[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Graustufenbilder überdrucken

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Graustufenbilder überdrucken

Lithoman
Beiträge gesamt: 5

8. Feb 2005, 20:15
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(2561 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Folgendes Problem:
Ich habe zwei Graustufen-Tifs, welche mit zwei unterschiedlichen Farben eingefärbt werden sollen, die sich dann vermischen müssen.
z.b 1 Graustufenbild CYAN
2 Graustufenbild YELLOW
Vermischt= Grünton.
Hierfür muß ich das obenliegende Graustufenbild auf überdrucken stellen. Kann man das in InDesign????

In hoffungsvoller Erwartung
Lithoman

(Dieser Beitrag wurde von Lithoman am 8. Feb 2005, 20:19 geändert)
X

Graustufenbilder überdrucken

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6247

8. Feb 2005, 20:44
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #143269
Bewertung:
(2561 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lithoman, das ist doch leichter getestet als gefragt...?
Ich habe InDesign gerade nicht offen, aber folgendes geht auf jeden Fall: die beiden Bilder auf Multiplizieren stellen. Dann ist es auch egal, ob im Gelb ein leichter Cyan Anteil drin ist. Falls sich die Mischung nicht auf die Objekte darunter auswirken soll, müsste man eine (zwei) weiße Flächen hinter die Bilder legen.

Mit freundlichem Gruß
Gerald Singelmann

-----------------------------------------
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#143261]

Graustufenbilder überdrucken

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4818

8. Feb 2005, 20:55
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #143270
Bewertung:
(2561 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich denke, hier steckt die Tücke im Detail:
Du schreibts, dass sich die Bilder "vermischen" sollen. Das hört sich so an, als ob das eine Bild von Farbe A in Farbe "keine" verlaufen soll (sonst könnte man das 2. Bild ja garnicht sehen). Man kann aber keinen solchen Verlauf anlegen; für Bilder erst recht nicht.
Man muss die Bilder also in Photoshop mit einer Maske versehen.
Dann schlage ich vor, dass man die ganze Konstruktion in PS erstellt...

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com
http://www.pdf-worker.com
http://www.xpress-worker.com


als Antwort auf: [#143261]

Graustufenbilder überdrucken

Lithoman
Beiträge gesamt: 5

8. Feb 2005, 21:03
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #143271
Bewertung:
(2561 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Da habe ich wohl zu sehr um die Ecke gedacht.
Multiplizieren an in der Transparenz-Palette. Na klar. Und es geht!!

Vielen Dank
Lithoman


als Antwort auf: [#143261]

Graustufenbilder überdrucken

koder
Beiträge gesamt: 1743

8. Feb 2005, 21:16
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #143275
Bewertung:
(2561 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

aber natürlich ist das auf diesem Wege möglich. Weise den Graustufenbildern eine Farbe zu, in dem du ein Farbfeld per drag&drop in das Bild ziehst. Jetzt brauchst du nur noch das Bild mit weissem Pfeil auswählen und per Attribute-Palette "Flächen überdrucken" zuweisen.
Und jetzt zeigt sich wiedermal die Überlegenheit von ID, du kannst Dir das ganze nämlich sogar anschauen (Ansicht -> Überdruckenvorschau)!

Hier ist es übrigens völlig egal, ob du das "Mischen" der Farben über das Attribut "Überdrucken" oder die Füllmethode "Multiplizieren" erzeugst, das Ergebnis ist das selbe, idF ein 100/100 Grün.

Hier noch ein kleiner Beweis:
http://home.arcor.de/...en_%dcberdrucken.jpg


als Antwort auf: [#143261]

Graustufenbilder überdrucken

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4818

8. Feb 2005, 21:20
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #143277
Bewertung:
(2561 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Du hast natürlcih vollkommen recht.
Ich habe in die Frage mehr hineininterpretiert, also tatsächlich gefragt wurde.
Mit "vermischen" habe ich verstanden, dass z.B. ganz Rechts von Bild A 100% und von Bild B 0% zu sehen ist, und ganz links von Bild A 0% und von Bild B 100% zu sehen ist; also die Bilder "verlaufend vermischt werden".

"Einfach übereinanderstellen" ist in ID natürlich kein Problem...
;-)

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com
http://www.pdf-worker.com
http://www.xpress-worker.com


als Antwort auf: [#143261]

Graustufenbilder überdrucken

Lithoman
Beiträge gesamt: 5

8. Feb 2005, 21:30
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #143278
Bewertung:
(2561 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo koder,

super klasse. von keiner lösung auf zwei lösungen.

Danke für die superschnelle Hilfe
Lithoman


als Antwort auf: [#143261]

Graustufenbilder überdrucken

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6247

9. Feb 2005, 09:28
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #143359
Bewertung:
(2561 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
koder,

im Interesse der Haarspalterei:
das Ergebnis ist nicht ganz das gleiche.

Bei Überdrucken landen in der Ausgabe genau die beiden Original-Bilder, wobei das obere eben auf Überdrucken steht.

Bei Multiplizieren zerschneidet InDesign die Bilder in nicht-betroffene Teile und Schnittmenge. Sind die Graustufen-Bilder mit Schmuckfarben gefärbt, passiert technisch nichts anderes als vorher manuell: die Schnittmenge wird auf überdrucken gesetzt, aber halt nur die Schnittmenge. Und falls jemand auf die Idee kommen sollte, aus dem PDF noch das Graustufenbild mit dem Touchup-Werkzeug zu korrigieren, ist es in zwei oder mehr Teile zerschnitten.

Es muss auch klar sein, dass bei CMYK Färbung Überdrucken und Multiplizieren *nicht* das gleiche Ergebnis liefern.

Mit freundlichem Gruß
Gerald Singelmann

-----------------------------------------
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#143261]

Graustufenbilder überdrucken

Manfred Koopmann
Beiträge gesamt: 2

9. Feb 2005, 10:59
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #143426
Bewertung:
(2561 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Gerald,

ok!! Das habe ich verstanden. Werde also für mein Bedürfnis die überdrucken Variante benutzen.
Wieso Haarspalterei? Ich finde das sind im professionalen Rahmen schon sehr wichtige Hinweise, um nicht nachher beim Druck auf die Nase zu fallen, weil das Ergebnis vom gedachten abweicht.

Nochmal vielen Dank
Lithoman


als Antwort auf: [#143261]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS