[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Hilfe zu Bedienung von Indesign

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Hilfe zu Bedienung von Indesign

Joam
Beiträge gesamt: 4

7. Feb 2010, 13:19
Beitrag # 1 von 39
Bewertung:
(8843 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo liebes Forum,

folgendes sind meine Fragen ...

ich suche in Indesign drei bestimmte Funktionen die ich aus Quark kenne und die ich für meinen aktuellen job auch gerne in Indesign haben würde.
In der Reihenfolge was mir am Wichtigsten ist, die Funktionen die ich Suche:

1.
Ich möchte einen Objektstil haben für einen Bildrahmen mit einer bestimmte Breite und Höhe.
Finde alle möglichen Funktionen, nur nicht Höhe und Breite.

2.
Eine Möglichkeit Tabulatoren gruppiert zu verschieben.
Gruppieren muss nicht sein, nur als Gruppe zu verschieben reicht - numerisch oder mit der Maus ist auch egal.
Dafür brauchts in Quark eine Xtension, aber es geht. Finde vergleichbares leider nicht für Indesign. Kennt jemand ein Plug-In oder geht das mit ID internen Funktionen?

3.
Ich möchte Absatz und Zeichenformate aus einem andern Dokument "rausziehen", selektiv.

Das wärs ;-), kann mir jemand netterweise Tips geben wie ich das geregelt bekomme?

PS:
Quark kann ich nicht verwenden da die Marketingabteilung meines Kunden ID Dateien verlangt.
Markztools (Q2ID) ist leider keine Lösung, weil ich mit Datenbankanbindung layoute und die Verbindungen beim konvertieren verloren gehen. Diese Verbindung wird jedoch in den bestellten Dateien verlangt.

Selbstverständlich habe ich die Hilfedateien von ID durchsucht, vermute jedoch das Problem mehr vor dem Monitor zwischen zwei Ohren :-0

PPS: Apple OS-X 10.6.2, ID 6.0

Danke für jeden Tip!

Grüsse, Joam
X

Hilfe zu Bedienung von Indesign

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5803

7. Feb 2010, 14:21
Beitrag # 2 von 39
Beitrag ID: #432879
Bewertung:
(8822 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Joam,

willkommen auf HDS!

zu 1.
Höhe und Breite lassen sich nicht per Objektstil definieren, dafür gibt es Bibliotheken und Snippets.

zu 2.
Es ist mir keine Möglichkeit bekannt.

zu 3.
Im Flyout-Menü der Panels für Absatz- oder Zeichenformate den Menüpunkt "Load Paragrapgh Styles", "Load Character Styles" oder "Load All Text Styles" wählen. Ich kenne leider nicht die exakten deutschen Bezeichnungen dieser Menüpunkte.

Antwort auf: da die Marketingabteilung meines Kunden ID Dateien verlangt.

Vernünftig ;-)

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#432876]

Hilfe zu Bedienung von Indesign

Joam
Beiträge gesamt: 4

7. Feb 2010, 14:52
Beitrag # 3 von 39
Beitrag ID: #432880
Bewertung:
(8805 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ralf,
thanx...

zu 1.
...dafür gibt es Bibliotheken und Snippets.

Sind das eine Art Vorlagen?
Ich brauche ein nachträgliche Zuweisung.

Sonnige Grüsse aus Franken :-)

Joam


als Antwort auf: [#432879]

Hilfe zu Bedienung von Indesign

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5803

7. Feb 2010, 15:06
Beitrag # 4 von 39
Beitrag ID: #432883
Bewertung:
(8795 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Eine Bibliothek ist eine Sammlung, wie der Name schon sagt. Man legt vorgefertigte Elemente (eines oder auch mehrere pro Bibliotheksobjekt) in ihr ab und zieht oder platziert sie bei Bedarf ins Dokument.

Ein Snippet ist ein Dokument-Schnipsel. Man wählt beliebig viele Elemente aus und zieht sie auf den Desktop. Dort wird dann ein Snippet angelegt, das genau die ausgewählten Elemente enthält. Dieses Snippet kann dann wie Bibliotheksobjekte ins aktuelle Dokument gezogen werden.

Ich bin davon überzeugt, dass die Suchbegriffe Biobliothek und Snippet(s) in der InDesign-Hilfe zügig zu den entsprechenden Erklärungen führen.

Antwort auf: Ich brauche ein nachträgliche Zuweisung.

Wenn du damit meinst, einem bereits im Dokument befindlichen Objekt nachträglich per Tastaturkürzel o.ä. neue Abmessungen zuzuweisen, so geht dies nicht mit Bordmitteln. Es sollte sich aber per Script lösen lassen.

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#432880]

Hilfe zu Bedienung von Indesign

Joam
Beiträge gesamt: 4

7. Feb 2010, 15:14
Beitrag # 5 von 39
Beitrag ID: #432884
Bewertung:
(8789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Thx,
inzwischen vermute ich das es "flüssiger" ist das database-publishing-importskrip zu "pimpen"

Grüsse aus dem sonnigen und weissen Franken

Joam


als Antwort auf: [#432883]

Hilfe zu Bedienung von Indesign

pixxxelschubser
Beiträge gesamt: 1563

7. Feb 2010, 15:18
Beitrag # 6 von 39
Beitrag ID: #432885
Bewertung:
(8789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Verkleinern ginge schon über einen Objektstil – über die Rahmeneinpassungsoptionen den gewünschten Beschnittbetrag angeben und Inhalt proportional über die Mitte anpassen auswählen.

(Es ist nur fraglich, ob es das ist was du willst?)
Eine fixe Breite und Höhe kann man damit nicht einstellen. Und es wäre auch nur sinnvoll, wenn alle Bilder um diesen Betrag verkleinert werden sollen.

Wink
Viele Grüße
pixxxelschubser




Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton




als Antwort auf: [#432883]
(Dieser Beitrag wurde von pixxxelschubser am 7. Feb 2010, 15:22 geändert)

Hilfe zu Bedienung von Indesign

Joam
Beiträge gesamt: 4

7. Feb 2010, 17:53
Beitrag # 7 von 39
Beitrag ID: #432891
Bewertung:
(8730 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ pixxxelschubser ] Verkleinern ginge schon über einen Objektstil – über die Rahmeneinpassungsoptionen den gewünschten Beschnittbetrag angeben und Inhalt proportional über die Mitte anpassen auswählen.

(Es ist nur fraglich, ob es das ist was du willst?)
Eine fixe Breite und Höhe kann man damit nicht einstellen. Und es wäre auch nur sinnvoll, wenn alle Bilder um diesen Betrag verkleinert werden sollen.


Ich wollte manchen wenigen Bildrahmen per mauseklick nach der generierung eine bestimmte Grösse verpassen mit 0,5pt schwarzer Kontur. Diese Rahmen verdrängen auch Text und müssen wirklich definierte Abmessungen bekommen, In Quark geht das mit den Objektstilen ganz einfach. Dachte ich hätte in ID was übersehen.
Danke für eure Mühe.
Werde nun dem erzeugenden script eine weitere variable beibringen.

Ist schon ärgerlich mit Adobe - Paletten und features ohne Ende, aber so eine Basisdefinition fehlt der Funktion die sich Objektstil nennt.


als Antwort auf: [#432885]

Hilfe zu Bedienung von Indesign

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 11871

7. Feb 2010, 18:05
Beitrag # 8 von 39
Beitrag ID: #432894
Bewertung:
(8725 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Siehe auch den Beitrag gleiche größe bei bildrahmen und den Hinweis auf das Skript Equalizer.js von Marc Autret.

Download Equalizer.zip

Viele Grüße
Martin


als Antwort auf: [#432891]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 7. Feb 2010, 18:21 geändert)

Hilfe zu Bedienung von Indesign

-hans-
Beiträge gesamt: 737

7. Feb 2010, 20:31
Beitrag # 9 von 39
Beitrag ID: #432900
Bewertung:
(8682 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Objektstil für Bildrahmen. Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann willst Du selektierten Rahmen eine feste Höhe und Breite sowie eine Kontur per Mausklick oder Kurzbefehl zuweisen.

Code
tell application "Adobe InDesign CS4" 
activate
--es können mehrere Rahmen selektiert werden. eine Liste wird erstellt
set selectionlist to selection
repeat with i from 1 to count of selectionlist
set myframe to item i of selectionlist
set {y1bildrahmen, x1bildrahmen, y2bildrahmen, x2bildrahmen} to geometric bounds of myframe

--Der Wert 100 steht für die gewünschte Höhe/Breite. Maßeinheit je nach Dokument voreinstellung
set y2bildrahmen to y1bildrahmen + 100
set x2bildrahmen to x1bildrahmen + 100
set geometric bounds of myframe to {y1bildrahmen, x1bildrahmen, y2bildrahmen, x2bildrahmen}
--Ausrichtung der Kontur: innen
set stroke alignment of myframe to inside alignment
--4.0 = Plazebo für Konturstärke
set stroke weight of myframe to 4.0
--"Schwarz_eigen" = Name der Farbe in der Farbpalette
set stroke color of myframe to "Schwarz_eigen"
end repeat
end tell


P.S. Über Bearbeiten -> Tastaturbefehle -> Scripten kannst Du dieses Script mit einem Shortcut belegen. (Hab' ich hier gelernt ;-) )
Lieben Gruß

Hans-Gerd Claßen


als Antwort auf: [#432894]

Hilfe zu Bedienung von Indesign

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5803

7. Feb 2010, 20:47
Beitrag # 10 von 39
Beitrag ID: #432901
Bewertung:
(8677 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Hans,

du hast vergessen hinzuzufügen, dass dies ein Applescript ist. Damit die Leute aus dem Win-Lager nicht vergeblich versuchen, es zum Laufen zu bringen und sich dann hier beschweren… ;-)

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#432900]

Hilfe zu Bedienung von Indesign

-hans-
Beiträge gesamt: 737

7. Feb 2010, 21:13
Beitrag # 11 von 39
Beitrag ID: #432902
Bewertung:
(8667 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
schon war …, aber in joam's Signatur steht: PPS: Apple OS-X 10.6.2, ID 6.0
…gehört also zur kleinen Gemeinde ;-)

Das AppleScript ist getestet unter 10.4.11 mit ID CS4
Lieben Gruß

Hans-Gerd Claßen


als Antwort auf: [#432901]

Hilfe zu Bedienung von Indesign

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5803

7. Feb 2010, 21:15
Beitrag # 12 von 39
Beitrag ID: #432903
Bewertung:
(8664 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ -hans- ] gehört also zur kleinen Gemeinde ;-)

Hehe, wir sind doch nicht klein. Schon gar nicht hier auf HDS ;-)

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#432902]
(Dieser Beitrag wurde von Ralf Hobirk am 7. Feb 2010, 21:32 geändert)

Hilfe zu Bedienung von Indesign

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 11871

8. Feb 2010, 09:14
Beitrag # 13 von 39
Beitrag ID: #432921
Bewertung:
(8562 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Ich möchte einen Objektstil haben für einen Bildrahmen mit einer bestimmte Breite und Höhe.


Im PremiumForum ist inzwischen eine Skriptstudie setBoundsOfObjectsWithAppliedObjectStyles.jsx veröffentlicht, die es ermöglicht, Objekten mit einem bestimmten Objektstil Höhe und Breite zuzuweisen.

In einem Dialog werden zunächst die entsprechenden Parameter ermittelt:

– Objektstil
– Höhe
– Breite

Die damit ermittelten Werte werden als absolute Werte für Höhe und Breite zugewiesen.

Darüberhinaus ist es möglich, diese Werte als Skalierungsfaktor (in %) zu übermitteln.
Die betroffenen Objekte werden damit in Bezug zu ihrer ursprünglichen Größe skaliert.

Eine 0 (Null) im Eingabefeld bedeutet: keine Änderung (ursprünglicher Wert wird beibehalten).
Eine Eingabe, die keine Zahl ist, wird als 0 interpretiert.

Dieses Skript bezeichne ich deswegen als Studie, weil es zum einen seine Bewährung in der Praxis sucht.
Zum anderen ist es ausbaufähig: was soll bei der Veränderung der Außenmaße mit dem Inhalt geschehen (Anpassung der Bilder oder des Textes)?

Viele Grüße
Martin


als Antwort auf: [#432876]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 8. Feb 2010, 09:16 geändert)

Hilfe zu Bedienung von Indesign

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3196

8. Feb 2010, 19:14
Beitrag # 14 von 39
Beitrag ID: #433050
Bewertung:
(8477 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Joam ] Ich möchte einen Objektstil haben für einen Bildrahmen mit einer bestimmte Breite und Höhe.

Auch Woodwings SmartStyles macht genau das – so wie auch XPress sich einst Hilfe holen musste bei den XPert Styles.
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#432921]

Hilfe zu Bedienung von Indesign

Quarz
Beiträge gesamt: 3269

20. Mär 2010, 18:20
Beitrag # 15 von 39
Beitrag ID: #437210
Bewertung:
(8144 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

sehr schön das Script
setBoundsOfObjectsWithAppliedObjectStyles.jsx.
Konnte ich gerade gut gebrauchen.

Aber - was macht [Einfaches Raster] im PulldownMenü?
Siehe Screenshot
Bei mir in CS4 gibt es diesen OSt nicht.

Und - ins Menü passen nicht alle OSt rein.

Als ich den letzten Stil dann hoch geschoben
hatte, konnte ich ihn auswählen.

Gruß
Quarz

--------------------------------------------
InDesign CS4 ver6.04 | WinXP SP3



als Antwort auf: [#432921]
Anhang:
Objektstil.gif (3.22 KB)
X
Hier Klicken

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
26.09.2018

Hochschuloe der Medien, Stuttgart
Mittwoch, 26. Sept. 2018, 19.00 - 21.00 Uhr

Vertrag

Nur auf den ersten Blick scheint dieses Thema exotisch. Aber eine neue EU-Richtlinie und deren Auswirkungen auf deutsche Gesetze werden dieses Thema auch für Publisher interessant machen. Die EU-Richtlinie "2102 zu Barrierefreiheit" besagt folgendes: Ab dem 23. September 2018 müssen alle öffentlichen Stellen ihre neuen (Office- oder PDF-) Dokumente grundsätzlich barrierefrei veröffentlichen. Im Juni wurde der Gesetzentwurf zur Umsetzung dieser Richtlinie im deutschen Bundestag vom "Ausschuss für Arbeit und Soziales" (19/2728) angenommen. Es wird also ernst für "öffentliche Stellen" und damit auch für deren Dienstleister, die mit der Umsetzung beauftragt werden. Die Richtlinie gilt nämlich nicht nur für Bundes- und Landesbehörden, sondern auch für Verbände, die im Allgemeininteresse liegende Aufgaben erfüllen. Das wären somit auch Gerichte, Polizeistellen, Krankenhäuser, Universitäten, Bibliotheken und einige mehr. Weitere Informationen findest Du hier, hier und hier. Wenn also oben genannte Auftraggeber zu Deinen Kunden zählen, solltest Du Dich vorbereiten. Und da es neben Websites auch um alle downloadbaren Dateien geht sind eben auch PDFs zukünftig barrierefrei zu erstellen. Arbeitet man in InDesign, können dort einige Vorbereitungen getroffen werden. Klaas Posselt ist der ausgewiesene Spezialist im deutschsprachigen Raum für alle Fragen rund um das Thema. Deshalb freuen wir uns, dass er uns in einem Vortrag die Grundlagen dazu vermitteln wird. Wir setzen voraus, dass Du den Umgang mit InDesign gewohnt bist, die Gründe und Vorteile von der Nutzung von Formaten kennst und weißt, wie man lange Dokumente „richtig“ aufbaut. Der Vortrag setzt bewusst DANACH ein. Inhalt des Vortrages ist der Hintergrund von „Barrierefreiheit“ und Möglichkeiten und Grenzen innerhalb von InDesign. Es wird erklärt, welche Bedeutung das kostenpflichtige PlugIn MadeToTag hat und warum und für was man es braucht. Ziel ist es den Rahmen aufzuzeigen, in dem sich das Thema „Barrierefreiheit“ in InDesign abspielt. Du weißt hinterher, wo die „Baustellen“ sind, wo Du weitergehende Infos bekommst und welchen Weg Du einschlagen musst. Am nächsten Tag veranstalten wir zwei Bootcamps, die das Thema praktisch vertiefen. "IDUGS Bootcamp #2" und "IDUGS Bootcamp #3" Klaas Posselt ist studierter Dipl.-Ing. für Druck- und Medientechnik und kam über verschiedene Anfragen zum Thema barrierefreie PDF Dokumente. Seit über 10 Jahren arbeitet er in den Bereichen Medientechnik und Publishing zwischen Medienherstellern, Druckermaschinen und digitalen Ausgabekanälen. Er schult, begleitet und unterstützt Kunden bei der Einführung und Optimierung von Publikationsprozessen und auf dem Weg zu neuen digitalen Ausgabekanälen — egal ob E-Books, barrierefreie PDFs oder Webplattformen. Als Chairman des PDF/UA Competence Center der PDF Association beteiligt er sich an der Weiterentwicklung und Verbreitung des Standards PDF/UA für barrierefreie PDF Dokumente. Diese Veranstaltung kommt nur zu Stande durch die freundliche Unterstützung von "Six Offene Systeme GmbH" -- Enterprise-Content-Management-System und Media-Asset-Management-System.

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

https://idug47.eventbrite.de

Veranstaltungen
27.09.2018

Screen IT, Uster
Donnerstag, 27. Sept. 2018, 17.30 - 20.00 Uhr

Infoveranstaltung

Das Angebot an Publishing-Software ist gross. Deshalb empfiehlt sich eine externe Beratung durch unabhängige Software-Experten aus der jeweiligen Branche. Nicht immer muss es eine teure Mietlösung sein, die nach Beendigung der Mietdauer einem nicht einmal gehört. Es gibt sehr gute und auch in der Qualität ausreichende Alternativen, ja sogar kostenlose Freeware. Lassen Sie sich an diesem Abend einmal vor Augen führen, was diese Programme können und wie viel sie kosten.

Ja

Organisator: Screen IT und pre2media

Kontaktinformation: Peter Jäger, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/infoanlass/