfangen, aber....

sei kommen meist wenn folgende Faktoren zusammenkommen!

PS...
braucht eine sehr große "eigene" Auslagerung!!!!....die sucht es auf C: wenn nix anderes eingestellt ist!

auf C: ist baer meist nicht genug Platz!!!...weil Windows und alle anderen Programme dort auch rumfuhrwerken!!!

Windows+Word....
setllen sich auf das ein...was du vorgibst....und dass ist die "virtuelle"(Windows-)Auslagerung....die auch auf C: liegt!

!!!...das must du ändern...!!!
falls du nur eine Festplatte hast....
must du richtig Platz auf C: schaffen....

wenn du zwei Platten hast....
kannst du die Windows virtuelle Auslagerung dorthin legen und je nach RAM, entweder feste Größe oder dynamische Größen verwenden(ich bevorzuge feste!)

zwangsläufig muss die Photoshop Auslagerung auch von C: weg.....auch auf die zweite Platte, eingestellt wird das in PS...

wenn du weitere Partitionen hast...können die auch genutzt werden, aber bitte "logisch".....und nicht alles vollknallen:))

Bei "einer" Platte die partioniert ist, bedeutet das trozdem...das der Rechner bei großen daten "reichlich rumrödelt"...ist ja auch klar, er arbeitet immer auf der selben Platte!

...und...
das PS so "fressend2 ist...würde ich auch die Protokolle runter auf 10 setzen.....hilft auch!

und noch was...achte drauf ob du als Admin drin bist!....die meisten Grafikprogramme mögen den User-Modus nicht gerne:))
Mfg gpo


als Antwort auf: [#79579]

Geheimnisvolle Abstürze

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

14. Apr 2004, 15:29
Beitrag # 3 von 20
Beitrag ID: #79819
Bewertung:
(3963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Könnte auch Überhitzung oder ein defekter Speicherriegel sein.
Was steckt denn noch an altem Zeugs drinnen?

Ralf


als Antwort auf: [#79579]

Geheimnisvolle Abstürze

Rudolf
Beiträge gesamt:

15. Apr 2004, 10:41
Beitrag # 4 von 20
Beitrag ID: #79938
Bewertung:
(3963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo...

Frage: sind Abstürze unter Windosen nicht prinzipiell immer irgendwie geheimnisvoll?

* am Rande bemerkt: Auch Abstürze auf meinem Mac sind manchmal sehr geheimnisumwittert:

"Das Programm XX konnte nicht geschlossen werden, weil es nicht gefunden wurde..." ... oder so

Dinge, die das Leben erst so richtig schön machen...

Herzlichst, Rudolf


als Antwort auf: [#79579]

Geheimnisvolle Abstürze

fubbi quanz
Beiträge gesamt: 7

16. Apr 2004, 10:14
Beitrag # 5 von 20
Beitrag ID: #80174
Bewertung:
(3963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo gpd, hallo anonym,
danke für eure wirklich guten Tipps - alles in allem habe ich solche sachen wie zweite physische platte und auslagerungsdateien von C:\ weg auf andere platten bzw. partintionen bereits berücksichtigt; was allerdings von der fehlermeldung her darauf hindeuten könnte: dass es irgendwie mit den speicherriegeln zusammenhängt - dass dort irgendwas nicht zusammenpasst, z.B. zwei 512-er Riegel statt einem 1024-er ?!
Zur Frage, was ist noch an "alter" Hardware drin: es sind lediglich die zweite Platte und eine SCSI-Karte für den Scanner. Alles andere ist funkelnagelneu! Hinweis Netzteil: könnte es evtl. auch daran liegen?
Für weitere Tipps, auch wenn sie noch so weit her geholt erscheinen herzlichen Dank: Arne


als Antwort auf: [#79579]

Geheimnisvolle Abstürze

gpo
Beiträge gesamt: 5520

16. Apr 2004, 10:52
Beitrag # 6 von 20
Beitrag ID: #80189
Bewertung:
(3963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

was soll man da noch sagen...

wenn du die obogen Tips richtig ausgelotet hast....
und es immer noch zu Abstürzen kommt....

sind "andere" beteiligte schuld:))

also...stückweise die hardware ausbauen...die fehler erzeugen können...auch Speicherriegel(...und BIOS cheken takte usw...alles auf NULL setzen)
Mfg gpo


als Antwort auf: [#79579]

Geheimnisvolle Abstürze

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

20. Apr 2004, 08:53
Beitrag # 7 von 20
Beitrag ID: #80769
Bewertung:
(3963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich glaube nicht, dass es viel Sinn macht die Hardware auszubauen und zu testen. Das Problem ist nicht Programmspezifisch sondern ein weit verbreiteter Fehler. Er tritt teilweise von heute auf morgen auf ohne das Änderungen am System vorgenommen wurden. Hat auch nichts mit Arbeitsvolume auf ne andere Platte legen zu tun, das bringt lediglich mehr Perfomance beim arbeiten mit PS. Habe selber das Problem grad wieder bei nem Notebook mit w2k, das lief die ganze Zeit, und nun dieser Fehler. Wenn ich die Lösung habe, werde ich es hier posten.

Gruß Patrick


als Antwort auf: [#79579]

Geheimnisvolle Abstürze

fubbi quanz
Beiträge gesamt: 7

23. Apr 2004, 18:50
Beitrag # 8 von 20
Beitrag ID: #81607
Bewertung:
(3963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi, Patrik, ich glaube du triffst ins Schwarze - ja, es tritt zeitweise auf und mal geht alles gut, dann wieder nicht und in PS kommen Meldungen, dass man nicht mehr speichern kann usw. und auch InDesign schließ mit einer Absturzmeldung und man muss den Rechner neu booten, damit man das Teil wieder starten kann - übel!
Ich wäre dir sehr dankbar, wenn du dich meldest, falls du Erfolg hast!
Gruß Arne


als Antwort auf: [#79579]

Geheimnisvolle Abstürze

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

30. Apr 2004, 17:15
Beitrag # 9 von 20
Beitrag ID: #82994
Bewertung:
(3963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
eh leute bei mir kommt auch die Fehlermeldung habe neustes System, neuen Rechner ich höre grad so 5 min musik ... bing.. ist alles schwarz und der Rechner startet neu. DAnn kommt Fehlermeldung mit minidump. ich habe extra das System neu installiert und nun ist es chon wieder da, selbst das System ist auf einer eigenen Partition. Was kann ich noch tun???? bitte help bitte !!! an Programmen kann es aber auch nicht liegen, ist ein reiner Systemfehler


als Antwort auf: [#79579]

Geheimnisvolle Abstürze

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

30. Apr 2004, 17:15
Beitrag # 10 von 20
Beitrag ID: #82995
Bewertung:
(3963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
eh leute bei mir kommt auch die Fehlermeldung habe neustes System, neuen Rechner ich höre grad so 5 min musik ... bing.. ist alles schwarz und der Rechner startet neu. DAnn kommt Fehlermeldung mit minidump. ich habe extra das System neu installiert und nun ist es chon wieder da, selbst das System ist auf einer eigenen Partition. Was kann ich noch tun???? bitte help bitte !!! an Programmen kann es aber auch nicht liegen, ist ein reiner Systemfehler


als Antwort auf: [#79579]

Geheimnisvolle Abstürze

Gopal Das
Beiträge gesamt:

7. Mai 2004, 09:25
Beitrag # 11 von 20
Beitrag ID: #84213
Bewertung:
(3963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, hier eine neue Perspektive. Das Problem könnte mit den IRQs zusammen hängen.Wenn mehrere Geräte auf einer IRQ-Nummer liegen, kann das Abstürze verursachen. Aber das ist nur eine theoretische Einschätzung von einem Hardware-Fachmann. Letztlich muss man an den IRQs drehen und ausprobieren, doch das ist nicht ohne...! - Gruß Arne


als Antwort auf: [#79579]

Geheimnisvolle Abstürze

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

25. Mai 2004, 15:43
Beitrag # 12 von 20
Beitrag ID: #87179
Bewertung:
(3963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bei mir läuft seit rund 3 Tagen nun das Gleiche Problem! Hab an meinem System aber nix verändert und der SMC Barricade kann es auch nicht sein, der neu dazugekommen ist!

Man ist da aber komplett machtlos, da es kein spezifisches Handel oder einen speziellen Zustand braucht, dass dieser Fehler auftritt!

Ich versteh es einfach nicht, seit einem Jahr ging alles so gut - ohne großen Virenattacken etc. arbeiten können und auf einmal, sprichwörtlich aus heiterem Himmel sowas ...

Schreibe z.Z. an einer Diplomarbeit - lustiges Arbeiten sag ich Euch!

Lg
Hansjürgen


als Antwort auf: [#79579]

Geheimnisvolle Abstürze

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

14. Jun 2004, 12:34
Beitrag # 13 von 20
Beitrag ID: #90816
Bewertung:
(3963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ein Freund von mir hat exakt das gleiche problem, allerdings tritt das bei ihm nur auf nachdem er einige minuten ein spiel gespielt hat, der schirm wird schwarz und der rechner bootet neu. ich hab schon alles ausprobiert neue software, treiber, resourcen, mehr ram, weniger programme, nicht hat geholfen
PS. neuer PC 2,6gh 256ram 128Grakart, 800mhfsb usw. wenn jemand eine Lösung weis bitte antworten!!!


als Antwort auf: [#79579]

Geheimnisvolle Abstürze

gpo
Beiträge gesamt: 5520

14. Jun 2004, 13:04
Beitrag # 14 von 20
Beitrag ID: #90831
Bewertung:
(3963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

Anonyme Poster...so geht das nicht...wie soll man helfen...wenn sich alle nur hinter ein wenig Text verstecken???

was hilft ist Name, genaue Beschreibung, System, Hardware und exakten verlauf...

erst dann kann man versuchen zu analysieren, danke!
Mfg gpo


als Antwort auf: [#79579]

Geheimnisvolle Abstürze

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

22. Jun 2004, 20:52
Beitrag # 15 von 20
Beitrag ID: #92673
Bewertung:
(3963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Leute...
Möglicherweise habt Ihr alle dasselbe Problem. Neue Hardware in altem Pc... Hatte auch dasselbe Prob, und gelöst. Euer Prozi, Speicherriegel oder eine andere Komponente wird zu heiss! öffnet für einige Tage eure Kisten während Ihr sie benutzt. Meist verschwinden dann diese Abstürze


als Antwort auf: [#79579]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
09.09.2021 - 17.12.2021

Digicomp Academy, Zürich
Donnerstag, 09. Sept. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 17. Dez. 2021, 19.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von Publishing NETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: 6'300.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer: 18 Tage(ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberater AT digicomp DOT ch