[GastForen Diverses Was sonst nirgends rein passt... Grundsatzfrage: Illustrator oder Pagemaker oder Photoshop oder Corel oder...??

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Grundsatzfrage: Illustrator oder Pagemaker oder Photoshop oder Corel oder...??

Lomex
Beiträge gesamt: 11

10. Nov 2005, 13:44
Beitrag # 1 von 17
Bewertung:
(3878 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich bin absoluter Rookie bei Grafikprogrammen kapiere aber schnell und bin motiviert. Ich will einen Flyer und später auch mal eine Imagebroschüre für meine Firma entwickeln. Diese Semi-Profi-Vorlage soll dann nochmal vom Profi überarbeitet werden.
Welches Programm soll ich nehmen? Irgendwie gibt es überall Ähnlichkeiten. Die Adobe Familie gefällt mir eigentlich ganz gut, oder was sagt Ihr?

PS: Ich habe WIN XP. Auch ein Link auf andere Beiträge würde mir schon reichen.
X

Grundsatzfrage: Illustrator oder Pagemaker oder Photoshop oder Corel oder...??

Thobie
Beiträge gesamt: 3874

10. Nov 2005, 14:07
Beitrag # 2 von 17
Beitrag ID: #195319
Bewertung:
(3864 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Ich will einen Flyer und später auch mal eine Imagebroschüre für meine Firma entwickeln. Diese Semi-Profi-Vorlage soll dann nochmal vom Profi überarbeitet werden.


hallo, lomex,

grundsätzlich: wenn du einseitige dokumente erstellen willst, kannst du illustrator, freehand oder coreldraw nehmen, wobei ich von coreldraw abraten würde. das kein wirklich professionelles programm. da du aber daraus auch eine broschüre entwickeln willst, und du sicherlich nicht ein einseitiges dokument dann in ein layoutprogramm zur gestaltung von mehreren seiten übertragen willst, würde ich gleich zu quarkxpress, indesign oder pagemaker raten, denn illustratotr kann z.b. nur einseitige dokumente anlegen (oder ist dies bei der neuen cs 2 edition geändert worden?). in diesem zusammenhang ist pagemaker auch nur ein semiprofessionelles programm, mit dem man aber trotzdem gut arbeiten kann. die anderen beiden programme sprechen für sich.

grüsse

thomas
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#195305]

Grundsatzfrage: Illustrator oder Pagemaker oder Photoshop oder Corel oder...??

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5151

10. Nov 2005, 14:57
Beitrag # 3 von 17
Beitrag ID: #195342
Bewertung:
(3854 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Lomex,

im Augenblick ist eine Diskussion im Gange, die darüber debattiert, welche Software für Umschulungen verwendet werden soll. Vielleicht hilft dir die ja auch weiter: http://www.hilfdirselbst.ch/...orum.cgi?post=193932

Gott grüß die Kunst,
Jens


als Antwort auf: [#195305]

Grundsatzfrage: Illustrator oder Pagemaker oder Photoshop oder Corel oder...??

koder
Beiträge gesamt: 1743

11. Nov 2005, 16:03
Beitrag # 4 von 17
Beitrag ID: #195737
Bewertung:
(3817 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Lomex,

Klar, also an sich ist das ein totales Kinderspiel so etwas zu machen, vorallem wenn man motiviert ist. Also, es ist ja nicht so, daß der Beruf, den ich gelernt habe, so anspruchsvoll wäre, wie z.B der Beruf des Frisörs oder der Fleischwarenfachverkäuferin.
In mind. 2 Wochen solltest du nach ein paar tutorials schon ein perfekter Mediengestalter sein, ein paar Computer-Grundkenntnisse vorrausgesetzt. Es ist überhaupt auch das wichtigste ein Programm zu beherrschen, der rest kommt von ganz alleine. Bei der professionellen Software geht das Lernen auch umso schneller, die ist ja quasi dafür ausgelegt, von jedem motivierten Menschen blitzschnell beherrscht zu werden, also kein Problem. Ich finde sowieso das dieser ganze Quatsch vollkommen überbewertet ist. Glaub mir: eigentlich kann das jeder. Wenn man heute noch glaubt, eine solide Ausbildung würde da etwas bringen, hat sich wohl noch nicht davon überzeugt, wie einfach man heute mit dem Computer alles machen kann. Wenn du das dann richtig drauf hast, wirst du am meisten Spass daran haben, die "entwickelten Flyer" oder auch "semi-profi-vorlagen" zu überarbeiten. Denn es gibt in der Tat nichts wirklich schöneres als das, mal abgesehen von "motivierten" Leuten, die einem die Jobs wegnehmen und denken sie könnten alles selber.
Apropos, brauchst du zufällig einen Haarschnitt? Ich bin zwar ein absoluter Rookie im Haareschneiden, aber ich habe mir gerade diesen tollen semiprofessionellen Braun Bartschneider zugelegt und deine Frisur wird auch hinteher von einem Profi überarbeitet. Der tut nämlich nichts lieber, als zu retten, was noch zu retten ist. Oder Dir im Notfall eine saubere Glatze zu verpassen.

Gruß,

koder


als Antwort auf: [#195305]

Grundsatzfrage: Illustrator oder Pagemaker oder Photoshop oder Corel oder...??

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4437

11. Nov 2005, 16:33
Beitrag # 5 von 17
Beitrag ID: #195752
Bewertung:
(3815 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@koder
also das ist nicht schlecht, ich schmeiß mich weg hier. Genau das richtige zum Wochenende. Ich könnte im Gegenzug deine Waschmaschine reparieren. Wo Waschmittel rein kommt, weiß ich schon...

lustigen Gruß


als Antwort auf: [#195737]

Grundsatzfrage: Illustrator oder Pagemaker oder Photoshop oder Corel oder...??

koder
Beiträge gesamt: 1743

11. Nov 2005, 19:40
Beitrag # 6 von 17
Beitrag ID: #195797
Bewertung:
(3794 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo rohrfrei,

Ja, aber auch ein bißchen fies ;-)


als Antwort auf: [#195752]

Grundsatzfrage: Illustrator oder Pagemaker oder Photoshop oder Corel oder...??

boskop
  
Beiträge gesamt: 3458

11. Nov 2005, 20:19
Beitrag # 7 von 17
Beitrag ID: #195800
Bewertung:
(3786 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen
eigentlich muss ich koders Ausführungen recht geben, auch wenn es etwas spitz klingt, was er schreibt. Mir scheint, dass genau an solchen Antworten/Diskussionen spürbar ist, dass der HDS-Run nachlässt. Irgendwann hat man andere Prioritäten, als Leuten dich noch keine Ahnung haben, alles von Vorne zu erklären, vor allem wenn diese noch offen sagen, sie seien nicht vom Fach und sparen sich hier die Kosten dieses Fachmanns. Wenn aber einer ein Quereinsteiger ist, der sich erlich bemüht, wird er hier in HDS sicher vielfältige Antworten auf seine Fragen finden ...

Herzliche Grüsse
Urs


Member und Premiummember sichern HilfDirSelbst.ch die Zukunft:
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
MacBook 15" 2018 Retina 2.6GHz Intel Core i7, 32GBRAM, OSX 10.14.6, Adobe CC


als Antwort auf: [#195797]

Grundsatzfrage: Illustrator oder Pagemaker oder Photoshop oder Corel oder...??

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 3947

11. Nov 2005, 22:23
Beitrag # 8 von 17
Beitrag ID: #195824
Bewertung:
(3776 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat HDS-Run nachlässt

Zur Zeit kommt es mir gar nich so vor. Die Zahlen steigen wieder langsam aber stetig. Es wurden in den letzten 24 Stunden doch auch wieder 364 Beiträge geschrieben und es gibt auch wieder richtig schön Neuregistrierungen.
Ich denke immer, dass InDesign ein Programm ist, das ganz schlecht sein muss. Blush Denn da gab es in diesem Forum kürzlich einen Tag, wo 150 Beiträge alleine in diesem Forum geschrieben wurden. Auch heute sind es bereits wieder 109 Beiträge.
Nein im Ernst - es zeigt doch ziemlich eindeutig auf, dass die Fragen nie ausgehen.

Aber... wir sind vom Thema abgekommen....

Grüessli
Urs


www.gamper-media.ch
www.dynpg.ch


als Antwort auf: [#195800]

Grundsatzfrage: Illustrator oder Pagemaker oder Photoshop oder Corel oder...??

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18651

12. Nov 2005, 20:37
Beitrag # 9 von 17
Beitrag ID: #195907
Bewertung:
(3737 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Salut Urs,

> Ich denke immer, dass InDesign ein Programm ist,
> das ganz schlecht sein muss. Denn da gab es in
> diesem Forum kürzlich einen Tag, wo 150 Beiträge
> alleine in diesem Forum geschrieben wurden. Auch
> heute sind es bereits wieder 109 Beiträge.
> Nein im Ernst - es zeigt doch ziemlich eindeutig auf,
> dass die Fragen nie ausgehen.

Nein, es zeigt das dieses Programm so mächtig ist, da es fast nicht mehr zu beherrschen ist.
Und genau das ist auch irgendwo sein Problem. Gäbe es das Teil auch in simpel, hätte es Quark schon längst komplett den Rang abgelaufen, aber so... verschreckt es in meinem Umfeld sämtliche Kunden, die mit dem was Quark leistet, eigentlich zufrieden sind.

MfG

Thomas

PS: Ansonsten habe ich langsam das Gefühl das wir in Sachen 'Diskrepanz zwischen professioneller Fortbildung und Austausch, und gleichzeitigem heranzüchten branchenfremder Jobvernichter' langsam mal professionelle Hilfe in Anspruch nehmen sollten ;-)


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#195824]

Grundsatzfrage: Illustrator oder Pagemaker oder Photoshop oder Corel oder...??

OlliDruck
Beiträge gesamt: 526

18. Nov 2005, 08:21
Beitrag # 10 von 17
Beitrag ID: #196658
Bewertung:
(3606 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Naja Koder,

Der Typ will was lernen und fragt höflich. Ich weiss nicht es hilfreich ist seine Motivation durch solche Aussagen im Keim zu ersticken.

Wenn er lesen kann, Zeit hat und sich bemüht, dann kann auch er einen Flyer gestalten.

Er will ja nur eine Graphik erstellen und nicht ein Spaceshuttle programmieren.

Mfg, Olli

Mfg, Olli


als Antwort auf: [#195737]

Grundsatzfrage: Illustrator oder Pagemaker oder Photoshop oder Corel oder...??

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

18. Nov 2005, 09:16
Beitrag # 11 von 17
Beitrag ID: #196669
Bewertung:
(3599 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>> Wenn er lesen kann, Zeit hat und sich bemüht, dann kann auch er einen Flyer gestalten.

Ja sicher, ich würde Lomex zu einem großem Stück Papier raten, Schere, Leim und Kopierer.
So kann er das Layout gestalten und den Entwurf zur Druckerei oder zu einem Druckvorstufenbetrieb bringen.

Wenn man einen Flyer entwickeln möchte und keine Ahnung bzw. Ausbildung zur Druckvorstufe hat,
dann ist die Frage nach einem Programm überflüssig.

Gruß Sabine


als Antwort auf: [#196658]
(Dieser Beitrag wurde von SabineP am 18. Nov 2005, 09:20 geändert)

Grundsatzfrage: Illustrator oder Pagemaker oder Photoshop oder Corel oder...??

Reitschuster
Beiträge gesamt: 371

18. Nov 2005, 10:43
Beitrag # 12 von 17
Beitrag ID: #196691
Bewertung:
(3579 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo SabineP,
also mir sind Kunden lieber die sich Gedanken über ihr Produkt machen, sei es auch noch so "amateurhaft" in der Ausführung.
Ich habe keine Lust mehrere Entwürfe zu machen und dann vom Kunden zu hören: "... das habe ich mir aber anderst vorgestellt".
Außerdem ist die Einstellung "du Kunde mußt unwissend (dumm) bleiben, damit mein Licht (Wissen) hell leuchtet nicht "forumsgerecht".
Man sollte sich die Grundsätze dieses Forums man wieder durchlesen.
Bei Kindern (z.B.) würdest du ja auch nicht auf den Gedanken kommen ihnen das Lernen zu verbieten.
Reitschuster / Catch-22


als Antwort auf: [#196669]

Grundsatzfrage: Illustrator oder Pagemaker oder Photoshop oder Corel oder...??

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

18. Nov 2005, 11:17
Beitrag # 13 von 17
Beitrag ID: #196698
Bewertung:
(3572 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Reitschuster,

ich habe niemanden verboten etwas zu lernen, wo steht das?

Druckvorstufe erlernt man aber nicht an Hand des verwendeten Programms (das war ja die Frage von Lomex).
Das Programm ist nur das Werkzeug.
Ein Maurer fragt auch nicht, welche Kelle muß ich verwenden, um das Mauern zu erlernen.

Gruß Sabine


als Antwort auf: [#196691]

Grundsatzfrage: Illustrator oder Pagemaker oder Photoshop oder Corel oder...??

Annubis
Beiträge gesamt: 419

18. Nov 2005, 20:49
Beitrag # 14 von 17
Beitrag ID: #196811
Bewertung:
(3546 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
das ist das problem der heutigen zeit. jetzt wo alle infos leicht im www zu finden sind - kommen halt immer mehr auf die idee alles selbst zu machen (geiz is geil mentalität). darum gibts viele leute die hier alles selbstmachen wollen und sich dann sogar in diesem neuerworbenen wissen selbständig machen. das habe ich leider schon zu oft erlebt. aber so is halt die zeit - das wissen aneignen hat man schnell ABER die erfahrung die zb eine langjährige ausbildung und die daraufhinfolgende jahren kann man ned lernen. DAS is genau das was ein Profi von einem "stümperhaften" amateur unterscheidet.

übrigens ich hab noch ein paar schrauben - wer braucht ein haus ich bau eins *ggg*


MfG Eric
http://www.1grad.ch: 1Grad - Online Marketing Agentur
http://www.haar-welt.ch: Schweizer Coiffeurvergleich's Portal
http://www.messe-kalender.ch: Der Messekalender der Schweiz


als Antwort auf: [#196698]

Grundsatzfrage: Illustrator oder Pagemaker oder Photoshop oder Corel oder...??

koder
Beiträge gesamt: 1743

18. Nov 2005, 21:02
Beitrag # 15 von 17
Beitrag ID: #196813
Bewertung:
(3544 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Hallo SabineP,
also mir sind Kunden lieber die sich Gedanken über ihr Produkt machen, sei es auch noch so "amateurhaft" in der Ausführung.


Hallo Reitschuster,

es bleibt natürlich dir überlassen, wenn du es lieber magst den Datenmüll (der meist noch obendrein grottenschlecht gestaltet ist), den man teilweise von "motivierten" Kunden angeliefert bekommt, die die kohle für einen gelernten Gestalter zu sparen versuchen, einigermaßen geradezubiegen.
Mir geht das nicht so. Dann landet man nämlich ganz schnell in einer unangenehmen Ecke und bekommt nur noch solche Jobs.

http://home.arcor.de/...rone/NotIncluded.jpg


als Antwort auf: [#196691]
(Dieser Beitrag wurde von koder am 18. Nov 2005, 21:08 geändert)
X

Aktuell

PDF / Print
kalenderFebruar_kl

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB

Neuste Foreneinträge


Serien-Dateinamenänderung (mit Automator?) "nur die ersten 7 Schreibstellen"

Abschnitt mit Absatzformat beginnen?

Scriptphänomen alle 16 Steps

Fotobuch mit gleicher längster Bildseite

Schwarz überdruckt nicht

Von Quark nach Indesign konvertieren

Illustrator 2021 Stapelverarbeitung

Startvolum

Barrierefreies PDF> keine klickbaren Fußnoten im PDF (Tagbaum)

Arbeitsfarbraum ändert sich bei neu angelegten Dokumenten von selbst
medienjobs