[GastForen PrePress allgemein Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung Guten Farblaserdrucker

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Guten Farblaserdrucker

zetteluschi
Beiträge gesamt: 36

29. Okt 2007, 16:12
Beitrag # 1 von 25
Bewertung:
(10537 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!
Wir suchen einen guten A3+ Farblaserdrucker, der auch recht farbverbindlich sein dürfte, natürlich nicht 100%! Hat hier jemand Erfahrung was gerade so in Verwenung ist und auch was taugt?!
Vielen Dank
Uschi
X

Guten Farblaserdrucker

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

29. Okt 2007, 19:56
Beitrag # 2 von 25
Beitrag ID: #319490
Bewertung:
(10515 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uschi

Das einzig gescheite was mir spontan einfällt ist der Xerox 7400. Dieser steht bei
meinen Kunden rum und druckt zu schön um wahr zu sein :-)
http://www.office.xerox.com/...haser-7400/dech.html

Nach wie vor wirst Du im Laser-Farbbereich kaum um einen Xerox rumkommen
wenn es von der Farbe her stimmen soll. Das 7400er Modell arbeitet auf LED Basis.
Was zu lesen gibts zudem noch hier: http://www.xerox.com/...=CHE&Xlang=de_CH

Die Qualität ist echt der Hammer, bestell einfach mal unverbindlich ein Druckmuster.
Die Masse sind bis SRA3 (A3 randlos) aus allen Fächern (Konkurrenz meist nur aus den
meist nicht so genauen Einzeleinzugs-Fächern) und Gewicht bis 270g/m2 (!) Zudem
kann er im Gegensatz zu vielen Konkurrenten echtes PostScript Level 3

Gruss
Stefan
Xerox Global Services - wie immer inoffiziell
(ne, bin kein Verkäufer... Und Provision hab ich auch nicht *grummel* :p)


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#319457]
(Dieser Beitrag wurde von Freeday am 29. Okt 2007, 20:00 geändert)

Guten Farblaserdrucker

macillo
Beiträge gesamt: 70

29. Okt 2007, 20:18
Beitrag # 3 von 25
Beitrag ID: #319494
Bewertung:
(10508 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen
Ich musste kürzlich auch meinen alten A3 Xerox-Farblaser ersetzen.
Der Xerox 7400 wäre auch meine 1. Wahl gewesen. Allerdings hätte ich ihn (mit meinem bescheidenen Druckvolumen) nicht in vernünftiger Zeit amortisieren können.
Dann traf ich einen Händler, der mir eine gut gewartete DC3535 vermitteln konnte. Die kostete mich nur Fr. 5500.- und ich bin EXTREM zufrieden.
Damit mache ich sogar «Proofs» die noch nie beanstandet wurden.
Gruss,
Camillo


als Antwort auf: [#319490]

Guten Farblaserdrucker

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6027

29. Okt 2007, 20:30
Beitrag # 4 von 25
Beitrag ID: #319498
Bewertung:
(10499 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

bevor das hier zu einer Xerox-Werbeveranstaltung wird ;-)
OKI 9450, Konica-Minolta Bizhub 352, Canon CP1. Sind alle finanziell mit Xerox höchstens gleichauf, qualitativ ebenbürtig bis besser. Sehr interessant ist der OKI. Den gibt es im Bundle mit EFI CP XF.
Aber: Bitte vergesst endlich, dass man mit heutigen elektrofotografischen Drucksystemen Conntract Proofs erstellen kann.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#319494]

Guten Farblaserdrucker

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

29. Okt 2007, 20:41
Beitrag # 5 von 25
Beitrag ID: #319501
Bewertung:
(10491 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ loethelm ] bevor das hier zu einer Xerox-Werbeveranstaltung wird ;-)
OKI 9450... Sehr interessant ist der OKI...


Dann bleiben wir doch bei einer Xerox-Werbeveranstaltung. Den 9450 gibt es
auf der Homepage anscheinend nirgends, sehr wohl aber einen OKI 9600.
Dieser ist anscheinend haargenau baugleich mit der Xerox 7400.

p.s. Natürlich empfehle ich Xerox deshalb, weil ich die Geräte hier stehen habe
und weiss, was sie können und was nicht... Ich rede nicht gerne über Geräte
von denen ich noch nicht mal einen Ausdruck gesehen habe...

Gruss Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#319498]

Guten Farblaserdrucker

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6027

29. Okt 2007, 20:49
Beitrag # 6 von 25
Beitrag ID: #319503
Bewertung:
(10485 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Antwort auf: Den 9450 gibt es
auf der Homepage anscheinend nirgends, sehr wohl aber einen OKI 9600.


Der 9600 muss der Nachfolger sein. Der heißt ja auch 9600XF ;-)


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#319501]

Guten Farblaserdrucker

macillo
Beiträge gesamt: 70

29. Okt 2007, 20:49
Beitrag # 7 von 25
Beitrag ID: #319504
Bewertung:
(10483 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ loethelm ] Aber: Bitte vergesst endlich, dass man mit heutigen elektrofotografischen Drucksystemen Conntract Proofs erstellen kann.


Jaja, schon richtig. Aber: ich beliefere nur Kunden, die nicht wissen, was ein Contract Proof ist ;-)

Herzliche Grüsse,
Camillo


als Antwort auf: [#319498]

Guten Farblaserdrucker

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4434

29. Okt 2007, 21:08
Beitrag # 8 von 25
Beitrag ID: #319509
Bewertung:
(10461 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Freeday,

hömma, hat das jetzt einen besonderen Grund, warum du den 7400er empfiehlst und nicht den 7700er? Ok, preislich ist das ein Unterschied, aber siehst du noch andere Gründe?

Gruß


als Antwort auf: [#319504]

Guten Farblaserdrucker

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

29. Okt 2007, 21:17
Beitrag # 9 von 25
Beitrag ID: #319514
Bewertung:
(10448 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ja, ich kannte den noch gar nicht, da der hier nicht rumsteht. hier trotzdem
kurz die vorteile des 7700er – auch wenn er teurer ist:

– EA-Toner – und damit Weltklasse im Farbdruck (hoffe da sind sich alle einig :p)
– Pantone-Simulation auf höchstem Niveau dank hinterlegten umrechnungstabellen
– viele grafik-spezifische tools!

davon hätte ich liebend gerne ein testgerät. klingt nach einem äusserst
netten maschinchen!

gruss stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#319509]
(Dieser Beitrag wurde von Freeday am 29. Okt 2007, 21:19 geändert)

Guten Farblaserdrucker

worshipper
Beiträge gesamt: 214

30. Okt 2007, 09:33
Beitrag # 10 von 25
Beitrag ID: #319572
Bewertung:
(10406 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

bin selbst auf der Suche nach einem Drucker.

Bin auf den Xerox 7400 und 7760 gestoßen.
Nachdem hier ein Fachmann bzw. Fachmänner sitzen muss ich doch gleich fragen worin der Unterschied zwischen den beiden liegt?

Den OKI finde ich nirgends... heißt der wirklich 9450??

Und noch ne Frage zu Konica Minoltas bizhub... die werden anscheinend nur mit Scanner/Kopierfunktion Addon geliefert? Die reine Druckereinheit finde ich nirgends zu kaufen.


als Antwort auf: [#319514]

Guten Farblaserdrucker

Lady Stardust
Beiträge gesamt: 803

30. Okt 2007, 11:55
Beitrag # 11 von 25
Beitrag ID: #319602
Bewertung:
(10371 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo worshipper,

die wesentlichen Vorteile des Xerox 7760 (und damit auch die Unterschiede zum 7400) findest du im Beitrag direkt über deinem. Und was aus dem OKI 9450 geworden ist, steht 4 Beiträge über deinem.

Aufmerksames Lesen ist manchmal auch eine HDS-Maßnahme ;-)

Grüße,
Lady S.


als Antwort auf: [#319572]

Guten Farblaserdrucker

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

30. Okt 2007, 14:29
Beitrag # 12 von 25
Beitrag ID: #319627
Bewertung:
(10320 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Worshipper

Hier nochmal zum Vergleich die beiden Drucker. Wesentlicher Unterschied ist die
verwendete Technologie: LED beim 7400er und EA-Toner beim 7700er. Ich bevorzuge
die EA-Toner-Varianten da diese qualitativ unerreicht sind. Punkt :-) Und natürlich
wegen den offensichtlich besseren grafikspezifischen Steuermöglichkeiten.

Xerox Phaser 7400
http://www.office.xerox.com/...haser-7400/dech.html

Xerox Phaser 7700
http://www.office.xerox.com/...haser-7700/dech.html

Empfohlen wird ein Servicevertrag, das verhindert unvorhersehbare Folgekosten
weitestgehend. Techniker, Service, Consumables etc. pp.

Nur das Lesen können wir Dir nicht abnehmen :-)

Gruss Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#319572]

Guten Farblaserdrucker

worshipper
Beiträge gesamt: 214

30. Okt 2007, 15:49
Beitrag # 13 von 25
Beitrag ID: #319645
Bewertung:
(10300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke.
Vor lauter Bäume wird man ganz blind.

Werde mir das mal durchlesen.

Im Bezug auf Wachstoner hat mir mein jetziger Druckerlieferant erzählt, dass die Farben super sind, aber das Wachs, sich bei Rillung bzw. Klappung des Papiers ablöst bzw. abpröselt. Stimmt das denn?


als Antwort auf: [#319627]

Guten Farblaserdrucker

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

30. Okt 2007, 16:34
Beitrag # 14 von 25
Beitrag ID: #319658
Bewertung:
(10283 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Grundsätzlich wird beim Lasern Toner aufs Papier gebrannt. Dabei bleibt
der Toner sozusagen eine eigenständige Schicht. Diese bricht beim Falzen
natürlich teilweise. Bei einem aktuellen Auftrag meinerseits ist dieses
Brechen aber kaum gravierend sichtbar. (ist aber NICHT EA-Toner). Am
besten testest Du es indem du einen Testprint kommen lässt und diesen
misshandelst :-)

Gruss Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#319645]

Guten Farblaserdrucker

worshipper
Beiträge gesamt: 214

31. Okt 2007, 09:54
Beitrag # 15 von 25
Beitrag ID: #319766
Bewertung:
(10239 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hehe, ich werde mal die Testausdrucke misshandeln...

Wenn sie denn kommen...

Darf man die Experten noch fragen, inwieweit eine Xerox 7000er Maschine in Verbindung mit einer CM-Lösung farbechte Ausdrucke garantiert.
In einem anderen Thread wird über die DocuColor 3535 + CM Lösung behauptet, dass sie (fast) farbechtheit garantiert.
Kann dies auch auf die preislich kleineren 7000er Maschinen zutreffen?


als Antwort auf: [#319658]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Index-Probleme

Probleme mit dem Strukturbaum Acrobat Pro DC (barrierefrei)

Probleme beim Einlaoggen auf Quark-Seite

Musterseite in anderes Layout ziehen

Wo kann ich iColorDisplay 3.8.5.3 für OSX downloaden?

Gibt es Audio-USB-Adapter mit STEREO-Mikrofoneingang?

Großformat Druckdaten anlegen

Fehlermeldung: ist in sich selbst verschachtelt

Bilder exportieren

Ausschnittswerkzeug
medienjobs