[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Gesamtfarbauftrag zu hoch

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Gesamtfarbauftrag zu hoch

atrachsel
Beiträge gesamt: 93

23. Jan 2010, 10:24
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(8996 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

Ich arbeite mit dem Profil IsoCoatedV300.
Exportiere mit PDFxready_v300. Der Gesamtauftrag ist
aber immer wieder über 300 bis 360 was für den Druck
nicht möglich ist. Kann mir jemand sagen, wie ich auf einfache und professionelelle Art den Gesamtfarbauftrag reduzieren kann z.Bsp. auf 280.

Merci
X

Gesamtfarbauftrag zu hoch

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

23. Jan 2010, 10:35
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #431208
Bewertung:
(8992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo und welcome auf HDS,

Antwort auf: Ich arbeite mit dem Profil IsoCoatedV300.


wo? Du hast RGB-Bilder und gehst in Photoshop über "In Profil konvertieren" und lässt die Bilder dann farblich in Ruhe?
Oder hast du das nur als Arbeitsfarbraum eingestellt und korrigierst fleissig in CMYK und weisst auch gar nicht, was für ein CMYK deine Bilder sind? Diese Vermutung liegt nämlich nahe, wenn der GFA viel höher als 300% wird.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#431206]

Gesamtfarbauftrag zu hoch

atrachsel
Beiträge gesamt: 93

23. Jan 2010, 11:56
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #431210
Bewertung:
(8964 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also eigentlich geht es hauptsächlich um angelieferte PDF's.
Wenn ich die Daten von Grund auf neu mache ist es kein Problem.
Aber wir erhalten häufig angelieferte PDF's bei denen der GFA viel zu hoch ist.
Diese Dateien plazieren wir im Indesign und exportieren sie als PDFxready


als Antwort auf: [#431208]

Gesamtfarbauftrag zu hoch

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4467

23. Jan 2010, 14:09
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #431219
Bewertung:
(8938 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Zitat Diese Dateien plazieren wir im Indesign und exportieren sie als PDFxready

da liegt der Fehler. Wenn ich den aktuellen PDF/X-Ready-Leitfaden auf Seite 29 betrachte, dann kann das so nicht klappen. Du musst die Settings bei Farbkonvertierung auf "in Zielprofil konvertieren" ändern, also ohne "(Nummern beibehalten)". Dann wird der Gesamtfarbauftrag auch korrekt reduziert.

Ich gehe davon aus, das du dir über diese Vorgehensweise im Vorfeld ausreichend Gedanken gemacht hast.

Gruß


als Antwort auf: [#431210]

Gesamtfarbauftrag zu hoch

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

23. Jan 2010, 15:52
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #431224
Bewertung:
(8911 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
würde die Konvertierung in acrobat machen. dort habe ich zumindest die Möglichkeit Schwarz zu erhalten. Optimal ist das natürlich auch nicht.
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC


als Antwort auf: [#431219]

Gesamtfarbauftrag zu hoch

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

24. Jan 2010, 11:03
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #431277
Bewertung:
(8855 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

was sagt ihr denn den Lieferanten, mit welchem Profil sie arbeiten sollen?
Gebt den Erstellern doch einfach mal den PDFX-ready Leitfaden, vielleicht wird's dann besser.
Wenn ihr das oft selbst korrigieren müsst, weil die Datenersteller partout nichts lernen wollen, bietet sich ein PDF-Farbserver an.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#431210]

Gesamtfarbauftrag zu hoch

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4467

24. Jan 2010, 15:54
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #431306
Bewertung:
(8818 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Gebt den Erstellern doch einfach mal den PDFX-ready Leitfaden, vielleicht wird's dann besser.

du glaubst auch an den Weihnachtsmann! *duckundweg*

Gruß


als Antwort auf: [#431277]

Gesamtfarbauftrag zu hoch

macbookmatthes
Beiträge gesamt: 315

25. Jan 2010, 12:34
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #431400
Bewertung:
(8745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich mache es kurz,

wenn du an den gelieferten Daten _so wie sie nun mal sind_ nix ändern kannst, dann mache dir Gedanken über einen Farbserver, die kosten auch nicht mehr die Welt wie z.B. basICColor gHOST (um 2000 EUR).

Dann PDF rein, konvertieren lassen und fertig. Nebenbei kann man damit auch Inksaving verknüpfen, also 2 Fliegen mit einer Klappe.

Gruß
m


als Antwort auf: [#431306]

Gesamtfarbauftrag zu hoch

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

26. Jan 2010, 21:27
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #431633
Bewertung:
(8670 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
PDF-Farbserver helfen sicherlich beim Probleme lösen.
So einfach ists aber denke ich nicht.

Antwort auf: Dann PDF rein


In den richtigen Hotfolder. Aber welcher ist der richtige?

Antwort auf: konvertieren lassen


Mit welchem Profil? Was ist das Ziel der Konvertierung?

Antwort auf: die kosten auch nicht mehr die Welt wie z.B. basICColor gHOST (um 2000 EUR).


Stimmt. Aber die passenden DeviceLink-Profile braucht man auch. Sind da welche mitgeliefert?

Antwort auf: Nebenbei kann man damit auch Inksaving verknüpfen, also 2 Fliegen mit einer Klappe.


Käsekuchen meiner Ansicht nach. Das mag in Spezialfällen interessant sein (im Bogenoffset sicher nicht), aber dann braucht man auch wieder eine Software, die die passenden Profile für den z.B. ghost erstellt.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#431400]

Gesamtfarbauftrag zu hoch

macbookmatthes
Beiträge gesamt: 315

27. Jan 2010, 16:34
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #431746
Bewertung:
(8613 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Kollege,

ich habe zu Gunsten des veranschaulichten Prinzip radikal verkürzt.

Es ging darum zu zeigen, dass es einen Weg gibt. Dieser Weg löst natürlich die Probleme NICHT, über die ich mir als Betrieb mit meinen Prozessen nicht bewusst bin.

Ich kann einen gHOST wahlweise mit einem Package DLs bestücken, oder mit handgefertigten nach individuellen Vorgaben. Usw. usf.
Und das Inksaving war nicht im Wortsinne gemeint, sondern eher mit Blick auf eine schnelle Erreichung eines OK-Bogens und einer recht stabilen Auflage.
Der Farbspareffekt im Bogen ist total egal, wenn man nicht gerade 8-10 oder mehr Maschinen im Saal stehen hat.

Mir isses lieber, jemand weiß, dass es einen Weg gibt und beschäftigt sich daraufhin wieder mit seinen Prozeßabläufen, als es ihm erst mal ganz korrekt zu erklären. Wenn er nebbich danach nix mehr versteht, tut er meist auch nix. Leider.

Gruß
m


als Antwort auf: [#431633]

Gesamtfarbauftrag zu hoch

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

27. Jan 2010, 21:46
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #431786
Bewertung:
(8586 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich wollte ja auch nur darauf hinweisen, dass Farbserver kaufen und glücklich sein nicht geht, auch wenn das die Marketingabteilungen der Hersteller gerne so darstellen.

Antwort auf: Ich kann einen gHOST wahlweise mit einem Package DLs bestücken


Kann man sich die aussuchen aus einem Portfolio oder wie läuft das?


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#431746]

Gesamtfarbauftrag zu hoch

macbookmatthes
Beiträge gesamt: 315

27. Jan 2010, 22:57
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #431793
Bewertung:
(8568 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das Package ist erst mal eine feste Sammlung mit ca. 30 DLs

Meine Beobachtung: Leute die wissen was sie wollen, nehmen 2-6 "handgefertigte" die dann aber auch kompromisslos ihren eigenen Anforderungen entsprechen.


Geschmackssache, nicht unbedingt eine Preisfrage.

Gruß
m


als Antwort auf: [#431786]

Gesamtfarbauftrag zu hoch

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

28. Jan 2010, 20:22
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #431967
Bewertung:
(8504 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
wo bekommen die die handgefertigten her? Muss man dazu noch Devil kaufen oder werden die auf Wunsch anstatt der 30 "Standards" geliefert?


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#431793]

Gesamtfarbauftrag zu hoch

macbookmatthes
Beiträge gesamt: 315

29. Jan 2010, 10:16
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #432028
Bewertung:
(8442 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Einfach kontaktieren und bestellen;-)

Wahlweise per Telefon, E-Mail, Fax oderwas es sonst noch so gibt...;-)

Die werden einzeln berechnet. Unabhängig vom Rest. Software ist nicht nötig, bis auf eine Software die mit DLs was anfagen kann ;-))))


Gruß
m


als Antwort auf: [#431967]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022