[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign HILFE!! Programm wurde unerwartet beendet :-/

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

HILFE!! Programm wurde unerwartet beendet :-/

Macforever
Beiträge gesamt: 23

8. Okt 2003, 10:43
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(7829 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ein Dokument mit welchem ich gestern noch Problemlos gearbeitet habe lässt sich heute nicht mehr öffnen! InDesign 2.0.2 beendet unewartet unter OSX und das Dokument lässt sich auch nicht wieder herstellen. Unter 9.2.2 erscheint für einen Bruchteil einer Sekunde der "Verknüpfungen reparieren Dialog" bevor InDesign ebenfalls abstürzt (und meldet die Datei sei beschädigt und Fehler -6 oder 2, müsst ich nochmal nachschauen). Die berühmtberüchtigte AIMlib hab ich auch schon erfolglos gelöscht.

Bin froh um jeden Ratschlag!

Chris
X

HILFE!! Programm wurde unerwartet beendet :-/

Macforever
Beiträge gesamt: 23

8. Okt 2003, 11:02
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #53792
Bewertung:
(7823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Prefs hab ich auch schon gelöscht. Ohne erwünschten Erfolg. Das darf doch alles nicht wahr sein! Mache ja auch immer brav Backups, nur gestern halt genau nicht.. Ja ich weiss: Jobs.. äh Gott straft sofort. ;-/


als Antwort auf: [#53788]

HILFE!! Programm wurde unerwartet beendet :-/

Macforever
Beiträge gesamt: 23

9. Okt 2003, 14:33
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #53973
Bewertung:
(7823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn ich eine ältere Version des Files (Backup)offen habe und das aktuelle File auch noch öffnen möchte, gibt mir InDesign folgende Meldung aus:

Das Dokument "blablabla" kann nicht geöffnet werden. Möglicherweise verfügen Sie nicht über die entsprechenden Zugriffsrechte oder die Datei ist bereits geöffnet.

Hat Jemand eine Idee was das bedeuten könnte? Soll ich mir noch Hoffnungen machen oder gleich mit der Rekonstruktion beginnen?

Hat Jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht??

Chris


als Antwort auf: [#53788]

HILFE!! Programm wurde unerwartet beendet :-/

Torsten Keuhne
Beiträge gesamt: 219

9. Okt 2003, 15:30
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #53978
Bewertung:
(7823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Diese Zugriffsrechte-Fehlermeldung kenne ich, wenn ich gleichzeitig zwei Doks öffnen will, die einen PUNKT im Dateinamen haben. Vielleicht ist es ja bei dir ähnlich?

Gruß Torsten


als Antwort auf: [#53788]

HILFE!! Programm wurde unerwartet beendet :-/

Macforever
Beiträge gesamt: 23

9. Okt 2003, 15:51
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #53981
Bewertung:
(7823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für den Tip Thorsten. Hat leider nicht funktioniert.

Es deutet ja alles darauf hin das die Datei unreparabel beschädigt ist. Kann mir das Jemand bestätigen? Ich möchte es einfach noch nicht ganz glauben. Bin ansonsten ein treuer InDesign-Fan.. snif


als Antwort auf: [#53788]

HILFE!! Programm wurde unerwartet beendet :-/

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

11. Okt 2003, 13:40
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #54155
Bewertung:
(7824 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich hatte das Problem mal mit einem ID-Dokument, das ich sowohl unter OS9 (also nicht im Classic-Modus), sowie unter OSX bearbeitet habe. Ich weiss ja nicht, ob es damit zu tun hat. jedenfalls stürzte ID im OS9 regelmässig ab, wenn es die Bilder zu aktualisieren versuchte. Unter OSX ging es aber problemlos. Wie gross ist die Datei? vielleicht kannst Du sie mir mailen, dann werde ich versuchen, sie hier zu öffnen und neu abzuspeichern.
In jedem Fall würde ich zuerst ID neu installieren (vielleicht nur bis 2.0.1 updaten, hat mir bei kränkelnden Dokumenten auch schon geholfen). Das geht ja sicher schneller, als das ganze Layout neu zusammenzupflümeln.

Viel Glück!

Marcel Zellweger
marcel.zellweger@web.de


als Antwort auf: [#53788]

HILFE!! Programm wurde unerwartet beendet :-/

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

13. Okt 2003, 17:10
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #54359
Bewertung:
(7823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nur zur Info: Habe das Problem "Das Programm wurde unerwartet beendet" mit iMovie. Nachdem ich längere Zeit problemlos damit gearbeitet habe lässt es sich plötzlich nicht mehr öffnen (mit oben genannten Hinweis). Dieses Problem taucht übrigens vereinzelt, aber doch regelmässig in Mac-Foren auf (Google: "Das Programm wurde unerwartet beendet") - ohne Lösung. Es scheint alle Programme zu betreffen und nicht mit Hardware oder OS Updates zusammenzuhängen... mystisch!


als Antwort auf: [#53788]

HILFE!! Programm wurde unerwartet beendet :-/

Macforever
Beiträge gesamt: 23

14. Okt 2003, 10:19
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #54402
Bewertung:
(7823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hat zwar nix mit meinem Problem zu tun aber da muss ich Apple dann doch ein wenig verteidigen. Zumindest seit OSX 10.1 bin ich nirgends auf ein "wurde unerwartet beendet" gestossen und ich arbeite effizienter denn je zuvor! ;-)

Noch zu meinem Problem: es ist mir aufgefallen, dass die Meldung "unerwartet Beendet" auch beim Originalfile erscheint, aber nur wenn InDesign noch nicht gestartet ist und ich auf das File doppelklicke!


als Antwort auf: [#53788]

HILFE!! Programm wurde unerwartet beendet :-/

Henri Leuzinger
Beiträge gesamt: 356

14. Okt 2003, 16:24
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #54486
Bewertung:
(7823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Was hast du für einen Mac? Ich hatte absolut vergleichbare InDesign-Absturz-Erlebnisse mit einem Dual 1.25 GHz, noch Classic bootbar. Ich hab damals alles versucht, bis mir ein Adobe-Mac-Insider steckte, Adobes Programme seien nicht sehr gut auf Dual-Maschinen angepasst. Nach weiteren Tests hab ich die Doppelherz-Kiste an einen Videocrack verkauft, dessen Apple-Programme hervorragend laufen und bin auf Mono-Maschinen zurück gekehrt. Jetzt läuft alles bestens.
Noch was: dasselbe Phänomen hat auch ein grosser Win-Schulungsbetrieb gehabt und kurzerhand die Doppelprozessor-Platinen durch schnelle Monos ersetzt. Mit Erfolg.


als Antwort auf: [#53788]

HILFE!! Programm wurde unerwartet beendet :-/

Henri Leuzinger
Beiträge gesamt: 356

16. Okt 2003, 07:03
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #54727
Bewertung:
(7823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, vielleicht hilft ein brandneues Update bei Deinem Problem:
http://www.adobe.com/...etail.jsp?ftpID=2331
Es soll unerwartetes Beenden des Programms unter bestimmten Umständen vermeiden helfen. Hoffentlich klappts. Gruss, Henri


als Antwort auf: [#53788]

HILFE!! Programm wurde unerwartet beendet :-/

Macforever
Beiträge gesamt: 23

16. Okt 2003, 09:42
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #54751
Bewertung:
(7823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@Herni: Ich arbeite leider nicht auf einer dual-Maschine ;-)

Das UpDate werde ich auf alle Fälle installieren. Danke für den Tip!

Ich habe unterdessen das Dokument wieder aufgebaut und festgestellt, dass ein reinkopierter Text aus einem älteren InDesign-File die Probleme verursacht! (Hab dann nochmal angefangen (ächz) und alle 3 Minuten paranoiderweise das File überprüft und ne Sicheheitskopie erstellt.)

Chris


als Antwort auf: [#53788]

HILFE!! Programm wurde unerwartet beendet :-/

boskop
  
Beiträge gesamt: 3465

2. Mär 2004, 11:11
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #72988
Bewertung:
(7823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo allerseits!
Weiss jemand inzwischen Rat zu diesem Problem?
Wir haben dasselbe Problem mit einer Reihe von id202-doks welche auf einer Maschine bearbeitet wurden (backup 1-20). Alle diese lassen sich auf vier(!) andernen Macs (osx10.2.8 und 10.3.2 alle mit id202) nicht mehr öffnen - Progamm wird unerwartet beendet. Wenn ich einen dieser Macs unter 9.2 starte, kann ich das Dokument öffnen und neu sichern. Unter OSX lässt es sich trotzdem nicht öffnen.
Ich vermute ein Fontproblem mit der Adobe Euro Sans oder der Zapf-dingbats.
Gruss und Dank für jeden Tipp!!
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#53788]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
16.07.2024

Online
Dienstag, 16. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow