[GastForen Job Büro, Existenzgründung, Recht ... Gmbh in der Schweiz

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Gmbh in der Schweiz

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

8. Feb 2005, 09:33
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(2436 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guetan Tag zusammen ;)

Ich lese hier schon eine Zeitlang mit und nun trifft es mich selber,
ich habe ein Problem ;)

Und zwar will ich eine GmbH gründen, jedoch ist die Frage, wie das mit dem Startkapital gemeint ist.
Es ist die Rede von 20 000.- und min. 10 000.- einbezahlt.
Wie ist dies gemeint ? Zahl ich die 10 000.- irgendwie auf ein konto ein und kann nicht mehr darüber walten oder muss das Geld nur während dem Antrag einbezahlt sein ?

Danke für eure Antworten, wäre echt glücklich ;)

p.s wie ist das mit materiellem Eigentum gemeint, was kann ich da darlegen ?
X

Gmbh in der Schweiz

Annubis
Beiträge gesamt: 419

8. Feb 2005, 12:45
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #143090
Bewertung:
(2432 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
meines wissens musst du mindestens 50% einbezahlt haben also aufm konto rumliegen und der rest kannst du durch fremdkapital oder gebundenem kapital decken. aber am besten besorgst du dir ein buch. prof jaeger von der HSG ist so einer der gute verständlich bücher über unternehmensgründungen schreibt !

MfG Annubis
http://www.maechler-webdesign.com
http://www.star-nations.ch {best MMOG everywhere}


als Antwort auf: [#142983]

Gmbh in der Schweiz

erbuc
Beiträge gesamt: 579

8. Feb 2005, 21:43
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #143268
Bewertung:
(2432 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn ichs noch recht in Erinnerung habe, dann kannst Du die 10'000 in z.B. Hardware einbringen.

Für eine GmbH musst Du aber zu zweit sein (meine ich).

Vom Beobachter gibt es auch ein gutes kurz gefasstes Handbuch.

Gruss Erich

------------------------------------------------------------
FAQ: Was hast Du gemacht? - NICHTS! - Was heisst NICHTS?


als Antwort auf: [#142983]

Gmbh in der Schweiz

Annubis
Beiträge gesamt: 419

8. Feb 2005, 22:19
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #143276
Bewertung:
(2432 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
also

ich habe mal mein OR rausgeholt und nachgeguggt

Art. 772 Abs. 2 OR Haftung

1 ...

2 Jeder Gesellschafter ist, ohne dass seine Beteiligung als Aktie behandelt wird, mit einer Einlage (Stammeinlage) am Stammkapital beteiligt. Er haftet über seine Stammeinlage hinaus für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft in den vom Gesetz bestimmten Fällen bis höchstens zum Betrage des eingetragenen Stammkapitals. Im übrigen ist er zu andern als den statutarischen Leistungen nicht verpflichtet.


Art. 773 OR Stammkapital

Das Stammkapital darf nicht weniger als 20 000 Franken und nicht mehr als 2 Millionen Franken betragen.


Art. 774 Stammeinlage

1 Der Betrag der Stammeinlagen der einzelnen Gesellschafter kann verschieden sein, muss aber auf mindestens 1000 Franken oder ein Vielfaches von 1000 Franken lauten.

2 Jeder Gesellschafter kann nur eine Stammeinlage besitzen. Er muss bei der Gründung mindestens 50 vom Hundert seiner Einlage einzahlen oder durch Sacheinlagen decken.


Art. 775 OR Zahl der Mitglieder

1 Zur Gründung gehören mindestens zwei Gesellschafter.

2 Sinkt in der Folge die Zahl der Mitglieder auf eines oder fehlt es der Gesellschaft an den notwendigen Organen, so kann der Richter auf Begehren eines Gesellschafters oder eines Gläubigers die Auflösung verfügen, sofern die Gesellschaft nicht binnen angemessener Frist den gesetzmässigen Zustand wiederherstellt. Nach Anbringung der Klage kann der Richter auf Antrag einer Partei vorsorgliche Massnahmen anordnen.


so also das ganze is ab OR 772ff bis OR 781 zu finden


MfG Annubis
http://www.maechler-webdesign.com
http://www.star-nations.ch {best MMOG everywhere}


als Antwort auf: [#142983]

Gmbh in der Schweiz

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

9. Feb 2005, 10:13
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #143358
Bewertung:
(2432 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mhm ja die Infos sind alle sehr toll, Danke.

Jedoch, wie ist das gemeint mit dem einbezahlt sein.

Muss ich da einfach vorweisen, das ich die 10 000.- auf meinem Konto habe bei der Registrierung oder muss ich das auf ein Konto einzahlen, wo ich nicht verfügen kann ?


als Antwort auf: [#142983]

Gmbh in der Schweiz

erbuc
Beiträge gesamt: 579

10. Feb 2005, 09:18
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #143668
Bewertung:
(2432 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bevor wir uns in rechtliche feinheiten verstricken und vielleicht "Mist" erzählen, schau nach unter http://www.gruenden.ch/. Da kriegst Du auch Hilfe.

Wie Du siehst, ist die Seite auch vom Kanton und der SVA unterstützt.

Gruss Erich

------------------------------------------------------------
FAQ: Was hast Du gemacht? - NICHTS! - Was heisst NICHTS?


als Antwort auf: [#142983]

Gmbh in der Schweiz

Max Wyss
Beiträge gesamt: 532

10. Feb 2005, 12:53
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #143742
Bewertung:
(2432 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zumindest für Aktiengesellschaften haben die Banken das Produkt "Aktienkapital-Einzahlungskonto". Dabei handelt es sich um eine Art Sperrkonto, welches erst nach dem Vorliegen des Tagebucheintrags des Handelsregisters (soweit ich mich erinnern mag) freigegeben wird. Meistens wird dieses Konto dann in das Geschäftskonto überführt.

Ich nehme an, dass dasselbe auch für eine GmbH angeboten wird.

Dem Handelsregister ist dann bei der Anmeldung ein Kontoauszug dieses Kontos beizulegen, eventuell zusammen mit der Auflistung der eingebrachten Sacheinlagen.

Das Ganze müsste eigentlich auch auf der genannten Website aufgeführt sein; ansonsten sollten auch die Handelsregisterämter Auskunft erteilen können.

HTH



als Antwort auf: [#142983]
X

Aktuell

PDF / Print
300_PDF20

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022