News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Hilfe beim Großflächendruck

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Hilfe beim Großflächendruck

Felidae
Beiträge gesamt: 14

28. Jun 2007, 09:57
Beitrag # 1 von 15
Bewertung:
(4615 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Mein Problem ist, dass ich von einem Minibildformat auf Großfläche drucken will. Das heißt von 15x4 cm muss das Logo auf eine Fläche von rund 3,25m x 0,55m.

Wenn ich es in Photoshop einfach groß ziehe ist es natürlich mehr als verschwommen und verpixelt.

Ich habs bereits im Illustrator versucht hochzuskalieren und wieder in Photoshop reinkopiert. Die Kanten sind scharf, allerdings sieht man jeden einzelnen Pixel in groß.

gibt es da ne Lösung? Weil der Weichzeichner um einfach die Schärfe der Pixel zu mindern funktioniert da nicht mehr. Wahrscheinlich weils zu wenig Pixel sind.

Gruß, Feli
X

Hilfe beim Großflächendruck

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18688

28. Jun 2007, 10:14
Beitrag # 2 von 15
Beitrag ID: #299485
Bewertung:
(4612 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Felidae ] Hallo!

Mein Problem ist, dass ich von einem Minibildformat auf Großfläche drucken will. Das heißt von 15x4 cm muss das Logo auf eine Fläche von rund 3,25m x 0,55m.

Wenn ich es in Photoshop einfach groß ziehe ist es natürlich mehr als verschwommen und verpixelt.

...und total verzerrt. Weil 15:4 <>325:55 ;-)



Antwort auf [ Felidae ] Gibt es da ne Lösung? Weil der Weichzeichner um einfach die Schärfe der Pixel zu mindern funktioniert da nicht mehr. Wahrscheinlich weils zu wenig Pixel sind.


Vergiss das. Bei den Dimensionen, also Vergrößerung um mehr als 2000% wird das nie was.

Das einzig sinnvolle ist das Logo vektorisiert in Ilustrator nahzuzeichnen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#299481]

Hilfe beim Großflächendruck

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18688

28. Jun 2007, 10:16
Beitrag # 3 von 15
Beitrag ID: #299489
Bewertung:
(4611 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Oder eben nach einer bestehenden vektorisierten Version fahnden.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#299485]

Hilfe beim Großflächendruck

Felidae
Beiträge gesamt: 14

28. Jun 2007, 11:12
Beitrag # 4 von 15
Beitrag ID: #299510
Bewertung:
(4598 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ] ...und total verzerrt. Weil 15:4 <>325:55 ;-)


Nein, das vergaß ich zu schreiben: Die Proportionen bleiben schon erhalten, oben und unten ist weiß. Das macht nichts, da es ja ein Firmenlogo ist auf einem weißen Banner, der an der Hauswand runterlaufen soll.

Antwort auf [ Thomas Richard ] Das einzig sinnvolle ist das Logo vektorisiert in Ilustrator nahzuzeichnen.

hm, und wie stell ich das am besten an? mit dem Illustrator bin ich nicht so recht firn.



..... und ich hoffe ja immer noch, dass die mir diesen Schriftzug in einer größeren Auflösung und Format besorgen können. Aber ich zweifle immer mehr, dass die den so überaupt haben. :(


als Antwort auf: [#299485]

Hilfe beim Großflächendruck

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18688

28. Jun 2007, 11:38
Beitrag # 5 von 15
Beitrag ID: #299524
Bewertung:
(4593 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also wenn man es ordentlich machen will, gibt man es entweder einem Reinzeichner, der hat das gelernt, oder man baut sich ein sauberes Hilfsliniengerüst und zeichnet das ganze nach.

Ich vorzugsweise in 'Photoshop per Freistellungspfad, weil ich einfach aus wahrscheinlich inzwischen Millionoen von Freistellern am intuitivsten beherrsche. Geht Grundsätzlich auch direkt in Illu oder auch Freehand.

Wenn du Illu CS2 hast kannst du mal dessen neuen Nachzeichnen Befehl probieren. Da ist inzwischen die überarbeitete Engine von Streamline enthalten.

Letztlich ist das aber auch eine Kostenfrage, ob das jetzt schrottig bleibt, quick&dirty vektorisiert wird, oder eben einmal ordentlich gemacht wird, und dann sinniger weise auch an den Kunden zur weiteren Verwendung zurückgeht.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#299510]

Hilfe beim Großflächendruck

Felidae
Beiträge gesamt: 14

28. Jun 2007, 11:54
Beitrag # 6 von 15
Beitrag ID: #299530
Bewertung:
(4584 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es ist ja für die eigene Firma. Da bin ich erst seit Montag als Grafikerin. Die haben vorher halt alles irgendwie gebastelt und dementsprechend siehts jetzt aus. Von daher wärs schon gut, wenn man das mal ordentlich macht und dann ists gut. Die Frage ist halt nur wie.

Aber ich probiers mal, ob ich im Illu CS2 (den hab ich hier nämlich) dieses Tool finde. und dann berichte ich :)

Ansonsten meinst du, in Adobe mit nem Lassowerkzeug das original nachfahren oder wie genau? Aber dann muss ichs ja neu colerieren. Vielleicht versteh ich dich auch einfach falsch.


als Antwort auf: [#299524]

Hilfe beim Großflächendruck

Günther
Beiträge gesamt: 252

28. Jun 2007, 12:03
Beitrag # 7 von 15
Beitrag ID: #299535
Bewertung:
(4575 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Gibts denn nirgendwo einen größeren Druck den man mit entsprechender Auflösung einscannen könnte?
Günther


als Antwort auf: [#299530]

Hilfe beim Großflächendruck

gpo
Beiträge gesamt: 5520

28. Jun 2007, 12:04
Beitrag # 8 von 15
Beitrag ID: #299536
Bewertung:
(4574 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin...

muss mich da Thomas Ausfürungen anschließen und dazu noch...

ich habe ähnliche Sachen problemlos in Corel Draw gemacht, Beispiel:

Kunde kommt mit Logo als JPG 2x2cm Motiv stilisiertes Segelboot mit Texteinbau.

1)in Corel(Illu geht genauso) legt man neues Format an in Originalgröße
2) Ebene mit dem Pixelbild und...gnadenlos hochziehen bis es paßt
3) an die Außeren und Inneren Kanten legt man Hilflinien...
4) an Rundugen Hilflinien an die Scheitel der Kurven

dann...
5) auf Umriss schalten, Ebene Pixelbild wird leicht grau...
6) mit Formen und Zeichenwerkzeugen wird nun nachgezeichnet...
7) mit Knotenwerkezutgen wirde gegenkorrigiert...
8) dann gefüllt...mit allen was nötig ist
9) Objekte zusamemnführen die zusamen gehören und feddich
10)...länger als ne Stunde habe ich selten drangesessen:))

also Corel , Illustrator natürlich auch Feehand...können das mit Leichtigkeit,
Tracen/Vectorisieren...
geht zwar , habe aber drauf verzichtet weil die hundertausend Knoten und Objekte nachzuarbeiten ...ist deutlich aufwendiger!!!
Mfg gpo


als Antwort auf: [#299510]

Hilfe beim Großflächendruck

Felidae
Beiträge gesamt: 14

28. Jun 2007, 12:59
Beitrag # 9 von 15
Beitrag ID: #299555
Bewertung:
(4543 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Leider gibts das Logo nicht in größer zum einscannen. Darauf hab ich auch schon gedacht. Dazu kommt, dass die anderen Logos eher noch ältere sind und auch nicht so gut ausschaun.

Aber danke für eure ausführliche Hilfe! Ich werds versuchen und euch dann berichten :)


als Antwort auf: [#299536]

Hilfe beim Großflächendruck

Agent Orange
Beiträge gesamt: 622

28. Jun 2007, 14:09
Beitrag # 10 von 15
Beitrag ID: #299566
Bewertung:
(4522 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vektorisieren, also in Illustrator oder FreeHand nachzeichnen, halte ich für die beste Lösung. Dann kannst Du das Logo skalieren so groß Du möchtest. Wenn es erst mal gepixelt in Photoshop steht ist der Zug eh schon abgefahren.


als Antwort auf: [#299555]

Hilfe beim Großflächendruck

Felidae
Beiträge gesamt: 14

29. Jun 2007, 09:48
Beitrag # 11 von 15
Beitrag ID: #299761
Bewertung:
(4504 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
So... aktueller Stand der Ereignisse ;)

Gestern hab ich also angefangen im Illu den Schriftzug mit dem Pfadwerkzeug nachzuzeichnen. Soweit komm ich vom Zeichnen her klar damit.

Allerdings ist mir der Illustrator etwas zuwieder, was auch daran liegt, dass ich mich einfach nicht so auskenne. In meiner letzten Stelle hab ich den überhaupt nicht gebraucht und dementsprechend irgendwie total verlernt.

Eigentlich gehört das jetzt in ein anderes Thema.... Aber der Admin kanns ja auch verschieben wenn er will ;)

So, jetzt brauch ich aber weiter eure Hilfe und ich wär euch unendlich dankbar, wenn ihr sie mir geben könntet!

Wenn ich alle Buchstaben mit Pfaden umlegt hab, dann hab ich in den Ebenen als Hauptebene das Vorlagenlogo (verpixelt). mit dem kleinen Dreieckspfeil links kann ich die Unterebenen anzeigen. Da hab ich für jeden Buchstaben wieder ne eigene Ebene hinter der <Pfad> steht.

Wie bekomme ich daraus jetzt einen Schriftzug, wie muss ich es abspeichern, gruppieren oder was auch immer? und wie bekomm ich dann in die Linien Farbe hinein?

Muss ich den Pfad dann löschen oder muss ich die Linie deaktivieren, damit ich keine schwarze Umrandung hab?

Danke schon mal! :)

.oO(meine Güte, hoffentlich wird das Illustrator-Buch bald bestellt)


als Antwort auf: [#299566]

Hilfe beim Großflächendruck

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

29. Jun 2007, 11:08
Beitrag # 12 von 15
Beitrag ID: #299787
Bewertung:
(4473 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo felidae,

wäre es nicht besser den text mit der schrift neu zu setzen?

die kontur und die fläche kann man mit der farbpalette steuern. dort gibt es zwei felder im kopf der palette: einen für die kontur und einen für die fläche.
man wählt das zu bearbeitende objekt an, wählt fläche oder kontur an und klickt auf ein farbfeld.

aber wenn du in illu so wenig bescheid weiß. wäre es sicher besser weitere fragen (und die kommen bestimmt ;.)) im illu forum zu stellen.

gruß kurt


als Antwort auf: [#299761]

Hilfe beim Großflächendruck

Felidae
Beiträge gesamt: 14

29. Jun 2007, 11:14
Beitrag # 13 von 15
Beitrag ID: #299790
Bewertung:
(4472 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ kurtnau ] hallo felidae,

wäre es nicht besser den text mit der schrift neu zu setzen?

Die Schrift ist eine selbst konstruierste. Da gibt es keinen Font dazu. Leider. Es existiert inzwischen wohl nur noch ein kleines Bild davon. Die Firma gibts seit 1960 an diesem Standort. Mich würds net wundern, wenn die die Schrift damals in Paint gemalt hätten *gg*


Antwort auf [ kurtnau ] aber wenn du in illu so wenig bescheid weiß. wäre es sicher besser weitere fragen (und die kommen bestimmt ;.)) im illu forum zu stellen.


Wär inzwischen wohl besser ja,... aber vielleicht kann der Admin auch diesen Thread ins richtige Forum verschieben? *s*


Aber eine Frage erstmal noch: bleiben die Buchstaben einzelne Pfade oder muss ich die irgendwie gruppieren, dass ich dann am Ende einen einzigen Schriftzug als Vektorgrafik hab?

--> übrigens komm ich mit dem Pfadezeichnen inzwischen recht gut zurecht *Schweiß von der Stirn wisch und von Photoshop träum* ;)


als Antwort auf: [#299787]

Hilfe beim Großflächendruck

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5938

29. Jun 2007, 11:27
Beitrag # 14 von 15
Beitrag ID: #299795
Bewertung:
(4467 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: aber vielleicht kann der Admin auch diesen Thread ins richtige Forum verschieben?

Es wäre sinnvoller, im Illu-Forum einen neuen Thread zu eröffnen, schließlich hat sich das Thema ja geändert und primär mit dem "Großflächendruck" (worauf sich die ersten Beiträge ja beziehen) nichts zu tun.

---
Viele Grüße aus meinem Ship-Office in Dalmatien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 32 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#299790]

Hilfe beim Großflächendruck

Felidae
Beiträge gesamt: 14

29. Jun 2007, 11:34
Beitrag # 15 von 15
Beitrag ID: #299799
Bewertung:
(4465 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Gut, dann mach ich im Illu-Forum einen neuen Thread auf. Ich hoffe ihr findet mich wieder ;P

--> bis gleich ;)


als Antwort auf: [#299795]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS