[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Illustrator Grafikelemente als Glanz kennzeichnen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Grafikelemente als Glanz kennzeichnen

RhettButler
Beiträge gesamt: 17

30. Sep 2011, 13:06
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(6702 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schönen guten Tag!


Als Illu-Neuling versuche ich Visitenkarten in Auftrag zu geben, mit Reliefprägung und Hochglanzdruck.

Allerdings kann ich die Anforderungen der Druckerei nicht verstehen. Kann mir das mal jemand "verdeutschen" bzw. mich durch den Illu lotsen?

Hier die Anforderungen:
• höchsten Glanzgrad und maximalen 3D-Effekt erzielt man mit 100% Deckung in der Volltonfläche* und einer Mindestgröße von 1cm²
• Unterschiedliche Strukturen in den Lackflächen können mit einer Rasterdeckung* von 45 - 70% erreicht werden
• Die Objekte mit der Volltonfarbe „Glanz“ müssen auf „Überdrucken“* stehen
• Der Relieflack darf nicht Randabfallend angelegt sein. Mindestabstand zu Datenformat und Falzlinien muss 2 mm betragen

*=verstehe ich nicht.


Herzlichen Dank!
X

Grafikelemente als Glanz kennzeichnen

Belfigor
Beiträge gesamt: 55

30. Sep 2011, 14:08
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #481385
Bewertung:
(6674 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Deine Fragen zeigen, dass du nicht nur von Illustrator keine Ahnung hast. Daher wärs vernünftig, wenn du die Druckvorlage für deine Visitenkarte von einem Fachmann/frau erstellen lässt. Entwirf deine Visitenkarte so gut du kannst und frag die Druckerei, ob sie die Erstellung der Druckvorlage übernehmen - dass kostet dann zwar ein bissel was, spart dir aber jede Menge Zeit und Nerven.


als Antwort auf: [#481382]

Grafikelemente als Glanz kennzeichnen

RhettButler
Beiträge gesamt: 17

30. Sep 2011, 14:12
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #481386
Bewertung:
(6669 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mir geht es nicht um die Zeit.

Ich lerne gerne dazu!

Will es mir keiner erklären?


als Antwort auf: [#481385]

Grafikelemente als Glanz kennzeichnen

Belfigor
Beiträge gesamt: 55

30. Sep 2011, 14:30
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #481389
Bewertung:
(6654 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mir gehts auch nicht um die Zeit, sondern darum, dass bei der Geschichte ziemlich viel schief laufen kann und außerdem noch geschätzte 100 bislang nicht erwähnte Selbstverständlichkeiten zu beachten sind, von denen du wahrscheinlich ebenfalls keine Ahnung hast.

Am besten wärs wirklich, wenn du das von jemand machen lässt, der sich damit auskennt und mit etwas Glück erlaubt der dir auch, dass du ihm bei der Arbeit über die Schulter schaust.


als Antwort auf: [#481386]

Grafikelemente als Glanz kennzeichnen

planobogen
Beiträge gesamt: 1043

30. Sep 2011, 14:49
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #481390
Bewertung:
(6636 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich nehme mal an, Du willst eine Visitenkarte mit Prägung und Lackierung (Hochglanzdruck) machen.

Zitat • höchsten Glanzgrad und maximalen 3D-Effekt erzielt man mit 100% Deckung in der Volltonfläche* und einer Mindestgröße von 1cm²

damit ist wahrscheinlich gemeint, daß das zu prägende Element eben eine Mindestfläche von 1cm² haben soll, um überhaupt eine plastische (3D) Wirkung zu erzielen.

Zitat • Unterschiedliche Strukturen in den Lackflächen können mit einer Rasterdeckung* von 45 - 70% erreicht werden

Grafische Elemente, die lackiert werden sollen, kannst Du unterschiedlich einfärben, eben mit einer Deckung von 45-70 % der Farbe

Zitat • Die Objekte mit der Volltonfarbe „Glanz“ müssen auf „Überdrucken“* stehen

Elemente, die lackiert werden, mußt Du mit einer Sonderfarbe zusätzlich einfärben und diese Farbe dann auf "überdrucken" im Illustrator definieren

Zitat • Der Relieflack darf nicht Randabfallend angelegt sein. Mindestabstand zu Datenformat und Falzlinien muss 2 mm betragen

Die zu lackierenden Elemente dürfen nicht angeschnitten werden und müssen einen Mindestabstand zum Format der Visitenkarte bzw. zu einer evtl. Falzung eben 2mm haben


als Antwort auf: [#481382]

Grafikelemente als Glanz kennzeichnen

RhettButler
Beiträge gesamt: 17

30. Sep 2011, 14:56
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #481392
Bewertung:
(6628 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Herzlichen Dank für die Hilfe!


als Antwort auf: [#481390]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/