[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign "Geisterzeichen" in GREP-Stilen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

"Geisterzeichen" in GREP-Stilen

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

23. Okt 2011, 00:36
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(3812 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich werde in den letzten drei Tagen mit einem für mich unerklärbaren Phänomen konfroniert.

In einem Absatzformat habe ich knapp 50 verschiedene GREP-Stile definiert. Bei einigen dieser GREP-Stile enthalten die zu formatierenden Zeichenketten das et-Zeichen (&).

Ich habe mich ein paar Mal gewundert, warum Zeichenketten mit dem &-Zeichen auf einmal teilweise(!) nicht mehr richtig formatiert wurden. Nach dem Öffnen des betreffenden Absatzformates und dem Unterpunkt GREP-Stile habe ich dann festgestellt, dass das &-Zeichen auf einmal 2x (&&) oder gar 4x (&&&&) in der Zeichenkette stand! Ich kann dieses Phänomen in verschiedenen Dokumenten reproduzieren.

Beispiel:

Aus "Wellness & Conference" wird "Wellness && Conference".

Ich habe dann die &-Zeichen escaped, Ergebnis:

Aus "Wellness \& Conference" wird "Wellness \&& Conference".

Anschließend habe ich auch die Leerzeichen durch den korrekten GREP-Code ersetzt, Ergebnis:

Aus "Wellness\s\&\sConference" wird "Wellness\s\&&\sConference".

Dabei ist es nicht unbedingt nötig, ein Dokument zu sichern, schließen und erneut zu öffnen. Ich habe jetzt ein paar Mal nur die GREP-Stile in diesem Absatzformat bearbeitet und mit OK bestätigt. Dann das Absatzformat erneut geöffnet, und die doppelten oder vierfachen &-Zeichen standen wieder drin.

Stehe ich etwa völlig auf dem Schlauch oder sind hier tatsächlich Geister am Werk…?

Noch brennt es mir nicht unter den Füßen, aber wenn ich nächste Woche anfange, meinem Kunden Dokumente zur Korrektur zu schicken, möchte ich nicht unbedingt erleben, dass bei der ersten Korrektur alles in Ordnung ist, aber bei der zweiten Korrektur falsche Formatierungen drinstecken… :-(
X

"Geisterzeichen" in GREP-Stilen

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

23. Okt 2011, 02:10
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #482851
Bewertung:
(3789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Update:

Ich habe gerade die betroffenen 225 Dateien über die Buchfunktion mit meiner "Style Master" synchronisiert, die definitiv in Ordnung war. Anschließend zwei verdächtige Dateien geöffnet, und es stand wieder && in sämtlichen Zeichenketten.

Dann habe ich die "Style Master" geöffnet, und auch hier hatte ich überall &&.

Wieder alles manuell korrigiert, gesichert, geschlossen und die Dateien im Buch nochmal synchronisiert. Jetzt scheint (für den Moment) alles in Ordnung zu sein.

Ich hänge die "Style Master" mal als IDML an diesen Beitrag… In dieser Datei sind sämtliche Formate definiert, die ich für meinen Job brauche.


als Antwort auf: [#482850]
Anhang:
style_master.idml (42.3 KB)

"Geisterzeichen" in GREP-Stilen

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6260

23. Okt 2011, 11:55
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #482852
Bewertung:
(3736 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Erste Tests deuten an, dass du das Ganze sehr stabilisieren kannst, indem du \x{0026} anstelle von & einträgst.

Das Verhalten ist das eines absurden Bugs, den man weitläufig umfahren sollte Umleitungen sind ab sofort ausgeschildert. ;)


als Antwort auf: [#482851]

"Geisterzeichen" in GREP-Stilen

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

23. Okt 2011, 13:28
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #482853
Bewertung:
(3703 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gerald,

erstmal vielen dank für deinen Tipp mit dem Unicode.

Ich bin heute Nacht vermutlich auch noch ein Stück weitergekommen.

Ich habe z.B. "Wellness\s\&\sConference" durch "Wellness\s.\sConference" ersetzt.

Und, was ich vergessen hatte zu schreiben:

Ich lasse nicht nur die gesamte Zeichenkette mit einem bestimmten Zeichenformat auszeichnen, sondern explizit das &-Zeichen auch noch mit einem weiteren Zeichenformat (Verringerung der Zeichengröße, damit es nicht so klobig aussieht).

Bei dieser Gelegenheit habe ich festgestellt, dass es auch eine wesentliche Rolle spielt, in welcher Reihenfolge die GREP-Stile angelegt wurden bzw. abgearbeitet werden. Der GREP-Stil für das &-Zeichen allein stand irgendwo mittendrin; ich habe ihn inzwischen ans Ende gesetzt.

Selbstverständlich habe ich & jetzt auch durch \x{0023} ersetzt. Ich werde in den nächsten Tagen mehr als ausreichend Gelegenheit haben, das Verhalten zu beobachten und entsprechende Rückmeldung geben.


als Antwort auf: [#482852]

"Geisterzeichen" in GREP-Stilen

Quarz
Beiträge gesamt: 3491

23. Okt 2011, 13:42
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #482854
Bewertung:
(3695 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ralf,

Antwort auf: In einem Absatzformat habe ich knapp 50 verschiedene GREP-Stile definiert.

Wie hast Du es geschafftt, dass sich die Arbeit
an dieser Datei nicht sehr verlangsamt?


Gruß
Quarz

-------------------------------------------
InDesign CS5 7.04 | Win7/64 Prof.



als Antwort auf: [#482850]

"Geisterzeichen" in GREP-Stilen

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

23. Okt 2011, 14:43
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #482855
Bewertung:
(3672 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Quarz,

ich erinnere mich durchaus an zahlreiche Beiträge, in denen eine erhebliche Verlangsamung von InDesign, verursacht durch GREP-Stile, bemängelt wurde.

Ich merke davon überhaupt nichts, da meine Dokumente fast ausnahmslos 1-seitig, selten 2-seitig sind.

Ich mache ausschließlich Reisekataloge, und für jedes Hotel baue ich ein "Modul", 1/3, 1/2, 2/3 oder 1/1 A4. Diese werden als PDF exportiert und oft erst "5 vor Druck" auf den Layout-Seiten platziert. Somit kann ich produzieren, auch wenn noch nicht endgültig feststeht, auf welcher Katalogseite später was stehen wird…


als Antwort auf: [#482854]

"Geisterzeichen" in GREP-Stilen

Quarz
Beiträge gesamt: 3491

23. Okt 2011, 16:05
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #482858
Bewertung:
(3650 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ralf,

danke für Deine Antwort.

Mit einem so geringen Seitenumfang
kann ich natürlich nicht 'dienen' ;-)


Gruß
Quarz

-------------------------------------------
InDesign CS5 7.04 | Win7/64 Prof.



als Antwort auf: [#482855]

"Geisterzeichen" in GREP-Stilen

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

23. Okt 2011, 16:08
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #482859
Bewertung:
(3647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Quarz,

Antwort auf: Mit einem so geringen Seitenumfang
kann ich natürlich nicht 'dienen' ;-)

Na ja, der aktuelle Katalog kommt immerhin auf 366 Seiten… Da stecken dann geschätzte 350-400 "Module" drin.


als Antwort auf: [#482858]

"Geisterzeichen" in GREP-Stilen

GerhardK
Beiträge gesamt: 249

24. Okt 2011, 10:37
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #482884
Bewertung:
(3560 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

hast du zufällig die Duden-Rechtschreibung.
Bei mir gab es unter IDcs3 mit Duden-Rechtschreibung ab und an nach Prüfungen und dann speichern ein solches Problem, das auch nicht nachvollziehbar war.


als Antwort auf: [#482859]

"Geisterzeichen" in GREP-Stilen

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

24. Okt 2011, 13:02
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #482905
Bewertung:
(3530 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gerhard,

Antwort auf: hast du zufällig die Duden-Rechtschreibung.

Nein, ich habe keinerlei Plug-ins dieser Art.

Gerald hat mir ja einen Bug bestätigt. Und offensichtlich ist es (zumindest bisher) gelöst.


als Antwort auf: [#482884]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
unsplash_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/