[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Digital Publishing Herstellungs-Kosten für Epub

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Herstellungs-Kosten für Epub

Thaler
Beiträge gesamt: 139

18. Nov 2010, 12:49
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(4059 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe folgendes Problem: Es sollen Epub-Daten erstellt werden (z.B. über Indesign) mit hohem Qualitätsanspruch.

Eine Vorbereitung der Daten (keine harten Formatierungen, alles über Formate, Bilder in den Textfluss einbinden etc.) ist in der Regel erforderlich. Und nun kommts: Das alles pro Buch (hunderte Seiten) für um die 50 Euro!

Meineserachtens nur möglich, wenn ich die Indesign-Daten nur exportiere und gar nix sonst mache.

Gibt es Kalkulationsgrundlagen für Erstellung von Epub?

Habe ich Leidensgenossen?
gth
X

Herstellungs-Kosten für Epub

Yves Apel
  
Beiträge gesamt: 1724

18. Nov 2010, 13:27
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #457362
Bewertung:
(4036 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thaler,

Leidensgenossen hast du auf jeden Fall.

Und denjenigen, welcher sich dafür 50 Euro ausgedacht hat, sollte man mal darüber aufklären dass ePub ein neues Medium ist und mindestens genauso aufwändig im Aufbau wird wie die Printversion ist. Zumal wenn es einem hohem Qualitätsanspruch genügen soll. Nur weil der Druck wegfällt heißt das nicht daß auch die Herstellung gering ausfällt.

Wenn du noch keine Erfahrungswerte hast, würde ich dir raten in etwa die gleichen Zeitwerte zu nehmen welche für die Printversion verrechnet wurden (was den Aufbau betrifft). Somit hast du dann auch eine Richtung für deine Preisgestaltung.

Sagen wir es mal so. Wenn du diese Arbeit für 50 € machst, dann schicke mir deine Kontaktdaten. Denn ich würde dich selbst direkt als Subunternhemer buchen. Für mehrere Stunden Arbeit wird meinen Kunden auch wesentlich mehr verrechnet.

Beste Grüße
Yves



yves-apel.eu


als Antwort auf: [#457358]
(Dieser Beitrag wurde von Yves Apel am 18. Nov 2010, 13:27 geändert)

Herstellungs-Kosten für Epub

böc
Beiträge gesamt: 842

18. Nov 2010, 14:24
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #457373
Bewertung:
(4003 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Yves Apel ] Wenn du diese Arbeit für 50 € machst, dann schicke mir deine Kontaktdaten. Denn ich würde dich selbst direkt als Subunternhemer buchen.


Ja, da wäre ich auch dabei und würde Dich buchen.
Da hat sich sicher einer gedacht, ist ja eh alles digital, und die paar Klicks mehr …

Grüsse

böc
magical mister mac


als Antwort auf: [#457362]

Herstellungs-Kosten für Epub

OliverM.
Beiträge gesamt:

18. Nov 2010, 16:03
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #457410
Bewertung:
(3970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dein Kunde hat ganz sicher nur vergessen, eine Null mehr dranzuhängen. Ich glaube, für 500 Euro kann man ein normales Buch (bitte nicht fragen, was das ist :-)) gut in ein ordentliches ePub-Format bringen. Man sollte den Kunden trotzdem aufklären, wie viele Limits es bei diesem Format gibt. Und wenn er das mit den 50 Euro ernst meint, dann zeig ihm die Tür. Solche Kunden braucht kein Mensch.

Gruß, Oliver


als Antwort auf: [#457358]

Herstellungs-Kosten für Epub

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18108

18. Nov 2010, 17:01
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #457420
Bewertung:
(3944 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zeig ihm, was er für 50€ also per Augen zu und durch bekommt.

Wenn er das unter 'hochqualitativ' versteht, dann passt’s ja, ansonsten wird er an allen Ecken und Enden feststellen, dass es eben so nicht geht, und bis es geht, das dauert eben.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#457410]

Herstellungs-Kosten für Epub

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3196

18. Nov 2010, 22:14
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #457455
Bewertung:
(3905 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thaler ] Das alles pro Buch (hunderte Seiten) für um die 50 Euro!

Der Preis ist doch nicht schlecht! Nimm ihn beim Wort. Wenn er 100 Bücher verkauft, kriegst Du 100x50 =5.000 Euro.
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#457358]
Hier Klicken X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.
pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
21.08.2019

Affinity Photo, Affinity Designer und Affinity Publisher

Schulungsraum von pre2media – Dammstrasse 8, 8610 Uster
Mittwoch, 21. Aug. 2019, 09.00 - 17.00 Uhr

Referat

Alle reden davon – wir zeigen ihnen kompakt was in den einzelnen ­Programmen wirklich steckt. Sind die Programme von Affinity – bereits heute – eine Alternative zu den Adobe-Programmen? Was versteht ­Affinity unter StudioLink und der vollständigen Integration der Affinity-Apps. Sie können jedes Affinity-Referat einzeln buchen. Oder alle drei Referate zusammen, bequem an einem Tag.

Mittwoch, 21. August 2019
9.00 bis 11.00 Affinity Photo Bildbearbeitung CHF 90.00
13.00 bis 15.00 Affinity Designer Grafikdesign CHF 90.00
15.00 bis 17.00 Affinity Publisher Layoutprogramm CHF 90.00
Alle drei Affinity Programme zusammen (6 Lektionen) CHF 220.00

Diese Referate werden auch noch am Fr. 13. September und am Di. 22. Oktober 2019 durchgeführt.

Ja

Organisator: pre2media gmbh, Dammstrasse 8, 8610 Uster, info@pre2media.ch, www.pre2media.ch

Kontaktinformation: Peter Jäger oder Roger Thurnherr, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/kurse/affinity-referat/

Affinity-Referat bei pre2media
Veranstaltungen
22.08.2019

Impressed GmbH, Hamburg
Donnerstag, 22. Aug. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen in diesem kostenlosen ca. halbstündigen Webinar das neue Enfocus Switch PDF Review Modul zur Freigabe von PDF-Druckdaten vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=250

Enfocus Switch PDF Review Modul