[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Gleichzeitiges Öffnen einer InDesign-Datei von 2 Personen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Gleichzeitiges Öffnen einer InDesign-Datei von 2 Personen

Uschi Dieter
Beiträge gesamt: 3

11. Okt 2011, 18:20
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(12114 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wer kann mir helfen? Wie kann es sein, dass 2 Personen an zwei verschiedenen Rechnern gleichzeitig eine InDesign-Datei (CS4) öffnen können? Dieser Fall tritt nicht häufig, aber ab und zu bei uns auf.
X

Gleichzeitiges Öffnen einer InDesign-Datei von 2 Personen

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6261

11. Okt 2011, 20:29
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #482127
Bewertung:
(12080 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Was sollte dagegen sprechen? Ich wette in Deutschland werden täglich tausende von InDesign Dateien gleichzeitig geöffnet.

Oder fehlen in der Frage wichtige Details?

Vermutlich so was wie "dieselbe, auf dem Server liegende Datei" und "Der Server ist ein ..."
Üblicherweise ist es Aufgabe des Dateisystems, eine geöffnete Datei mit Schreibschutz zu versehen.


als Antwort auf: [#482123]

Gleichzeitiges Öffnen einer InDesign-Datei von 2 Personen

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2693

12. Okt 2011, 07:37
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #482133
Bewertung:
(12018 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Was sollte dagegen sprechen? Ich wette in Deutschland werden täglich tausende von InDesign Dateien gleichzeitig geöffnet.

Ich finde, wenn dann diese Benutzer auch gleichzeitig Änderungen ohne Warnhinweise speichern könnten, eine Menge.

So etwas gilt in der EDV als Todsünde.

Wenn allerdings andere Anwender eine bereits geöffnete Datei in einem "Viewonly-Mode" öffnen können, wäre das in Ordnung.

Alternativ könnten natürlich auch (wie in Datenbanken üblich) nur Bereiche gesperrt sein und Warnhinweise bei Änderungen an alle aktiven Benutzer gesendet werden.

Aber solch ein Verhalten müsste wohl ausreichend publiziert werden.

InDesign verwendet übrigens (zusätzlich?) eine eigene Semaphore-Datei zur Steuerung des File-Lockings.

Uschi:
Zitat wer kann mir helfen? Wie kann es sein, dass 2 Personen an zwei verschiedenen Rechnern gleichzeitig eine InDesign-Datei (CS4) öffnen können? Dieser Fall tritt nicht häufig, aber ab und zu bei uns auf.

Diese Frage solltest Du Adobe stellen, ob Bug oder Feature.


als Antwort auf: [#482127]

Gleichzeitiges Öffnen einer InDesign-Datei von 2 Personen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12668

12. Okt 2011, 08:39
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #482136
Bewertung:
(11992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Was sollte dagegen sprechen? Ich wette in Deutschland werden täglich tausende von InDesign Dateien gleichzeitig geöffnet.


»Ironie ist der Humor der intelligenten Leute.« ;-)

Es ist eben semantisch wie praktisch ein Unterschied, ob »2 Personen an zwei verschiedenen Rechnern gleichzeitig *eine* InDesign-Datei (CS4) öffnen« oder ob »2 Personen an zwei verschiedenen Rechnern gleichzeitig *dieselbe* InDesign-Datei (CS4) öffnen«.
Wäre ziemlich doof, wenn weltweit nur jeweils eine Person eine InDesign-Datei öffnen könnte und der nächste warten müsste, bis diese Person diese InDesign-Datei schließt, bevor er mit einer anderen, nämlich seiner eigenen Datei weiterarbeiten könnte. ;-)

Wie von Gerald bereits betont, kann ohne detailliertere Angaben der Fragestellerin zur Arbeitsumgebung (Netzwerk, Server) nur unbefriedigend herumspekuliert werden.

Erledigt das Dateisystem seinen Job nicht richtig?
Wie kommt es, dass die von InDesign beim Öffnen einer InDesign-Datei normalerweise als zusätzlicher Schutz angelegten Lock-Files (*.idlk) außer Kraft gesetzt oder gar nicht erst angelegt werden?


als Antwort auf: [#482133]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 12. Okt 2011, 08:44 geändert)

Gleichzeitiges Öffnen einer InDesign-Datei von 2 Personen

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2693

12. Okt 2011, 09:02
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #482138
Bewertung:
(11971 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat »Ironie ist der Humor der intelligenten Leute.« ;-)


Ok, diese Ironie ist auf Antwort auf die Frage an mir vorüber gegangen.

Ich finde sie aber hier auch völlig unangemessen.

Zitat Erledigt das Dateisystem seinen Job nicht richtig?


Zitat Üblicherweise ist es Aufgabe des Dateisystems, eine geöffnete Datei mit Schreibschutz zu versehen.



Ja, und dieser Schutz funktioniert auch so lange, wie das Anwendungsprogramm sich an die Spielregeln des Betriebssystems hält.

Das Betriebssystem kennt in der Regel zwei Modi:

den Exklusiven-Modus, dann ist weder Lesen, noch Schreiben möglich.

oder den Shared-Modus, dann hat sich die Anwendung, die diesen Modus verwendet, um das richtige Locking zu kümmern.

Zumindestens unter Windows verwendet InDesign wohl den Shared-Modus, denn eine geöffnete InDesign-Datei ist problemlos von außerhalb lesbar.

Zitat Erledigt das Dateisystem seinen Job nicht richtig?
Wie kommt es, dass die von InDesign beim Öffnen einer InDesign-Datei normalerweise als zusätzlicher Schutz angelegten Lock-Files (*.idlk) außer Kraft gesetzt oder gar nicht erst angelegt werden?


Hier erledigt also (mindestens unter Windows) nicht das Betriebssystem, sondern InDesign seinen Job nicht korrekt.

Korrekt wäre m. E. nach folgendes Vorgehen:

1. Öffnen der Datei im Shared-Mode,
2. Anlegen der Semaphore-Datei
3. Prüfen der Semaphore-Datei (gibt es diese, von mir, angelegte Datei)?
4. Schreiben meiner Daten in die Datei,
5. Löschen der Semaphore-Datei
6. Schließen des Shared-Modes der InDesign-Datei.

Meines Erachtens nach ist es für die Beantwortung der Frage unerheblich, ob die Datei lokal oder auf einem Netzwerk liegt, auch das Betriebssystem ist ziemlich uninteressant.

Entscheidend ist, das das Anwenderprogramm ein versehentliches Überschreiben, verhindert.


als Antwort auf: [#482136]
(Dieser Beitrag wurde von WernerPerplies am 12. Okt 2011, 09:07 geändert)

Gleichzeitiges Öffnen einer InDesign-Datei von 2 Personen

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

12. Okt 2011, 09:06
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #482139
Bewertung:
(11967 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
»Zumindestens unter Windows verwendet InDesign wohl den Shared-Modus, denn eine geöffnete InDesign-Datei ist problemlos von außerhalb lesbar. «

Moin,
wäre mir neu, dass es etwas mit dem OS zu tun hat. Da liegt doch der Hase im Netzwerkpfeffer.


als Antwort auf: [#482138]

Gleichzeitiges Öffnen einer InDesign-Datei von 2 Personen

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2693

12. Okt 2011, 09:09
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #482140
Bewertung:
(11965 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Magnus,

das sehe ich genauso, habe es aber hier nur für Windows verifiziert.

Sorry, hier war ich etwas zu schnell.

Betriebssystem und/oder Netzwerkprotokoll legen fest, welche Öffnungsmodi es gibt (exklusiv, shared ,..).

Die Anwendung legt fest, welcher Modus wie verwendet wird, und das könnte sich je nach Betriebssystem durchaus unterscheiden.


als Antwort auf: [#482139]
(Dieser Beitrag wurde von WernerPerplies am 12. Okt 2011, 09:18 geändert)

Gleichzeitiges Öffnen einer InDesign-Datei von 2 Personen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12668

12. Okt 2011, 09:12
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #482141
Bewertung:
(11963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uschi,

hilft der Hinweis in »InDesign/InCopy CS5 fail to recognize file/assignment usage of users on cross platforms« weiter?

Zitat Issue:

When opening InDesign documents (.indd) InDesign/InCopy create an InDesign Lock file (.idlk) that other instances of InDesign/InCopy check for to determine if the file is in use. If the file is in use, other instances of InDesign/InCopy are designed to alert the user that the document is in use by another user, and not allow it to open. When this is done in InDesign CS5 versions 7.0 and 7.0.1 (Swedish/German only versions), the user gets no alert, however, the document is opened in a read-only mode which makes it impossible for anyone but the first user to open the file able to save it to that same name and location.

A similar function exists when checking out a linked InCopy story from within an InCopy assignment (.icma) or layout (.indd). Subsequent users should be alerted that the content is currently be edited by another user. Instead, subsequent users can open the same document or check-out the same assignment without receiving any warning. This leads to a state where multiple users can edit the contents, and only the changes from the last user to save the document are preserved.

This primarily applies when users are opening the files from both a Windows and a Mac OS system. However, some users have also reported experiencing the problem when all clients on are Mac OS, bu the files are stored on some types of non-Mac OS file servers.

Solution:

Install the InDesign CS5 7.0.2 update. This can be found by choosing Help > Updates from any CS5 application, or by downloading from http://www.adobe.com/downloads/updates/.



edit:
------
Sorry, hatte vergessen, dass Du mit InDesign CS4 arbeitest.
Aber vielleicht hilft auch dort die Prüfung, ob InDesign auf dem aktuellen Stand ist.


als Antwort auf: [#482123]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 12. Okt 2011, 09:14 geändert)

Gleichzeitiges Öffnen einer InDesign-Datei von 2 Personen

Uschi Dieter
Beiträge gesamt: 3

12. Okt 2011, 10:34
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #482143
Bewertung:
(11904 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sorry, ja die Datei liegt natürlich auf einem Sever und es handelt sich um ein und dieselbe Datei, die geöffnet wird. Wir greifen über eine Benutzeroberfläche auf ein file-System zu. Genaue technische Daten zum Server kann ich leider nicht nennen. Wir arbeiten mit PC's und nicht mit Mac


als Antwort auf: [#482127]

Gleichzeitiges Öffnen einer InDesign-Datei von 2 Personen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12668

12. Okt 2011, 10:54
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #482145
Bewertung:
(11885 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Genaue technische Daten zum Server kann ich leider nicht nennen. Wir arbeiten mit PC's und nicht mit Mac

Ich kann zwar nicht mehr konkret weiterhelfen, bin aber neugierig.

Können beide Personen an der Datei arbeiten und sie überschreiben oder hat nur die Person Schreibzugriff, die die Datei als erste öffnet und die andere Person kann nur lesen?

Wie macht sich das parallele Öffnen der Datei bemerkbar?
Entsteht dadurch Schaden?
Wenn ja, welcher?

Ist über die Benutzeroberfläche das Lockfile *.idlk zu erkennen?
Nie oder nur dann nicht, wenn sich die Datei tatächlich gleichzeitig von zwei Anwendern öffnen lässt?


als Antwort auf: [#482143]

Gleichzeitiges Öffnen einer InDesign-Datei von 2 Personen

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19126

12. Okt 2011, 11:44
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #482148
Bewertung: ||
(11854 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Uschi Dieter ] Wir greifen über eine Benutzeroberfläche auf ein file-System zu.

Dann ist das die Instanz an der du ansetzen solltest.


als Antwort auf: [#482143]

Gleichzeitiges Öffnen einer InDesign-Datei von 2 Personen

Uschi Dieter
Beiträge gesamt: 3

12. Okt 2011, 13:41
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #482156
Bewertung:
(11798 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Beide Personen können die Datei bearbeiten. Das ganze fällt erst auf, wenn die Daten von einer Person gespeichert werden sollen. Dann kommt eine Fehlermeldung (irgendetwas mit Javascriptfehler und fehlenden Zugriffsrechten). Auch die zweite Person kann dann erst mal nicht speichern, solange die Datei auf beiden Rechnern geöffnet ist. Schliesst die erste Person ohne die Änderungen zu speichern, kann die zweite Person vermeintlich abspeichern. Aber bei erneutem Öffnen sind die Änderungen der zweiten Person auch verloren gegangen. Ist somit nicht besonders prickelnd für die betreffenden Kollegen.
Tests haben ergeben, dass auf beiden Rechnern beim Öffnen eine idlk-Datei erzeugt. Allerdings funktioniert es ja auch in 99% der Fälle korrekt und nur ganz selten tritt der Fehler auf


als Antwort auf: [#482145]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
axaio_PR_Bild_300x300_10_22

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/