[GastForen Diverses Was sonst nirgends rein passt... Help!!! Online-Werbung bzw. Anzeigen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Help!!! Online-Werbung bzw. Anzeigen

Akinom
Beiträge gesamt: 22

11. Mai 2006, 21:36
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(2047 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo liebe Forums-Teilnehmer

Ich möchte mich mit einer eigenen Website selbständig machen. Unter anderem möchte ich auch Banner, Buttons, Skysrapers etc. aufschalten. Wenn es jedoch um die Verwaltung, Preisgestaltung und technische Realisation von Online-Werbung geht, habe ich keine Ahnung. Vor allem die Preisgestaltung bereitet mir Kopfzerbrechen. Kennt jemand ein aufschlussreiches Buch, informative Website, branchenübliche Richtlinien etc? Bin für alle Hinweise uuuuuuuuunglaublich dankbar!!!

Liebe Grüsse
Akinom
X

Help!!! Online-Werbung bzw. Anzeigen

gpo
Beiträge gesamt: 5520

14. Mai 2006, 11:56
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #228997
Bewertung:
(2016 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

deine Frage ist unklar.....#mit eine Website selbständig machen...#

wie meinst du das???...willst du damit Geld verdienen???

wenn ja....
ruf doch Google mal an ob sie für monatliche 500 Euro ihre Anzeige bei dir schalten!?
Microsoft würde sich sicher über so ein Angebot auch freuen:))
Mfg gpo


als Antwort auf: [#228645]

Help!!! Online-Werbung bzw. Anzeigen

r a c
Beiträge gesamt: 955

14. Mai 2006, 12:40
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #229002
Bewertung:
(2010 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Akinom,

mich hat diese Frage auch ein wenig irritiert. Vielleicht habe ich sie ja nicht richtig verstanden? Auf jeden Fall, kann ich keine Antwort geben, die dich glücklich machen würde.

>einer eigenen Website selbständig machen.
Tönt so, wie du davon leben möchtest?

>Unter anderem möchte ich auch Banner, Buttons,
Wichtig ist hier das "Unter anderem". Wenn ich auf dieser Website finde, was mir schon immer gefehlt hat und deshalb auch alles kaufe, für was da immer geworben wird, dann (und fast möchte ich sagen: nur dann) bring die Werbung da auch Geld.

Hat das "Unter anderem" etwas mit Jurnalismus zu tun?
Ich frage dass, weil du exakt gleiche Frage in einem Jurnalismusforum gestellt hast. Oder ist "Unter anderem" die Bezeichnung einer beliebigen Nebensache und es geht nur um die Werbung. Es hat schon mal einer eine Seite mit nur Werbung für eine Million Dollar verkauft. War auch Kunst oder so. Auch da gilt: wer zu spät kommt, denn bestraft das Leben.

>Skysrapers
Kenne ich jetzt nicht in Zusammenhang mit Webseiten. Was ist das?

Ich denke es gibt zu viel Werbung. Es gibt vielleicht auch zu viele Internetseiten. Ich versuche die Klippen zu umsurfen.


Grüsse r a c

ps. Falls sich herausstellen sollte, dass Urs Gamper mit dieser Seite mehr als 120 Rolls Royce gemacht haben sollte, möchte ich auch einen ab haben!


als Antwort auf: [#228645]
(Dieser Beitrag wurde von r a c am 14. Mai 2006, 12:46 geändert)

Help!!! Online-Werbung bzw. Anzeigen

Akinom
Beiträge gesamt: 22

14. Mai 2006, 13:24
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #229006
Bewertung:
(2002 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen!

stimmt, ich hätte mich wohl etwas klarer ausdrücken müssen. Hier also nochmals ein Versuch:

Zitat Tönt so, wie du davon leben möchtest?


Die eigene Website ist nur ein (grösseres) Projekt meiner Selbständigkeit. Ansonsten bin ich einfach ein schlichtes kleines "Medienbüro" ... mein Weg aus meiner (teilweisen) Arbeitslosigkeit.

Mein Portal wird sich hauptsächlich an Fachlehrkräfte aus dem Bildungsbereich richten. Da ich die Site mit regelmässig wechselnden Inhalten aktuell halten will, mir dieser Aufwand jedoch nicht vergütet wird, muss ich meine Kosten mit Werbung decken. Mir schweben auch schon ein paar neue Werbeformen im Kopf, die sicher interessant sein dürften. Die traditionellen Anzeigen wie eben Banner sollen jedoch auch Platz haben, aber nur zum Themenbereich der Website passend und sparsam eingesetzt. Was ich nun noch wissen müsste wäre: welche Preise kann, soll, darf ich setzen? Gibt es für die Schaltung von Online-Werbung spezielle Applikationen? etc.

Zitat Hat das "Unter anderem" etwas mit Jurnalismus zu tun?
Ich frage dass, weil du exakt gleiche Frage in einem Jurnalismusforum gestellt hast.


Gut beobachtet! Journalistische Artikel sind jedoch erst geplant, wenn die Website auf reges Interesse stosst und es mir meine Kapazitäten erlauben. Am Anfang setze ich auf "weniger ist mehr". Ausserdem bin ich realistisch - wer heute eine eigene Website unter die Datenflut des WWW mischt, muss sich erst einmal etablieren und besser sein als die riesige Konkurrenz.

Zitat Skysrapers
Kenne ich jetzt nicht in Zusammenhang mit Webseiten. Was ist das?


Ein Skyscraper ist im Prinzip auch ein Banner, jedoch hochformatig und schmal. Es wird meistens am Rand einer Website angezeigt.

Zitat ch denke es gibt zu viel Werbung. Es gibt vielleicht auch zu viele Internetseiten. Ich versuche die Klippen zu umsurfen.


Da stimme ich dir völlig zu. Deshalb achte ich darauf, dass die Werbung, welche bei mir publiziert wird, für meine Website-User auch interessant bzw. nützlich ist. Ich verstehe mich jedoch nicht als Werbeportal. Der User profitiert hauptsächlich von kostenlosen Downloads und die Möglichkeit, sich mit Berufskollegen auszutauschen.

Hoffe, mich nun klarer ausgedrückt zu haben;-)

Grüsse
Akinom


als Antwort auf: [#229002]

Help!!! Online-Werbung bzw. Anzeigen

r a c
Beiträge gesamt: 955

14. Mai 2006, 14:00
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #229009
Bewertung:
(1995 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>mein Weg aus meiner (teilweisen) Arbeitslosigkeit.
Kann ein Weg sein. Aber sicher kein einfacher.

>an Fachlehrkräfte aus dem Bildungsbereich
Da bietet sich ein Mitgliederbeitrag an. Guckst du auch Beispiel HilfDirSelbst. Mehr Leistung für mehr Kohle. Wenn ein entsprechender Mehrwert für deine Lehrer besteht, zahlen sie auch dafür. Sollte aber moderat sein, entsprechend brauchst du sehr viele Mitglieder. Mit wenig Leuten viel Geld zu machen ist illusorisch.

Ich selbst mag Werbung nicht. Werbung entwertet eine Seite. Am Besten es hat so wenig davon, dass man es gar nicht merkt. Wink

In typischer Internetknaller läuft erst kostenlos und werbefrei und erst wenn sich niemand mehr ein Leben ohne vorstellen kann wird abkassiert. Das es auch andersrum gehen könnte, kann ich mir nicht vorstellen.

Grüsse r a c


als Antwort auf: [#229006]

Help!!! Online-Werbung bzw. Anzeigen

Akinom
Beiträge gesamt: 22

14. Mai 2006, 15:26
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #229016
Bewertung:
(1981 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat mein Weg aus meiner (teilweisen) Arbeitslosigkeit.
Kann ein Weg sein. Aber sicher kein einfacher.
Zitat
Was ist schon einfach? Wäre ja langweilig ... ausserdem wünsche ich mir nach meinen niederschmetternden Erfahrungen in einer Kommunikationsagentur nichts sehnlicher, als mein eigener Boss zu sein!

Zitat In typischer Internetknaller läuft erst kostenlos und werbefrei und erst wenn sich niemand mehr ein Leben ohne vorstellen kann wird abkassiert. Das es auch andersrum gehen könnte, kann ich mir nicht vorstellen

.

Die meisten "erfolgreichen" Websites, die ich kenne, kommen ohne Werbung nicht aus. Die gesamte Medienbranche könnte ohne nicht mehr überleben. Auch mir bleibt nichts anderes übrig. Mein Vorteil ist, dass ich meine Zielgruppe genauestens kenne und ein breites Beziehungsnetz habe. Ich denke schon, dass mein Konzept aufgehen könnte ... mal sehen, noch habe ich etwas Zeit.



als Antwort auf: [#229009]

Help!!! Online-Werbung bzw. Anzeigen

willy48
Beiträge gesamt: 319

14. Mai 2006, 15:39
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #229017
Bewertung:
(1981 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Akinom,
der seröseste Weg ist sicher Google-Adsense
https://www.google.com/adsense/?hl=de

Das ist für Dich, der auf seiner Page Google-Werbung anzeigen lassen will, völlig kostenlos. Solange Du keine Inserenten hast, werden Inserate von gemeinützigen Organisationen angezeigt. Außerdem kann sich ein zukünftiger Inserent sofort über einem Link unter den Google-Inseraten sofort anmelden. Für jeden Klick auf dieses kommerzielles Inserat gibts Geld. Aber "reich werden" wirst Du damit nicht. Maximal ein Körberlgeld schaut dabei heraus
Gruß, Willy!
************************************************************
Ein Programm macht was Du schreibst, nicht immer das, was Du wolltest.
(Capt. Edward A. Murphy)


als Antwort auf: [#229006]

Help!!! Online-Werbung bzw. Anzeigen

Akinom
Beiträge gesamt: 22

14. Mai 2006, 15:58
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #229019
Bewertung:
(1976 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Willy

Danke für den Hinweis. Über Google-Adsense habe ich auch schon nachgedacht. Vielleicht reicht es ja um wenigstens die Server-Kosten zu decken. Bestimmt ist es eine gute Idee mit Adsense so lange zu fahren, bis ich mein eigenes Werbekonzept bzw. Angebot lückenlos ausgearbeitet habe.

Grüsse aus der Schweiz!
Akinom


als Antwort auf: [#229017]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Zürich
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Basic-Kurs lernen Sie das Wichtigste über den Aufbau und die Funktionsweise von Photoshop. Zusammen mit den notwendigen Grundlagen von Farbenlehre bis Bildauflösung lernen Sie zudem die kreativen Möglichkeiten von Photoshop kennen.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/PHOTM1

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/AP6

Neuste Foreneinträge


Langsamer MacMini

Exel ohne leeres Tabellenblatt starten

Wordpress - Video per CSS mit Datenschutzerklrung DSGVO erstellen. Wie geht es?

Tabellenspalte als „auf der Seite aussen liegend“ definieren

Balken hinter einen Bildteil

Nicht "Silben über Spalten hinweg trennen" (CC 2018/ CC 2021)

PSD CS6 (!) Mac: Dialog "Dateiinformationen" Fenster leer und Sackgasse

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

komische DOC – seltsames Verhalten beim Import in InDesign

Statische Fußnoten-Ziffern
medienjobs