[GastForen Archiv Adobe GoLive GoLive 6.0 und Mac OS X zum zweiten

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

GoLive 6.0 und Mac OS X zum zweiten

rikber
Beiträge gesamt: 102

24. Jun 2002, 15:55
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(1358 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo
ich habe bereits vor ein paar tagen folgendes problem geschildert: wenn ich dateien in grafikformaten (gif, jpg, swf habe ich getestet) auf den server hochlade (im binären format), verlieren sie ihren inhalt und erscheinen dann als dateien mit 0 bytes. Ich weiss nicht ob ich irgendwo eine falsche einstellung habe, oder ob probleme mit dem server (http://www.thinkingspot.ch) bestehen. alle anderen dateiformate, die ich auf meiner site (http://www.panmusic.ch) verwende (pdf, mp3, html) funktionieren meistens(!) problemlos Kann mir da jemand weiterhelfen? (das problem existiert nicht unter mac os 9.2.2 mit derselben site mit denselben einstellungen)
X

GoLive 6.0 und Mac OS X zum zweiten

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 4027

24. Jun 2002, 16:22
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #5870
Bewertung:
(1358 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi
melde dich doch bitte einmal beim adobe online-support. die können dir da ganz bestimmt weiterhelfen.
ich selber werde mich einmal an meine adobe-kollegen wenden, ob die evtl. einen rat wissen.


als Antwort auf: [#5867]

GoLive 6.0 und Mac OS X zum zweiten

hmaus
Beiträge gesamt: 692

24. Jun 2002, 17:15
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #5872
Bewertung:
(1358 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
nur so eine Idee: hast Du von Deinem Provider ein Quota (höchste Datenmenge auf dem Server) bekommen und arbeitest zur Zeit an der Grenze? Ist mir mal passiert.

Helge


als Antwort auf: [#5867]

GoLive 6.0 und Mac OS X zum zweiten

rikber
Beiträge gesamt: 102

24. Jun 2002, 18:04
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #5878
Bewertung:
(1358 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich werde mich wohl mit dem adobe support auseinandersetzen müssen. auf demserver ist noch lange genug platz. wie gesagt, mit mac os 9.2.2 bestehen diese probleme nicht. danke auf jedenfall für eure antworten.
gruss patrik


als Antwort auf: [#5867]

GoLive 6.0 und Mac OS X zum zweiten

rikber
Beiträge gesamt: 102

25. Jun 2002, 23:45
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #5987
Bewertung:
(1358 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
die lösung des problemes: wenn norton personal firewall auf mac os x installierrt ist, wird ein ordner "NortonPrivacyControl" in der Library im ordner StartupItems installiert. verschiebt man diesen, werden alle formate korrekt hochgeladen.

gruss patrik


als Antwort auf: [#5867]

GoLive 6.0 und Mac OS X zum zweiten

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 4027

26. Jun 2002, 00:39
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #5989
Bewertung:
(1358 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
herzlichen dank für das posten der lösung!


als Antwort auf: [#5867]

GoLive 6.0 und Mac OS X zum zweiten

hmaus
Beiträge gesamt: 692

26. Jun 2002, 08:51
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #6000
Bewertung:
(1358 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

ja, dass hat eine Firewall so an sich, das Sie Ports des Rechners zu macht. Damit verhindert man, dass von außen auf den Rechner zugegriffen wird, aber auch, dass sich auch kein Programm auf Deinem Rechner mit Draußen über irgendwelche Ports unterhält. Hier hat es eben Deine FTP-Kommunikation gestoppt.

Wenn Du jetzt jedoch die Firewall aus Startupitems rausnimmst, dann startet sie nicht mehr -> Du hast keine Firewall mehr und Du hast das Geld für das Norton-Produkt aus dem Fenster geschmissen. Eigentlich wäre es richtig, nur die Ports in dem Norton-Ding auf zu machen, die Du brauchst (FTP-Ports).

Nur so als Anmerkung ...

Gruß,

Helge


_________________
HelgeMaus@iPartner.de

- ADOBE Certified Expert -
- Freier ADOBE Systems Mitarbeiter -

iPartner - Web- & Multimedia-Development * ADOBE Software-Training

[ Diese Nachricht wurde geändert von: iPartner am 2002-06-26 08:52 ]


als Antwort auf: [#5867]
X

Aktuell

PDF / Print
pitstopPro_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow