[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Heidelberger NEWCOLOR 7000 unter OS X 10.3

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Heidelberger NEWCOLOR 7000 unter OS X 10.3

ToniColor
Beiträge gesamt: 21

17. Jun 2004, 11:52
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(9203 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo und Guten Tag erst mal!

Ich habe folgende Hardware im Einsatz:
Quicksilver G4, Heidelberg Trommelscanner TANGO, SCSI-Karte Adaptec 2940u2b

Es ist geplant, den Scan-Rechner als erstes auf OS X umzustellen. Unter 10.2.6 und 10.2.8 funktioniert das auch noch. Da ich aber lieber mit 10.3.x arbeiten möchte, habe ich jetzt einige Tage lang erfolglose Installations-Versuche unternommen. Das erste Problem war eine funktionierende SCSI-Karte zu finden. Getestet habe ich die bereits installierte 2906 und 29160 von Adaptec. Erst eine 2940u2b aus einem alten G3 wurde vom System 10.3 erkannt - die erste Hürde ist also genommen.

Leider kann ich die mitgelieferte Scansoftware nicht einsetzen. Wenn ich die Software nach der Installation starte, werden erst mal alle Plugins geladen und der Eröffnungsbildschirm schließt sich. Danach kann ich anhand der Auslastungsanzeige erkennen, dass der Rechner 100% zu tun hat, aber ich kann mit dem Programm nichts scannen. Es sind auch nicht alle Menuepunkte sichtbar. Normalerweise sollte er nach dem Starten den Scanner in 3 Schritten initialisieren/booten, was er auch nicht macht.

Starte ich den Rechner dann unter OS 9.2.2 und öffne Linocolor, funktioniert er einwandfrei...

Meine Frage an das Fachpublikum:
Hat jemand bereits die Scansoftware "Newcolor 7000 Vers. 2.5.6" erfolgreich unter OS 10.3.x ins laufen bekommen? Oder gibt es eine vergleichbare Scansoftware in Verbindung mit einem "Tango" Trommelscanner? Oder brauceh ich eine andere SCSI-Karte???

Vielen Dank für die Hilfe

Euer Toni
X

Heidelberger NEWCOLOR 7000 unter OS X 10.3

gpo
Beiträge gesamt: 5520

17. Jun 2004, 12:26
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #91557
Bewertung:
(9203 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

ich habe zwar keinen tango(leider:))...und betreibe meinen UltraII auch "nur" unter W98, aber....

ich ahne böses...!

schau mal diese URL..ist der weiterführende service:

http://www.aixtema.de/index.html

Mfg gpo


als Antwort auf: [#91528]

Heidelberger NEWCOLOR 7000 unter OS X 10.3

robinson
Beiträge gesamt: 786

17. Jun 2004, 15:09
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #91616
Bewertung:
(9200 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen


als Antwort auf: [#91528]

Heidelberger NEWCOLOR 7000 unter OS X 10.3

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

17. Jun 2004, 17:31
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #91657
Bewertung:
(9203 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo robinson,

der Link tut hier nicht...

Hier läuft eine 2906 an einem Quicksilver unter 10.3.4

Aber scannnen kann man deswegen trotzdem noch nicht.

Allerdings hat die Firma Silverfast ihre Lino-SCSI taugliche Version herausgebracht, das lässt für die alten SCSI Boliden Hoffnung aufkommen (SFD-6.2.1d4(LinoPro)).

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#91528]

Heidelberger NEWCOLOR 7000 unter OS X 10.3

Rodger
Beiträge gesamt: 1323

17. Jun 2004, 17:36
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #91659
Bewertung:
(9203 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas

der tut es schon - bei mir landet NewColor_FamilyUpdate_2.5.7.hqx.download
mmit 36,8 MB auf dem Desktop.

Gruß
Rodger

MAC Dual 533 MHz PC G4 (1.12 GBRAM)
MAC OS X (Vers. 10.3.4)


als Antwort auf: [#91528]

Heidelberger NEWCOLOR 7000 unter OS X 10.3

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

17. Jun 2004, 18:30
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #91673
Bewertung:
(9200 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Rodger,

inzwischen hab ich's auch bemerkt.

Ich hielt es für einen Link auf eine Seite...

Sorry,

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#91528]

Heidelberger NEWCOLOR 7000 unter OS X 10.3

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

22. Jun 2004, 08:25
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #92467
Bewertung:
(9200 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ gpo:
Danke für den Link. Die sind allerdings nur für Tischscanner zuständig. Ich werd es aber dort über die Hotline mal probieren.

@robinson:
Auch Dir danke für den Link. Ich hatte mich allerdings bei meinen Angaben vertan - die aktuelle Version war schon installiert.


Das Problem scheint auch eher an der SCSI-Karte zu liegen: Wenn ich den Rechner mit ausgeschaltetem Scanner starte, erkennt er die SCSI-Karte nicht richtig (den Scanner auch nicht, wenn ich ihn nachträglich einschalte - unter OS 9 ist das kein Problem!).

Wenn ich dann aber NewColor starte, läuft das Programm einwandfrei - abgesehen davon, dass ich nicht scannen kann, weil kein Scanner erkannt wird *grrrr*.

Mache ich dann einen Neustart mit eingeschaltetem Scanner, hab ich wieder ds Problem, dass NewColor beim Laden des Scanner sich aufhängt - selbst wenn der Rechner 'ne Stunde läuft, macht er nicht weiter.


Heut ist erst mal ein Techniker von Dr. Wirth im Haus. Vieleicht kann der mir ja weiter helfen.

Toni


als Antwort auf: [#91528]

Heidelberger NEWCOLOR 7000 unter OS X 10.3

ToniColor
Beiträge gesamt: 21

13. Okt 2004, 12:01
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #115316
Bewertung:
(9200 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nachtrag:

Laut Aussage von Heidelberger ist NewColor nur bis OSX 10.2.6 freigegeben. Unter 10.3.x soll es angeblich nicht funktionieren. Ein Update wird es nicht geben, da die Scanner-Entwicklung eingestellt wurde.

Toni


als Antwort auf: [#91528]

Heidelberger NEWCOLOR 7000 unter OS X 10.3

robinson
Beiträge gesamt: 786

13. Okt 2004, 13:14
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #115357
Bewertung:
(9203 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Super Entscheidung von Heidelberg


als Antwort auf: [#91528]

Heidelberger NEWCOLOR 7000 unter OS X 10.3

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5223

13. Okt 2004, 21:49
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #115554
Bewertung:
(9200 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Toni!

Mit Erstaunen stelle ich fest, daß es NEWCOLOR auch für OS X gibt und nicht (nur?) für die Windows-Welt. Ich habe hier neben LinoColor auch NEWCOLOR 4000 (etwas angejahrt) für Windows NT4. Gibt's da vielleicht ein Crossgrade nach OS X? Würde das sinn machen?

Ich habe NEWCOLOR 4000 im Unterschied zu LinoColor 7.0.9 noch nie installiert gehabt, der Scanner hing immer am Mac und nicht am PC.

Ich stelle mir jetzt die Frage, ob ich meinen Heidelberg OpalUltra-Scanner ab sofort mit NEWCOLOR 4000 auf einem Win XP-Rechner betreiben soll oder doch bei LinoColor mit OS9 auf dem G4 bleibe.

Mit herzlichem Gruß,

Uwe Laubender
The Blue 1 Communication Company GmbH
http://www.the-blue-1.de


als Antwort auf: [#91528]

Heidelberger NEWCOLOR 7000 unter OS X 10.3

ToniColor
Beiträge gesamt: 21

14. Okt 2004, 08:26
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #115622
Bewertung:
(9200 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe vor ein paar Jahren mal (gezwungenermaßen) mit der 4000er Version gearbeitet - und die fand ich überhaubt nicht gut. Ist so eine Spielerei für kleine Tischscanner.

Wenn Du Dich mit LC auskennst spricht nichts dagegen, es auch weiterhin zu benutzen. Ich habe einige funktionen bei der Farbretusche schätzen gelernt.

Meine letzte, vorliegende Version ist übrigens 6.0.12. Wenn gewünscht kann ich die auch gerne brennen (ist ja schließlich Dongle-geschützt)

Mit NewColor 7000 hab ich auch kurzzeitig getestet, und fand diese von der Scanqualität sogar noch besser als LinoColor. Nur leider läuft die nur mit OS 10.2.6 - aber mit diesem hakeligen, alten 10er-System willst Du nihct wirklich arbeiten ;-)


als Antwort auf: [#91528]

Heidelberger NEWCOLOR 7000 unter OS X 10.3

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

14. Okt 2004, 23:38
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #115996
Bewertung:
(9200 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Lino 6.0.12?

Die will ich auch ;-)

Sonst noch jemand da, der ein Newcolor 7000 abzugeben hat?


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#91528]

Heidelberger NEWCOLOR 7000 unter OS X 10.3

gd
Beiträge gesamt: 289

15. Okt 2004, 06:25
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #116022
Bewertung:
(9203 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Guten Morgen,

bei Lino 6.0.12 fehlen einige Sachen und ist somit kaum zu gebrauchen. Die letzte Version ist meines Wissens 6.0.17 gewesen - ohne Dongle.

Gruß Dietmar


als Antwort auf: [#91528]

Heidelberger NEWCOLOR 7000 unter OS X 10.3

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

16. Okt 2004, 17:34
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #116379
Bewertung:
(9203 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mist, die wollen für das Update auf 6.0.17 richtig Knete haben

Uwe


als Antwort auf: [#91528]

Heidelberger NEWCOLOR 7000 unter OS X 10.3

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

18. Okt 2004, 12:44
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #116582
Bewertung:
(9200 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wer?


und vor allem von wo aus?
Frühere 6er Versionen oder vor 6?


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#91528]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022