[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Generic PostScript Printer auf A4.Extra

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Generic PostScript Printer auf A4.Extra

Scotch
Beiträge gesamt: 71

23. Nov 2006, 15:21
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(5310 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich habe ein Problem Mit dem (Generic PostScript Printer) Treiber.
Meine Druckdatei hat rechts und links einen Anschnitt von 5mm.
Jetzt kann der (Generic PostScript Printer) Treiber aber nur A4 unter Indesign
wie kann ich eine Größere PostScript Datei erstellen z.B. A4.Extra
Gruß Ingo
X

Generic PostScript Printer auf A4.Extra

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2632

23. Nov 2006, 17:49
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #263491
Bewertung:
(5293 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ingo,

die üblichen Informationen wären hilfreich (Betriebssystem, InDesign-Version).

Anbei auf Verdacht ein Screenshot vom Druckdialog aus ID CS2. Das "Papierformat" der PS-Datei passt sich automatisch an. Hier z.B. ein A4-Format inkl. Anschnitt und Schnittmarken.

Gruß
Michael

iMac 2019, MacBook Pro 2014, Big Sur 11.2.1, Adobe CC 2021


als Antwort auf: [#263441]
Anhang:
Druckdialog.zip (86.2 KB)

Generic PostScript Printer auf A4.Extra

koder
Beiträge gesamt: 1743

23. Nov 2006, 18:17
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #263501
Bewertung:
(5286 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Pabst,

Ja, in deinem Screenshot verwendest du ja auch die Distiller-PPD und nicht die "Generic PostScript Printer"-PPD.
Wählt man die, dann ist "Benutzerdefiniert" unter Papierformat nämlich ausgegraut und nicht anwählbar ...


als Antwort auf: [#263491]

Generic PostScript Printer auf A4.Extra

Scotch
Beiträge gesamt: 71

23. Nov 2006, 18:23
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #263505
Bewertung:
(5282 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
erst mal danke für eure Antworten.
Zu den Versionen:
Betriebssystem Win XP Prof sp2
InDesign ist die CS2 Version.
Wie Coder schon geschrieben hat,
ist die Einstellung Benutzerdefiniert nicht auswählbar.
Gruß Ingo


als Antwort auf: [#263501]

Generic PostScript Printer auf A4.Extra

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2632

23. Nov 2006, 18:32
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #263508
Bewertung:
(5277 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Aber warum nimmt er denn nicht die Distiller PPD? Hat er kein Acrobat?

Gruß
Michael

iMac 2019, MacBook Pro 2014, Big Sur 11.2.1, Adobe CC 2021


als Antwort auf: [#263505]

Generic PostScript Printer auf A4.Extra

Scotch
Beiträge gesamt: 71

24. Nov 2006, 12:57
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #263652
Bewertung:
(5236 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Micha,
weil ich unter Windows keine PPD Datei habe!
Mein CS2 ist eine Win Version.
Auf dem G3 mit OS9 habe ich nur Acrobard 4 und den Destiller 4.
im Acrobard 4 (nicht Reader) habe ich die Möglichkeit zu exportieren in EPS und PS.
Ich habe mir eine EPS erstellt diese kann ich auch in Quarck 4 einbinden.
Nach der Auswahl Drucken mit Auszügen wähle ich noch die 2 Farben aus die ich haben möchte. Einmal Sw und das andere ist eine Pantone Farbe.
Wenn ich jetzt drucke, kommen auf jedem Ausdruck beide Farben raus.
Und nicht jede Farbe einzeln.
Was mache ich Falsch.?


als Antwort auf: [#263508]

Generic PostScript Printer auf A4.Extra

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2632

24. Nov 2006, 13:14
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #263658
Bewertung:
(5233 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ingo,

bin im Moment im Stress und kann mich in Dein Problem nicht weiter hinein denken. Vielleicht später oder jemand anderes.

Bin nur nur froh, dass ich softwäremäßig auf dem neuesten Stand bin und solche Probleme nicht habe ;-)

Bitte nicht als Arroganz auffassen :-).


Gruß
Michael

iMac 2019, MacBook Pro 2014, Big Sur 11.2.1, Adobe CC 2021


als Antwort auf: [#263652]
(Dieser Beitrag wurde von Pabst am 24. Nov 2006, 13:19 geändert)

Generic PostScript Printer auf A4.Extra

koder
Beiträge gesamt: 1743

24. Nov 2006, 14:14
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #263677
Bewertung:
(5220 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Scotch ] Hallo Micha,
weil ich unter Windows keine PPD Datei habe!
Mein CS2 ist eine Win Version.
Auf dem G3 mit OS9 habe ich nur Acrobard 4 und den Destiller 4.

Dem Distiller 4 müßte doch auch eine PPD beiliegen. Die OS9-PPD sollte problemlos verwendbar sein, hatte jedenfalls noch nie Probleme mit OS9-PPDs unter Win und umgekehrt. Also die 4er-Distiller-PPD vom Mac rüberkopieren nach: %systemroot%\system32\spool\drivers\w32x86
Die PPD sollte dann in InD verfügbar sein und damit _müsste_ sich dann auch ein PS-File mit benutzerdefiniertem Papierformat erstellen lassen.
Als nächste Möglichkeit würde mir einfallen das A4Extra der "Generic PostScript"-PPD manuell hinzuzufügen, in dem man die PPD mit einem Texteditor bearbeite t...

Antwort auf: Ich habe mir eine EPS erstellt diese kann ich auch in Quarck 4 einbinden.
Nach der Auswahl Drucken mit Auszügen wähle ich noch die 2 Farben aus die ich haben möchte. Einmal Sw und das andere ist eine Pantone Farbe.
Wenn ich jetzt drucke, kommen auf jedem Ausdruck beide Farben raus.
Und nicht jede Farbe einzeln.
Was mache ich Falsch.?


Hirzu wäre es u.a ganz nett zu wissen, um welche Quark-Version es genau geht (4.11r0?) und mit welchem PS-Level das EPS aus Acrobat exportiert wurde. Ich nehme mal an, daß es sich hier um ein Problem von XPress handelt, eigentlich gehört die Frage auch eher in einen neuen Thread. Wie verhält sich ein solches EPS denn bei separierter Ausgabe aus InDesign?


als Antwort auf: [#263652]
(Dieser Beitrag wurde von koder am 24. Nov 2006, 14:19 geändert)

Generic PostScript Printer auf A4.Extra

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

24. Nov 2006, 14:38
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #263687
Bewertung:
(5212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ingo

Da unser Quark-Spezialist (YKW: You know who) sich nicht meldet, versuche ich eine Antwort ins Blaue: Im Dokument-Reiter muss die Checkbox «Auszüge» aktiviert sein. Im Ausgabe-Reiter darf im Fenster nur eine Farbe mit einem Häkchen versehen sein, also nicht beide Farben («… wähle ich noch die 2 Farben aus»).

Falls das Problem weiterhin besteht, bitte ins Q…-Forum.

;–) Marco

iMac 3.06 GHz | 8 GB RAM | OS X 10.6.8 | Indesign 7.0.4 (CS5 Design Premium) | CS6 Design Standard | www.manuseum.ch


als Antwort auf: [#263652]

Generic PostScript Printer auf A4.Extra

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

24. Nov 2006, 14:58
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #263697
Bewertung:
(5201 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ koder ] Dem Distiller 4 müßte doch auch eine PPD beiliegen.


Hallo koder,

ja, tut sie.
Im Distiller Programmordner und dort im Unterverzeichnis "Xtras". Dies gilt auch noch für Version 5. Selbst in den Version 6 und neuer ist sie im Installationsumfang enthalten. Da dann aber als Bestandteil der SelfHealing-Files.

Zitat Als nächste Möglichkeit würde mir einfallen das A4Extra der "Generic PostScript"-PPD manuell hinzuzufügen, in dem man die PPD mit einem Texteditor bearbeite t...


Schon mal gemacht? Ein zusätzliches Papierformat macht an drei sStellen innerhalb der PPD-Datei einen Eingriff erforderlich. Ein Syntax- oder Tippfehler und die ganze PPD-Datei funktioniert nicht mehr.

Zitat von Scotch Wenn ich jetzt drucke, kommen auf jedem Ausdruck beide Farben raus.
Und nicht jede Farbe einzeln.
Was mache ich Falsch.?


Welchen PostScript-Level haben denn die EPS-Dateien die Sie aus Acrobat heraus generieren lassen und dann in QuarkXPress platzieren? Nur PostScript Level 1 Dateien lassen sich in QuarkXPress 4 und 5 korrekt separieren. Da der Einsatz dieses niegrigen Levels aber andere, möglicherweise qualitativ negative Nebeneffekte mit sich bringt, kann man von so einem Workflow, der vielleicht noch vor 5 Jahren seine Daseinsberechtigung hatte, eigentlich nur abraten.

Mit freundlichem Gruß

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
www.impressed.de


als Antwort auf: [#263677]

Generic PostScript Printer auf A4.Extra

koder
Beiträge gesamt: 1743

24. Nov 2006, 15:20
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #263704
Bewertung:
(5191 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Robert Zacherl ] Schon mal gemacht? Ein zusätzliches Papierformat macht an drei sStellen innerhalb der PPD-Datei einen Eingriff erforderlich. Ein Syntax- oder Tippfehler und die ganze PPD-Datei funktioniert nicht mehr.


Tatsächlich, so etwas ähnliches. Um unserer alten Lino560 die volle Filmbreite beizubringen ;-). Allerdings mit genauer Anleitung. Ich habe das mit der PPD-Editierung in dem guten Gewissen erwähnt, daß es hier auf HDS ja Cracks wie den Herrn Zacherl gibt ;-) die sich mit soetwas bestens auskennen ...


als Antwort auf: [#263697]

Generic PostScript Printer auf A4.Extra

Scotch
Beiträge gesamt: 71

24. Nov 2006, 17:53
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #263740
Bewertung:
(5166 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
JO das sind ja viele Infos die ich leider erst Montag auf der Arbeit probieren kann.
Als PS Level habe ich 3 genommen um die eps zu erstellen.
Das mit dem Seperations ausdruck bei Quarck habe ich bis jetzt immer so gemacht, das ich alle Farben angewählt habe für die ich eine Folie benötige und dann sind auch immer so viele Folien herausgekommen wie ich Farben angewählt habe.
Bei Quarck handelt es sich um die Version 4.11 ob da was mir r?? Steht muss
ich am Montag schauen.
Mal so als Laie hier gefragt.
Kann man bei der PDF Erstellung soviel falsch machen? oder bin ich nur zu unerfahren?
Ich habe die Druckdaten (als PDF) von einer Agentur bekommen die das Layout erstellt hat. Diese Datei hat einen 5 mm großen Anschnitt rings um die A4 Seite.
Also 220*307mm Die Schrift ist Sw gerastert und das Logo in einem Pantone rot.
Von dieser Datei brauche ich 2 Folien für unsere Quikmaster.
Was mache ich jetzt mit der PDF Datei?
Ich habe mit verschiedenen Programmen probiert, daraus zwei richtige Folien zu bekommen. Aber irgend wie bin wohl zublöde dazu.
Wünsche allen ein erholsames Wochenende.
Am Montag geht der K(r)amf weiter.
PS. Evtl bekomme ich ja am Montag die richtigen EPS Daten von der Agentur.
Die EPS Dateien die ich heute bekommen habe, die hatten nachdem einfügen in Quarck bzw. InDesign eine Breite von 1711mm und man konnte nichts erkennen da
alles verzehrt war.


als Antwort auf: [#263704]

Generic PostScript Printer auf A4.Extra

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

25. Nov 2006, 15:30
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #263795
Bewertung:
(5129 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Robert Zacherl hat (natürlich) Recht: Ein einfacher Test mit meinem XPress 4.11 zeigt, dass ein EPS mit PS-Level 3 aus XPress nicht separiert wird (auf den Auszügen ist Schwarz und die Sonderfarbe vorhanden). Dieselbe PDF-Datei, abgespeichert als EPS, nun aber mit PS-Level 1, und importiert in XPress, wird separiert.

Im Übrigen stimmt mein Hinweis nicht, dass im Ausgabe-Reiter des XPress-Druckdialogs nur ein Häkchen gesetzt werden sollte. Entscheidend ist nur, dass im Dokument-Reiter die Auszüge-Checkbox aktiviert ist. Sorry für die Verwirrung.

Ich hoffe, es klappt mit Indesign und einer passenden PPD.

Gruss Marco

iMac 3.06 GHz | 8 GB RAM | OS X 10.6.8 | Indesign 7.0.4 (CS5 Design Premium) | CS6 Design Standard | www.manuseum.ch


als Antwort auf: [#263740]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB

Neuste Foreneinträge


Serien-Dateinamenänderung (mit Automator?) "nur die ersten 7 Schreibstellen"

Abschnitt mit Absatzformat beginnen?

Scriptphänomen alle 16 Steps

Fotobuch mit gleicher längster Bildseite

Schwarz überdruckt nicht

Von Quark nach Indesign konvertieren

Illustrator 2021 Stapelverarbeitung

Startvolum

Barrierefreies PDF> keine klickbaren Fußnoten im PDF (Tagbaum)

Arbeitsfarbraum ändert sich bei neu angelegten Dokumenten von selbst
medienjobs