[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Geschütztes flexibles Leerzeichen, Einsatz bei Suchen/Ersetzen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Geschütztes flexibles Leerzeichen, Einsatz bei Suchen/Ersetzen

Hyky
Beiträge gesamt: 23

12. Sep 2013, 20:39
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(1885 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo in die Runde,
ich möchte eine Suchroutine erstellen, wobei bei bestimmten Kombinationen von Ziffer und Bezug (z. B. die Ziffern vor Euro) der Leerschritt durch ein geschütztes flexibles Leerzeichen ersetzt wird. Hintergrund: die Ziffern sollen beim Blocksatzumbruch ungetrennt von der dazugehörigen Einheit bleiben (z. B. in Verbindung mit "Euro"). Zudem soll dadurch ein fester Wortabstand garantiert sein, der durch Blocksatz unberührt bleibt, bzw. nicht mit "ausgetrieben" wird. Diese Suchroutine (über Suchen und Ersetzen) funktioniert mit dem geschützten Leerzeichen, auch mit dem flexiblen Leerzeichen. Leider erkennt Suchen und Ersetzten den Unterschied nicht zum geschützten flexiblen Leerzeichen. Dies betrifft die QuarkXPress-Versionen 9.3 und 9.5 auf verschieden Betriebssystemen (10.7 und 10.5.8).
Weiß jemand Abhilfe? Vielen Dank für eure Unterstützung!
X

Geschütztes flexibles Leerzeichen, Einsatz bei Suchen/Ersetzen

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2197

13. Sep 2013, 09:35
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #517214
Bewertung:
(1832 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dieses Verhalten gilt für alle bisherigen XPress-Versionen. Vor allen Dingen ist XPress ohne zusätzliche XTension nicht in der Lage, irgendwelche geschützten Leerzeichnen durch Suchen & Ersetzen einzufügen.

Ob es im offenen Verkauf erhältliche Lösung gibt, ist mir unbekannt. AppleScript-Lösungen habe ich für ältere Versionen mal in Betrieb gehabt.


als Antwort auf: [#517209]

Geschütztes flexibles Leerzeichen, Einsatz bei Suchen/Ersetzen

JohanneS.
Beiträge gesamt: 1064

13. Sep 2013, 09:44
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #517215
Bewertung:
(1831 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ein Umweg kann helfen:
Gesamten Text exportieren als XPress Tags.
Diese Datei in einem Texteditor öffnen, das gewöhnliche Leerzeichen zwischen der Einheit und der Zahl mit dem entsprechenden Tag <\!f> ersetzen (aufpassen, dass keine Stilvorlagen-Namen geändert werden!) — wenn der Texteditor GREP-Suche kann, wird es deutlich einfacher, dann können alle Ziffern auf einen Rutsch geändert werden.
Die geänderte *.xtg wieder importieren.
Ja, ein Umweg und nicht ganz bequem.

Sinnvoll finde ich es, diese ganze Sucherei (auch nach anderen Leerzeichen und anderen speziellen Formatierungen) als Teil der Textaufbereitung vor dem Import zu erledigen.

Grüße
Johannes


als Antwort auf: [#517214]