News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Grafiker braucht EPS

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Grafiker braucht EPS

kupanusa
Beiträge gesamt: 3

29. Jun 2004, 22:49
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(4569 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen!
Ich habe für nen kollegen ein firmenlogo entworfen (er macht licht und veranstaltungsdesign). nun braucht er für nen Event eine "maske" die er auf einen Scheinwerfer montiert. Dieser soll anschliessend sein logo gross im raum herum projezieren... schön und gut; nun braucht aber der typ der dieses Raster schneiden will ein EPS format von diesem Logo (später sollen noch sticker gemacht werden da braucht er das ja sowieso!?).
Ich weiss das dies mit dem EPS eine ziemlich komplizierte sache ist, deshalb wende ich mich auch gleich an die Profis:
Also, das logo liegt bei mir als PSD vor. Darin ist das logo rein in TEXTebenen vorhanden (also keine pixeldaten). (Vielleicht spielt es eine Rolle das die schriftarten laut PScs als "FETT/FAUX" formatiert sind, da man die ja nicht direkt vektorisieren/eine Rasterebene erstellen kann!?) was muss ich nun machen damit der typ mit der Datei was anfangen kann!?

PS.: ich hab sowas schonmal gemacht (einfach als EPS abgespeichert), nur konnte damals der drucker nichts mit dem file anfangen, er konnte es nur mit dem Photoshop öffnen und hat danach eine eigene vorlage daraus erstellt...

vielen herzlichen dank für eure hilfe!
christian

(Dieser Beitrag wurde von kupanusa am 29. Jun 2004, 22:51 geändert)
X

Grafiker braucht EPS

gpo
Beiträge gesamt: 5520

29. Jun 2004, 23:01
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #94058
Bewertung:
(4568 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

ob der wirklich eine .....EPS braucht....trägt leider nicht zum Verständnis bei:))

....was der andere wohl braucht ist....

ein Logo mit Innen und Außen-kanten....
damit er es ausschneiden kann(Maske)(plotten)

dafür wäre Illustrator gut oder auch Corel Draw...die vectoren erzeugen können...und zwar sehr präzise!!!

...diese beiden Programme...können daraus eine Vector-EPS machen.

sonst EPS must du dir wie ein Container vorstellen....darin können sowohl pixel als auch Vectoren und texte sein...

deshalb must du dein Logo....
so auflösen, dass der "andere" auch was dmait anfangen kann!

ob das dann mit deinem Bild in PS möflich ist...kann ich so nicht sagen...

...es sein denn....du hast alle Elemente .....auf einzelnen Ebenen liegen, als PSD!???
Mfg gpo


als Antwort auf: [#94057]

Grafiker braucht EPS

jekyll
Beiträge gesamt: 2039

30. Jun 2004, 07:58
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #94076
Bewertung:
(4568 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
in den Befehlsleiste Ebene -> Text -> Arbeitspfad erstellen wählen, danach als .ai Exportieren.
Gruß Sándor


als Antwort auf: [#94057]

Grafiker braucht EPS

kupanusa
Beiträge gesamt: 3

1. Jul 2004, 07:05
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #94310
Bewertung:
(4568 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für eure bisherige hilfe!

2 jekill: Ja genau das brauche ich, das problem ist eben nur,dass ich die "künstliche FETT Funktion" FETT/FAUX verwende und deshalb keine Arbeitspfade erstellen kann! :(((


Hmm der grafiker hat eigentlich ausdrücklich gesagt eps aber das mit dem AI scheint genau das richtige zu sein... (kann es vielleicht sein dass diese MAC-User doch nicht soo viel von ihrem handwerk verstehen? ;))


als Antwort auf: [#94057]
(Dieser Beitrag wurde von kupanusa am 1. Jul 2004, 07:08 geändert)

Grafiker braucht EPS

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

1. Jul 2004, 09:43
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #94334
Bewertung:
(4568 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

dann hilft wohl nur, das Bild mit einer sehr hohen Auflösung hochzurechnen, eine Auswahl von der Textebene zu nehmen und daraus einen Arbeitspfad zu erstellen, den Du dann exportieren kannst. Toll ist das nicht, aber etwas anderes fällt mir dazu nicht ein, außer, Du baust die Grafik einfach in Illu komplett nach.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder

Pixador
Interaktive Gestaltung Bobzin Grüder GbR
http://www.pixador.de


als Antwort auf: [#94057]

Grafiker braucht EPS

jekyll
Beiträge gesamt: 2039

1. Jul 2004, 11:25
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #94364
Bewertung:
(4568 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
"das Bild mit einer sehr hohen Auflösung hochzurechnen, eine Auswahl von der Textebene zu nehmen und daraus einen Arbeitspfad zu erstellen"
nach dem export solltest Du im Illu oder Corel noch die Konten reduzieren und bearbeiten um eine gute ergäbniss zu erhalten. Je mehr Knoten da sind umso lagsamer der Plotter und unsauberen die Kanten.
Gruß Sándor


als Antwort auf: [#94057]

Grafiker braucht EPS

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19124

1. Jul 2004, 11:31
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #94365
Bewertung:
(4568 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kupanusa,

ich würde in PS die Verfettung herausnehmen, als AI exportieren, dort öffen und dort je nachdem was einfacher/möglich ist, die Schrift wieder fett setzen, bzw. was sicherer ist in Kurven Wandeln und mit einer Outline versehen.

Was die Kompetenz der Macuser angeht: Die wissen was einem mit irgendwelchen halbgaren Formaten blüht und haben keine Lust, sich (und dem Kunden) an jedem Job beweisen zu müssen, dass sie es drauf haben. Das ist aber eine 'professionelle' Einstellung, die nichts mit Mac oder PC zu tun hat.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#94057]

Grafiker braucht EPS

kupanusa
Beiträge gesamt: 3

3. Jul 2004, 12:14
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #94742
Bewertung:
(4568 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallihallo!

viiielen dank für eure hilfe! bin überwältigt von euren lösungsvorschlägen!

zum vorschlag das logo im illu nachzubauen: hab ich probiert, nur leider gibts dort die funktion nicht, die schriftart "künstlich fett zu machen" eben das besagte FETT/FAUX teil aus PS... und ohne diesen effenk sieht das logo nun wirklich einfach total sch****** aus!... nun hab ich versucht die photoshop datei zu imoportieren, keine ahnung was der illu da genau erstellt, auf jeden fall sind es keine textebenen. hab auch versucht eine auswahlmaske zu erstellen, mit dem gedanken dasss man die ja später eventuell in ne form konvertieren könnte. NIX da!, gibt anscheinend im illustrator kein auswahlwerkzeug mit dem man auch was anderes als die komplette ebene auswählen kann?;)

tja das einzige was mir also noch blieb ist n bissel im menü und in der hilfe zu suchen... das einzige was verfügbar war, war die funktion pfad/vereinfachen. hab ich mal überall gemacht. nun ist das hier rausgekommen:

http://www.livemusix.ch/livemusix_logo.ai

Ist das das format das ich brauche!? (sorry bin n richtiger DAU und hab wirklich keine ahnung von so vektoren. masken, formen......... ist für mich alles das gleiche ;)

vielen dank für eure tipps!!
christian


als Antwort auf: [#94057]

Grafiker braucht EPS

gpo
Beiträge gesamt: 5520

3. Jul 2004, 12:44
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #94747
Bewertung:
(4568 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

nochmal das Verständnis...."WAS + WIE oder MAC + PC"

...es gibt keine genaue Anleitung....mit welchem Programm....auf welcher Plattform.....so alles möglich ist/wäre!!!

zu unterschiedlich sind die Ausbildungsgänge der einzelenen, ebenso die Lehrmittel usw...

gerade die software hält ja jede Menge Überraschung bereit....

eins ist sicher...kaum eine behrrscht "alles" einschließlich der Kombinationen die sich aus den einzelnen Familienprodukten ergeben...

wobei Adobe auf beiden Plattformen sehr ähnlich arbeitet.....Corel ist dafür der Markführer auf dem PC(die 11er auch MAC!)....

und weil der allgemeine Aufwand sehr hoch ist wirst du kaum Leute finden die "gleich gut" auf beiden Systemen arbeiten können....und die Unterschiede richtig nutzen und einsetzen!

(so bin ich z.B. auf den PCs zu Hause, kenne mich da bestens aus, habe mittlerweile ebeno einen MAC im Einsatz....
nur da immer den goldenen Mittelweg zu finden ist extrem zeitaufwenig, teuer....und wird mit großer Sicherheit nicht ausreichend honoriert!

...allein der Dauerstreit ob Corel "gut genug" für professionelle Anwendungen....zeigt deutlich wo der Hammer hängt!)

fakt ist doch folgendes....
Computing ist nüchtern betrachtet eine sehr aufwendige Sache, vor allen dingen weil es anfangs soooooooooooo leicht aussieht....jeder Bürofuzzi bastelt sich seine Visitenkarten und macht auch mal eben ein "Word-Lyaout"....

nur, wenns dann gedruckt werden soll auf irgendeinem Spezialverfahren...
dann müssen die "anderen" ran....die sich mit Belichtern und Rips auskennen, dazu das ganze mit dem passenden OS und der hoffentlich laufenden Weichware auf die Reihe bringen können(versuchen:))

...wer sinnvoll den Überblick behält....weiß dann meist auch, wie eine Grafik angelegt werden muss...ohne die oben beschriebenen Probleme:))
Mfg gpo


als Antwort auf: [#94057]

Grafiker braucht EPS

Barbara Eckholdt
Beiträge gesamt: 585

3. Jul 2004, 13:50
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #94752
Bewertung:
(4568 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi kapanusa,

da kann ich gpo nur zustimmen. Wenn man als jemand, der mit solchen Arbeiten sein Geld verdient, ein Logo erstellt, hat man auch schon die möglichen Umsetzungen dafür (d. h. wo und in welchem Verfahren soll das Logo angebracht werden) im Kopf. Berücksichtigt man das nicht... hat man später gegebenenfalls unnötig Probleme und zusätzliche Arbeit. Eine "künstlich" hergestellter fetter Schnitt einer Schrift gehört dazu. Dein Logo war bei mir auf dem Mac in Freehand (AI habe ich nicht) leider nicht zu öffnen.

Als Lösung fällt mir auch nur das ein, was cg schon vorgeschlagen hat. Ich hab's mir in PS gerade mal angesehen. Über eine Auswahl einen Arbeits- und Beschneidungspfad sauber herzustellen, ist mühsam und nur zweite Wahl, aber es geht. Auf den Slogan wirst du wohl, weil zu viel Arbeit, verzichten müssen. Aber der ist für die Projektion per Scheinwerfer ja vielleicht verzichtbar.

Aber ich würde dir empfehlen, noch einmal selbst mit demjenigen zu sprechen, der dein Logo weiterverarbeiten soll. Vielleicht kommt ihr gemeinsam zu einer anderen Lösung.

Gruß von Barbara


als Antwort auf: [#94057]

Grafiker braucht EPS

jekyll
Beiträge gesamt: 2039

3. Jul 2004, 14:25
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #94757
Bewertung:
(4568 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Christian,
ich habe Deine ai geöffnet und gesehen dass Du die Logo als bitmaps drinnen hast. Soweit ich weiss, so lässt es sich nicht schneiden. Ich habe Dir den Logo als vector bereitgestellt. Du musst noch die pfade glätten und vereinfachen. Dass Muster zeigt die optimale knoten menge. Dein Text (Slogan) solltest Du in kurven umwandeln (Apfel/Strg+Schift+O) bevor Du den Datei weitergibst.
http://www.siscosep.com/.../LiveMusik_vector.ai
Gruß Sándor


als Antwort auf: [#94057]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
axaio_PR_Bild_300x300_10_22

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/