[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Getrennte Netze?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Getrennte Netze?

Thobie
Beiträge gesamt: 3862

26. Jun 2014, 20:34
Beitrag # 1 von 15
Bewertung:
(6564 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

ich habe einen Gastzugang mit einem zweiten WLAN-Router eingerichtet. Dahinter hängt ein LAN-Router, an den alle Computer angeschlossen sind und der mit Internet versorgt. Sind das nun mit dem ersten WLAN-Router zwei getrennte Netze, weil dahinter ein Server mit Kundendaten hängt?

Grüße


Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/

(Dieser Beitrag wurde von Thobie am 26. Jun 2014, 20:34 geändert)
X

Getrennte Netze?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18606

26. Jun 2014, 21:28
Beitrag # 2 von 15
Beitrag ID: #528928
Bewertung:
(6502 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bitte was?

Über welchen Router kommt das Internet ins Haus. Nur der hat m.E. eine Daseinsberechtigung.
Das Gastnetz ist ein separates WLAN das Internet vom Router zugeteilt bekommt, dass dürfte es aber dann auch schon gewesen sein. Oder können Geräte im Gastnetz mit deinem server oder anderen Macs oder z.B. einem Drucker oder einem Mediaserver kommunizieren.

Wenn alle Geräte im selben Subnetz hängen (also die ersten drei Blöcke der Ip-Adressen identisch sind), ist erstmal davon auszugehen, dass es sich um _ein_ Netz handelt.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#528925]

Getrennte Netze?

dirkkuepper
Beiträge gesamt: 107

27. Jun 2014, 07:21
Beitrag # 3 von 15
Beitrag ID: #528937
Bewertung:
(6445 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn der WLAN Access Point das WLAN Netzwerk vom Rest des Netzwerkes trennt, ist das okay. Die Airport Extreme Basisstation macht das zum Beispiel. Da wird das Gastnetzwerk vom Rest des Netzwerkes getrennt.


als Antwort auf: [#528925]

Getrennte Netze?

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5938

27. Jun 2014, 12:27
Beitrag # 4 von 15
Beitrag ID: #528951
Bewertung:
(6407 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mir ist Thobies Konfiguration nicht ganz klar geworden. Aber Fritzboxen z.B. haben einen WLAN-Gastzugang on board, der eine Internet-Verbindung ohne Zugriff auf das Netzwerk bereitstellt.

---
Viele Grüße aus meinem Ship-Office in Dalmatien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 32 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#528937]

Getrennte Netze?

Thobie
Beiträge gesamt: 3862

27. Jun 2014, 21:41
Beitrag # 5 von 15
Beitrag ID: #528973
Bewertung:
(6340 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

Antwort auf [ Thomas Richard ] Oder können Geräte im Gastnetz mit deinem server oder anderen Macs oder z.B. einem Drucker oder einem Mediaserver kommunizieren.

Eigentlich nicht.

Antwort auf: Wenn alle Geräte im selben Subnetz hängen (also die ersten drei Blöcke der Ip-Adressen identisch sind), ist erstmal davon auszugehen, dass es sich um _ein_ Netz handelt.

Ja, sie sind identisch.

Internet –> LAN-Router (192.168.0.10)
Erster WLAN als Accesspoint hat 9, reicht aber nur an 10 durch. Zweiter WLAN, Gastzugang, ist problematisch, alter Telekom-Router, Standardadresse ist 192.168.2.1, Konfigurationsmenü ist nicht ansprechbar. Habe ihn einfach an den Router geklemmt, funktioniert dann anscheinend automatisch als Accesspoint, ohne Konfiguration. Reicht auch an 10 durch.

Ich frage mich nur, ob jemand bei entsprechenden Kenntnissen das hacken kann?

Grüße



Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#528928]

Getrennte Netze?

pronto
Beiträge gesamt: 1150

28. Jun 2014, 13:19
Beitrag # 6 von 15
Beitrag ID: #528985
Bewertung:
(6288 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thobie ] Erster WLAN als Accesspoint hat 9, reicht aber nur an 10 durch. Zweiter WLAN, Gastzugang, ist problematisch, alter Telekom-Router, Standardadresse ist 192.168.2.1, Konfigurationsmenü ist nicht ansprechbar. Habe ihn einfach an den Router geklemmt, funktioniert dann anscheinend automatisch als Accesspoint, ohne Konfiguration. Reicht auch an 10 durch.

Ich frage mich nur, ob jemand bei entsprechenden Kenntnissen das hacken kann?


Was soll es da zu Hacken geben? Deiner Beschreibung nach betreibst du da einen offenen WLAN Access Point, mit dem sich jeder verbinden kann. Mal ganz abgesehen von deinen Kundendaten hast du da noch ganz andere Sorgen mit Schwarzfahrern die zB deinen Internetzugang für illegale Transaktionen missbrauchen könnten etc. Das alleine ist imho schon grob fahrlässig, du solltest dir dringend jemanden deines Vertrauens suchen, der dich da zumindest mal im Ansatz beraten könnte.

HTH Tom
--
prontosystems.org - we are connecting more than computers...


als Antwort auf: [#528973]

Getrennte Netze?

Thobie
Beiträge gesamt: 3862

28. Jun 2014, 16:07
Beitrag # 7 von 15
Beitrag ID: #528987
Bewertung:
(6258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Tom,

Du beantwortest aber nicht meine Frage, in wieweit jemand Zugang über den Gastzugang zu meinen Rechnern haben könnte, wobei der Zugang auch verschlüsselt und passwortgeschützt ist.

Thomas verneinte noch die Möglichkeit des Zugangs.

Grüße


Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#528985]

Getrennte Netze?

pronto
Beiträge gesamt: 1150

28. Jun 2014, 16:25
Beitrag # 8 von 15
Beitrag ID: #528988
Bewertung:
(6249 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thobie ] Du beantwortest aber nicht meine Frage, in wieweit jemand Zugang über den Gastzugang zu meinen Rechnern haben könnte


Kann ich aus den mir vorliegenden Informationen nicht absolut beantworten aber der Thomas hat die Frage ob deine Infrastruktur vom Gast WLAN erreichbar ist nicht verneint sondern hat sie gestellt. Verneint hast du sie in deiner Antwort darauf:

Zitat von Beitrag ID: #528973 Moin,

Antwort auf [ Thomas Richard ] Oder können Geräte im Gastnetz mit deinem server oder anderen Macs oder z.B. einem Drucker oder einem Mediaserver kommunizieren.

Eigentlich nicht.


Aber da sich alles wohl in einem Subnetz befindet, ist davon auszugehen, dass auch Gäste den Rest des Netzwerkes sehen, auch ganz ohne Hackerkenntnisse.

Antwort auf [ Thobie ] wobei der Zugang auch verschlüsselt und passwortgeschützt ist.


Da würde mich interessieren wie du das hinbekommen hast, wennst du den Telekom Router nicht konfigurieren kannst:

Zitat von aus Beitrag ID: #528973 Habe ihn einfach an den Router geklemmt, funktioniert dann anscheinend automatisch als Accesspoint, ohne Konfiguration.


...klingt nun gar nicht so nach Verschlüsselung und Passwortschutz.

Bye Tom
--
prontosystems.org - we are connecting more than computers...


als Antwort auf: [#528987]

Getrennte Netze?

Thobie
Beiträge gesamt: 3862

28. Jun 2014, 21:14
Beitrag # 9 von 15
Beitrag ID: #528991
Bewertung:
(6198 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Tom,

Antwort auf: Aber da sich alles wohl in einem Subnetz befindet, ist davon auszugehen, dass auch Gäste den Rest des Netzwerkes sehen, auch ganz ohne Hackerkenntnisse.

Kannst Du mir erklärend, wie das geht? Er hat ja standardmäßig die IP 192.168.2.1, reicht aber an 0.10 durch.

Antwort auf: … klingt nun gar nicht so nach Verschlüsselung und Passwortschutz.

ich habe den Router resettet. Ob er standardmäßig eine Verschlüsselung hat, weiß ich nicht. Aber er benötigt das von der Telekom mitgelieferte Standardpasswort.

Grüße

Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#528988]

Getrennte Netze?

Thobie
Beiträge gesamt: 3862

3. Jul 2014, 19:12
Beitrag # 10 von 15
Beitrag ID: #529284
Bewertung:
(6048 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

kann mir jemand erklärend, wie ich zwei getrennte Netze einrichte?

Ich habe jetzt doch Bedenken, weil ich auf meinem Bürorechner plötzlich unter „Freigaben“ den Computer meines Nachbarn sehe, auch wenn ich mich mit ihm nicht verbinden kann.

Grüße



Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#528991]
(Dieser Beitrag wurde von Thobie am 3. Jul 2014, 19:12 geändert)

Getrennte Netze?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18606

6. Jul 2014, 18:16
Beitrag # 11 von 15
Beitrag ID: #529380
Bewertung:
(5974 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dazu müssten wir dann u.U. erst mal klären wofür die sein sollen.
Sollen Gäste ein eigenes WLAN vorfinden, das komplett offen ist? Oder ein zweites geschlossenes Netz? Wenn das Gäste-WLAN allerdings auf vorhandene Ressourcen zugreifen können soll (Drucker, Fileserver, ...) wirds schon schwierig.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#529284]

Getrennte Netze?

Thobie
Beiträge gesamt: 3862

6. Jul 2014, 18:48
Beitrag # 12 von 15
Beitrag ID: #529381
Bewertung:
(5962 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Thomas,

mein WLAN –> geschlossenes Netz, Zugang zu Internet, allen Bürorechnern und zwei Netzwerkdruckern.

Gastzugang –> nur Internet, getrennt von obigem Netz.

Grüße


Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#529380]

Getrennte Netze?

semml
Beiträge gesamt: 205

7. Jul 2014, 09:52
Beitrag # 13 von 15
Beitrag ID: #529396
Bewertung:
(5902 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich glaube dieser Beitrag einer Fachzeitschirft passt zu diesen Thema sehr gut.

http://goo.gl/yY95pS

vor allem Teil 5: Heim- und Büronetz trennen mit zweitem Router


als Antwort auf: [#529381]
(Dieser Beitrag wurde von semml am 7. Jul 2014, 09:52 geändert)

Getrennte Netze?

Thobie
Beiträge gesamt: 3862

29. Jul 2014, 22:59
Beitrag # 14 von 15
Beitrag ID: #530433
Bewertung:
(5693 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Semml,

danke für den Hinweis auf den Artikel in der Zeitschrift. Ich kam eben erst dazu, ihn zu lesen.

Ich werde nun als erstes versuchen, über die Hotline der Telekom Hinweise zu bekommen, wie ich Zugang zum Konfigurationsmenü des WLAN-Routers bekomme, denn ohne das geht es ja nicht. Bisher kam ich nicht ins Menü.

Nun stellt sich die Situation im genannten Kapitel bei mir genau umgekehrt.

Im Beitrag der Zeitschrift: Zweiter Router bekommt andere feste, externe IP als Hauptrouter. Okay. Zudem bekommt er aber als DNS-Adresse die IP des Hauptrouters. Somit behandelt der zweite Router alles, was ab dem Hauptrouter geschieht, einschließlich des Heimnetzes mit Computer, als Internet. Okay.

Zweiter Router bekommt dann in der internen IP im dritten Zahlenblock einen anderen Wert als dieser beim Hauptrouter ist. Somit werden die Netze getrennt. Okay. Computer mit Büronetz mit zweitem Router kann damit auf das Heimnetz mit dem Hauptrouter zugreifen, nicht jedoch das Heimnetz auf das Büronetz.

Bei mir ist es umgekehrt. Das Heimnetz hängt am zweiten Router (=zwei WLAN-Router mit Tablet, Smartphones und Notebook per WLAN). Am Hauptrouter hängt das Büronetzwerk mit Computern, Druckern, Server usw. Ich kann jetzt auf die beschriebene Weise die Netze trennen. Aber ich will ja erreichen, dass das Heimnetz nicht auf mein Büronetz zugreifen kann.

Grüße


Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#529396]

Getrennte Netze?

Thobie
Beiträge gesamt: 3862

27. Okt 2014, 21:33
Beitrag # 15 von 15
Beitrag ID: #533467
Bewertung:
(5058 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

habe das Problem nun gelöst.

Wegen eines Tarifwechsels bei meinem Telekommunikationsdienstleister habe ich von ihm eine FritzBox zur Verfügung gestellt bekommen.

Nun habe ich einen Gastzugang für Gäste und andere Benutzer eingerichtet, der von meinem Büronetzwerk getrennt ist.

Die FritzBox habe ich komplett eingerichtet im Büronetzwerk, benutze den Router mit 4 LAN-Anschlüssen für 2 Computer und 2 Drucker, Telefonie, WLAN und NAS.

Hat den Vorteil, dass ich 5 Geräte weniger benötige (Analoger Wandler, Router, 2 WLAN-Accesspoints, NTBA) und damit sogar noch Strom spare. Und der Kabelsalat im Büro ist auch weniger geworden.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.

Grüße

Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#530433]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Zürich
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Basic-Kurs lernen Sie das Wichtigste über den Aufbau und die Funktionsweise von Photoshop. Zusammen mit den notwendigen Grundlagen von Farbenlehre bis Bildauflösung lernen Sie zudem die kreativen Möglichkeiten von Photoshop kennen.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/PHOTM1

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/AP6

Neuste Foreneinträge


ID CC 2019 und 2020: Crash beim Startvorgang - 2021

Gleich Große Icons erstellen

PSD CS6 (!) Mac: Dialog "Dateiinformationen" Fenster leer und Sackgasse

Inhalt Textrahmen verbinden

iPhone Farbprofil

Exel ohne leeres Tabellenblatt starten

Text- oder Grafikrahmen nach Position und Größe suchen und ändern

Illustrator Skript Übersatztext - Hilfe benötigt

[GREP] beliebige Zeichen finden und durch selbe Anzahl an Leerzeichen oder Anzahl Zeichen "x" ersetzen

InDesign 2021 – Suchen/Ersetzen: Farbe
medienjobs