[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Grafiken werden beim Konvertieren nicht vollständig gedruckt

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Grafiken werden beim Konvertieren nicht vollständig gedruckt

Schnelle Hilfe
Beiträge gesamt: 10

6. Sep 2006, 10:21
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(4777 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

hab mal wieder im ganzen Netz keine Lösung für mein aktuelles Problem finden können. Darum meine Frage an Euch:

Ich arbeite momentan mit der InDesign Version 3.0.1 (Windows) und habe vor kurzem die Testversion von InDesign CS2 Version 4.0 heruntergeladen. Beim umwandeln der alten Dateien wird am Bildschirm alles richtig dargestellt. Jedoch ist beim Ausdrucken zu erkennen, dass einzelne Bilder nicht vollständig dargestellt werden. Bei den Bildern handelt es sich um die Formate eps und tif, wobei dies aber nur einzelne Bilder betrifft.
Beim PDF erstellen das gleiche Problem (Bildschirm OK, Druck schlecht).
Hat da einer eine Idee oder kann mir Tipps geben, damit ich das Problem wenigstens eingrenzen kann?

Besten Dank im voraus und schöne Grüße
Alex
X

Grafiken werden beim Konvertieren nicht vollständig gedruckt

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

6. Sep 2006, 10:32
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #249114
Bewertung:
(4772 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo alex,

was heißt "nicht vollständig dargestellt werden"?

das die bilder pixelig sind? das nicht das ganze bild ausgedruckt wird? das der ausschnitt sich verändert hat?

gruß kurt


als Antwort auf: [#249110]

Grafiken werden beim Konvertieren nicht vollständig gedruckt

Schnelle Hilfe
Beiträge gesamt: 10

6. Sep 2006, 10:44
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #249121
Bewertung:
(4764 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kurt,

bei dem eps-Bild handelt es sich bsw. um ein Warndreieck, bei dem das linke untere Eck nicht vollständig abgebildet wird. Da fehlen einfach die letzten Pixel der Spitze.

Die Tif-Bilder sind seltsamerweise rechts und unten einfach abgeschnitten. Zufälligerweise verläuft die rechte Schnittkante exakt mit einer Hilfslinie, an die die Bilder positioniert sind. Die untere Schnittkante hat keinen Bezug.

Seltsam ist eben, dass die Grafiken am Bildschirm und beim Drucken aus CS1 richtig dargestellt werden.

Gruß Alex


als Antwort auf: [#249114]

Grafiken werden beim Konvertieren nicht vollständig gedruckt

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

6. Sep 2006, 11:09
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #249135
Bewertung:
(4752 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,

hast du dir die bilder in hoher auflösung auf dem bildschirm angesehen?
vielleicht hat sich bei der konvertierung das motiv um einige pixel verschoben.
wenn die bilder nicht aus einem gesamtbild rausscaliert sind. pass doch mal den rahmen an das bild an.

gruß kurt


als Antwort auf: [#249121]

Grafiken werden beim Konvertieren nicht vollständig gedruckt

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9466

6. Sep 2006, 11:12
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #249137
Bewertung:
(4749 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Welche Unterversion von IDCS2 ist es genau?

Hast Du für die Ausgabe auch beim Punkt
Grafiken auch umgestellt auf
Daten senden: Alle?

Die optimierte Abtastauflösung muß damit
ersetzt werden....

Und wo wir gerade dabei sind, Du mußt
in den Einstellungen von der CS2 auch
die Schwarzdarstellung für die Ausgabe
richtig einstellen bei Druck/Export:
Alle Daten korrektu ausgeben...


als Antwort auf: [#249121]

Grafiken werden beim Konvertieren nicht vollständig gedruckt

Schnelle Hilfe
Beiträge gesamt: 10

6. Sep 2006, 11:47
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #249153
Bewertung:
(4737 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Kurtnau:
Sämtliche Auflösungen sind auf hoch eingestellt.
Beim Rahmen spielt es keine Rolle, ob dieser manuell vergrößert oder an den Inhalt angepasst wird.

Dirk:
Die Testversion wird lediglich mit 4.0 angegeben.
Sämtliche Einstellungen, die Du vorgeschlagen hast, haben zu keinem Erfolg geführt.

Eben habe ich mal ein leeres Dokument geöffnet (in CS1 und CS2) und das entsprechende eps-Bild positioniert. Das Ergebnis ist wieder das Gleiche (CS1 OK, CS2 schlecht). Also muss doch fast CS2 ein Problem mit der Grafik haben und das Problem liegt nicht am Konvertieren, oder?

Gruß
Alex


als Antwort auf: [#249137]

Grafiken werden beim Konvertieren nicht vollständig gedruckt

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

6. Sep 2006, 11:56
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #249159
Bewertung:
(4736 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Alex,
können Sie das EPS zum testen zur Verfügung stellen?


als Antwort auf: [#249153]

Grafiken werden beim Konvertieren nicht vollständig gedruckt

Schnelle Hilfe
Beiträge gesamt: 10

6. Sep 2006, 12:11
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #249166
Bewertung:
(4728 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Singelmann,

ich habe Ihnen die Grafik per Mail zugeschickt.
Besten Dank schonmal für die Mühen!

Schöne Grüße
Alex


als Antwort auf: [#249159]

Grafiken werden beim Konvertieren nicht vollständig gedruckt

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

6. Sep 2006, 12:32
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #249173
Bewertung:
(4719 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Alex,

es handelt sich um ein CorelDraw 11 EPS mit binären Teilen (Sie müssten beim Druck auch eine Warnmeldung bekommen, oder?).
Das ist aber an sich noch nichts Schlimmes.

Die Ecke unten links ist nicht sauber gezeichnet, da sind zwei Eckpunkte, statt nur einem. Dies zusammen mit Ihrer Skizze des Fehlers (http://www.impressed.de/.../stuff/eckefehlt.jpg) lässt vermuten, dass die Konturen im EPS nicht richtig gezeichnet werden.

Warum das der Fall sein sollte und warum es bei Ihnen auftaucht, ich jedoch den Fehler nicht nachstellen kann (bei mir ist der Ausdruck auf einem PS3 kompatiblen Phaser korrekt), entzieht sich meiner Vorstellungskraft. Allerdings habe ich derzeit keinen Windows-Rechner zum testen hier und habe es nur auf einem Mac probiert.

Vielleicht haben wir Glück und Herr Zacherl wird neugierig.

Andernfalls probieren Sie doch bitte folgendes: setzen Sie testweise die Deckkraft des betroffenen EPS auf 99,8%.
Ist der Druck dann in Ordnung?
Wenn ja, versteht sich Ihre InDesign Version nicht mit dem PostScript von Corel.
ID 4.0.4 wie gesagt machts bei dieser Datei.


als Antwort auf: [#249166]

Grafiken werden beim Konvertieren nicht vollständig gedruckt

Schnelle Hilfe
Beiträge gesamt: 10

6. Sep 2006, 14:26
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #249220
Bewertung:
(4706 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo an alle,

ich hab die Grafik nun mal auf mehreren anderen Druckern ausgedruckt. Bei allen wird die Grafik sauber dargestellt. Somit kann man wohl sagen, dass mein aktueller Druckertreiber der Schuldige ist. Dumm nur, dass es momentan keinen aktuelleren gibt und ich somit auf einen anderen Drucker ausweichen muss. Mal sehn, wie ich dieses Problem lösen kann, doch das ist wieder eine andere Baustelle.

Besten Dank nochmals an alle und auf bald
Alex


als Antwort auf: [#249173]

Grafiken werden beim Konvertieren nicht vollständig gedruckt

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

6. Sep 2006, 14:41
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #249233
Bewertung:
(4702 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> Mal sehn, wie ich dieses Problem lösen kann

Haben Sie den Trick mit den 99% Deckraft probiert?


als Antwort auf: [#249220]

Grafiken werden beim Konvertieren nicht vollständig gedruckt

Schnelle Hilfe
Beiträge gesamt: 10

6. Sep 2006, 15:14
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #249253
Bewertung:
(4700 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich hab das mit der Deckkraft probiert und tatsächlich,
es hat funktioniert. Ich bin wirklich begeistert.
Auch wenn ich mir das überhaupt nicht erklären kann.

Dennoch werde ich versuchen, das Problem anhand meines Druckers zu optimieren, da ich sonst sämtliche zu bearbeitenden Dateien ausdrucken, überprüfen und unter Umständen angleichen muss.

Auf jeden Fall nochmals vielen Dank!


Zum Thema Softwareumstellung von CS1 auf CS2 sind mir noch zwei weitere Fragen gekommen. Ich will nicht gleich einen neuen Thread eröffnen. Vielleicht kann mir jemand einen Antwort-Link auf folgende Fragen schicken:

1. Wie sieht es aus, wenn ich die neue Funktion "verankerte Texte" nutze und der Übersetzer den vollständigen Text exportiert. Kann dieser Text wieder exakt importiert werden?

2. Gibt es bei InDesign CS2 eine Funktion, bei der sich Änderungen gleich auf mehrere ausgewählte Texte beziehen. Bsw eine Änderung auf der ersten Seite, die gleichzeitig auf den folgenden Seiten angewendet wird.

Schönen Dank!
Gruß Alex


als Antwort auf: [#249233]

Grafiken werden beim Konvertieren nicht vollständig gedruckt

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6269

6. Sep 2006, 15:41
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #249266
Bewertung:
(4693 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>Auch wenn ich mir das überhaupt nicht erklären kann

Das Problem-Bild sah so aus, als hätte das Dreieck eine andere Einstellung für die Eckenrundung als gewünscht. Wahrscheinlich von irgendeiner anderen Einstellung vorher, die vom Corel-Postscript Code nicht korrekt abgefangen wird. Ob das zum Tragen kommt, kann dann auch noch vom spezifischen RIP abhängen.
Sie haben also eine ungünstige Kombination aus InDesign-Postscript-Code, Corel-Postscript-Code und Interpreter aufgetan, die das Problem verursacht.

Wenn Sie das EPS auf 99% Deckkraft setzen, nehmen Sie einen Teil aus der Gleichung: da das EPS transparent ist, muss InDesign den enthaltenen PS-Code selbst interpretieren und für seine Druckdatei neu schreiben. Kein Corel-Code mehr in der Ausgabe, kein Problem mehr.

zu 1. Nein. Stöbern Sie etwas, das wurde mehrfach besprochen.
zu 2. Sie meinen eine Art Alias- oder Variablen-Konzept? Inhalte einmal definieren und mehrfach einsetzen?
Nein.


als Antwort auf: [#249253]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow