[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Hilfslinien symmetrisch zu Dokument-Spalten erstellen, CS3

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Hilfslinien symmetrisch zu Dokument-Spalten erstellen, CS3

IDefix
Beiträge gesamt: 161

13. Jan 2010, 14:26
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(5315 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Phänomen: ich möchte ein Dokument einrichten, das in 3 Spalten eingeteilt ist. Per "Ränder und Spalten" stelle ich also 3 Spalten ein (Ohne Steg, damit ich den Mittelpunkt der 3 Spalten kenne).
Dann möchte ich per "Hilfslinien erstellen" ebenfalls 3 Spalten erzeugen, aber mit einem Steg von 10 mm (so dass neben der per "Ränder und Spalten" erzeugen Linie jeweils 5 mm Rand sind) Da das Dokument keinen Rand hat, ist es egal, ob ich das Häkchen "am Rand" oder "an Seite" ausrichten angehakt habe. (Oder? )
Das Ergebnis wird leider nicht so wie gewünscht - gebe ich die Hilfslinien ohne Steg ein, liegen sie genau auf den Dokumenthilfslinien. Je breiter der Steg wird, desto weiter bewegt sich der Stegmittelpunkt von der Dokumentlinie weg.
Wo ist mein Denkfehler??? Kann mich jemand erlösen? ;-)
X

Hilfslinien symmetrisch zu Dokument-Spalten erstellen, CS3

Quarz
Beiträge gesamt: 3488

13. Jan 2010, 14:38
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #430051
Bewertung:
(5301 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo IDefix,

ich würde genau anders herum anfangen.

Ränder und Spalten > Anzahl: 3 > Steg: 10 mm

Anschließend von Hand die 2 Hilflinien einziehen.
Hilflinie auf die Spaltenhilflinie ziehen, markieren und
sie um 5 mm verschieben


und zur Sicherheit alle Hilflinien sperren.

Gruß
Quarz

--------------------------------------------
InDesign CS4 ver6.04 | WinXP SP3



als Antwort auf: [#430048]

Hilfslinien symmetrisch zu Dokument-Spalten erstellen, CS3

IDefix
Beiträge gesamt: 161

13. Jan 2010, 14:55
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #430056
Bewertung:
(5290 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für Deine schnelle Antwort und die gute Lösung, Quarz.

Dennoch würde mich weiterhin interessieren, ob es auch eine Löung ohne "händisches" Eingreifen in die Hilfslinien oder Dokumentlinien gibt. Vielleicht bin ich da ja ein wenig stur und/oder zu anspruchsvoll, aber ich finde die beschriebene Anforderung nicht zu hoch, um vom Layout-Programm Nr. 1 gewuppt werden zu können, ohne dass man noch händisch eingreifen muss.


als Antwort auf: [#430051]

Hilfslinien symmetrisch zu Dokument-Spalten erstellen, CS3

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6259

13. Jan 2010, 15:05
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #430058
Bewertung:
(5272 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Wo ist mein Denkfehler

Wenn die Hilfslinien an den Spaltenlinien gespiegelt sein sollten, würden Sie von der linken und rechten Spalte 5mm abziehen und von der mittleren 10mm.
Das ist offensichtlich nicht das gleiche, wie die Seite in drei gleiche Spalten mit Zwischenraum einzuteilen.
Zitat um vom Layout-Programm Nr. 1 gewuppt werden zu können, ohne dass man noch händisch eingreifen muss.

Auch das Layoutprogramm Nr.1 wird Ihnen niemals (nicht in absehbarer Zukunft) das Denken abnehmen können :(


als Antwort auf: [#430048]
(Dieser Beitrag wurde von Gerald Singelmann am 13. Jan 2010, 15:07 geändert)

Hilfslinien symmetrisch zu Dokument-Spalten erstellen, CS3

Wortsalat
Beiträge gesamt: 80

14. Jan 2010, 10:59
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #430144
Bewertung:
(5196 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Einfach gesagt: „Bei den Rändern den halben Steg dazu“

Beim Arbeiten mit Rändern, Spalten, Stegen und Hilfslinien befindet sich die erste Hilfslinie immer auf dem inneren Rand und die letzte auf dem äußeren Rand.
Beim Erstellen der Hilfslinien und Stege werden die Stege mit „Anpassen an die Ränder“ automatisch so verteilt, das die Spalten zwischen den Hilfslinien alle eine gleiche Breite haben. Da an dem inneren und äußeren Rand kein Steg (1/2 Steg) ist, sind die Stege nach außen verschoben - also nicht mittig auf den Spaltenrändern.


So geht es:

1.Ränder und Spalten erstellen und dabei bei dem inneren und äußeren Rand die gewünschte Breite + 1/2 der Stegbreite eingeben.

2.Hilfslinien Erstellen (Anzahl der Spalten und Stegbreite einstellen – Hilfslinien anpassen an Ränder)

3.Ränder und Spalten erneut erstellen, jetzt bei dem inneren und äußeren Rand die gewünschte Breite einstellen.

Fertig


als Antwort auf: [#430048]

Hilfslinien symmetrisch zu Dokument-Spalten erstellen, CS3

IDefix
Beiträge gesamt: 161

14. Jan 2010, 11:35
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #430159
Bewertung:
(5184 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für die Antworten.
Insbesondere Wortsalats Erklärung hat dazu beigetragen, dass ich nun einsehen kann, dass InDesign mir das Denken nicht abnehmen kann (was nach wie vor schade ist ;-)


als Antwort auf: [#430144]

Hilfslinien symmetrisch zu Dokument-Spalten erstellen, CS3

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4664

14. Jan 2010, 12:51
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #430177
Bewertung:
(5157 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ist jemand aufgefallen das Quarz und Wortsalats Variante nicht das gleiche Ergebnis liefern*?

Bei Quarz Variante wäre der Satzspiegel identisch, nicht aber der Spaltenabstand. Bei Wortsalat passt der Spaltenabstand, nicht aber der Satzspiegel ...

* wenn der äußere Rand nicht der Hälfte des Spaltenabstands entspricht.

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#430159]
(Dieser Beitrag wurde von Kai Rübsamen am 14. Jan 2010, 13:10 geändert)

Hilfslinien symmetrisch zu Dokument-Spalten erstellen, CS3

Quarz
Beiträge gesamt: 3488

14. Jan 2010, 13:15
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #430181
Bewertung:
(5141 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kai,

ich habe mich wohl nicht gut ausgedrückt.

Antwort auf: Anschließend von Hand die 2 Hilflinien einziehen.
Hilflinie auf die Spaltenhilflinie ziehen, markieren und
sie um 5 mm verschieben


Vielleicht sollte es besser heißen:
Anschließend von Hand eine Hilflinien auf die erste Hilflinie
der Spaltenhilfslinie
ziehen, markieren und sie dann um
5 mm verschieben.

Für die zweite Spaltenhilflinie das gleiche nochmal wiederholen.

Meine Güte ist das kompliziert zu beschreiben.
Dabei geht das beim Erstellen ganz schnell.

Gruß
Quarz

--------------------------------------------
InDesign CS4 ver6.04 | WinXP SP3



als Antwort auf: [#430177]

Hilfslinien symmetrisch zu Dokument-Spalten erstellen, CS3

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4664

14. Jan 2010, 13:36
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #430182
Bewertung:
(5133 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ursula!

nein, du hast dich gut ausgedrückt. Angenommen die Ränder haben 5 mm, der Spaltenabstand 10 mm. Da haben - zumindest bei mir - Wortsalats Weg und deiner das gleiche Ergebnis.

> Sowohl Spaltenabstand, als auch der "Satzspiegel innerhalb der Spalte" passen.

Haben aber die äußeren Ränder 10 mm, dann ist - zumindest bei mir - das Ergebnis unterschiedlich.

Mir gefällt übrigens dein Weg (bei gleichen Rändern) besser, da man so den Text direkt an den Spaltenhilfslinien automatisch platzieren kann.

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#430181]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator

| 23.05.2022

IDUG_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022