[GastForen Diverses Design & Praxis / Fotografie / Bildbearbeitung HILFE!

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

HILFE!

simu14520
Beiträge gesamt: 30

29. Feb 2008, 21:56
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(2266 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Zusammen

Vor einigen Wochen habe ich bei E-bay den Artikel walimex Studioset 350/350/250 ersteigert.
Beim fotografiere ist mir aufgefallen, dass ich die Verschlusszeit auf höchstens 1/200 einstellen kann. Ansonsten wird nur die obere Hälfe des Bildes beleuchtet und die untere nicht (schwarz).
Stimmt da was nicht mit der Synchronisation? Oder an was kann das liegen?
Vielen Dank für eure Rückmeldungen
X

HILFE!

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18570

29. Feb 2008, 22:34
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #339680
Bewertung:
(2251 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ simu14520 ] Oder an was kann das liegen?

Am einfachsten testet man sowas indem man mal ne andere Kamera bzw. mal ne Andere Blitzanlage an die eigene Kamera hängt, je Nachdem in welcher Konstellation der Fehler dann wieder auftritt, hat man den Verursacher schon mal konkret eingekreist. Wenn mit anderen Blitzen und anderer Kamera keine Symptome auftreten, wirds schon schwieriger.

Wenn die Kamera keinen Schlitzverschluss hat sondern eine Spiegelreflex ist, spricht einiges dafür das der Spiegel nicht rechtzeitig hochklappt.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#339679]

HILFE!

gpo
Beiträge gesamt: 5518

1. Mär 2008, 13:09
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #339711
Bewertung:
(2209 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

ja...es ist der Verschluß(und ev.Spiegel)...

üblich ist eine Verschlußzeit bei 1/125sek.
laut Handbuch können "einige" DSLRs auch 1/200 oder 1/250sek.....aber(!!!)

häufig gilt dieser Wert NUR FÜR EIGENE SYSTEMBLITZE....!!!
( weil die dann sogenannte Kurz/Strobo-Blitze aussenden)

DAS hat aber nix...überhaupt nichts mit Studioblitzanlagen zu tun...
deren "Abbrennzeit" liegt zwischen 1/500 und 1/1500sek je nach Fabrikat
und gewählter Leistung!!!

Das heißt im Klartext...deine Studioanlage macht damit automatisch...eine schnelle Zeit,
obwohl deine Kamera mit der "langsamen 1/125sek." arbeitet!!!

bei 1/125sek(auch noch weniger, ...langsamer) sind die Verschlußvorhänge IMMER GANZ geöffnet/siehe auch Schlitzverschluß)...

damit ist dann gewährleistet...das deine Blitzbilder auch was werden!
das ganze nennt man dann "Normalzustand":))

###
gleich noch nebenbei...
im Netz kursieren die dollsten Vaiantengeschichten dazu,
natürlich von selbsternannten "digital-Experten" ....

....ist leider alles Käse was da so fabuliert wird!
Mfg gpo


als Antwort auf: [#339679]

HILFE!

simu14520
Beiträge gesamt: 30

1. Mär 2008, 13:55
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #339714
Bewertung:
(2201 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ok danke leute!


als Antwort auf: [#339711]

HILFE!

Hubertus Küppers
Beiträge gesamt: 101

7. Mär 2008, 16:08
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #340603
Bewertung:
(2068 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Zeit nennt man dann auch Volloffenzeit. Alle Zeiten die kürzer sind belichten den Film nur streifenweise. Ist die Kamera z.B.: eine Hasselblad oder eine andere Kamera, die Objektive eien Zentralverschluss haben dann geht die Volloffenzeit über den gesamten Verschlusszeiteitenbereich, aktuell bis zu 1/750 s
der Vollständigkeit halber

Hubertus


www.captureartist.com


als Antwort auf: [#339714]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Initial mit unterschiedlichem rechten Rand

Großformat Druckdaten anlegen

Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen

Acrobat Pro Farbauszüge drucken

Vorschlag vor Überschrift

Anpassung von Scriptfunktion auf Bleedbox

Mockup Alias Ebene erstellen

Interaktive PDFs - Ebenenansicht speichern

Pantone - reiner Buntaufbau

Systemschriften nicht anzeigen Fontexplorer
medienjobs