[GastForen Programmierung/Entwicklung FileMaker History-fkt. - Felder mit fortlaufender Nr. umbenennen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

History-fkt. - Felder mit fortlaufender Nr. umbenennen

til
Beiträge gesamt: 1

8. Mai 2006, 01:21
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(4028 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Ich bin neu dabei mich mit Filemaker auseinanderzusetzen und hänge gerade an folgendem Problem:

gibt es einen script bei filemaker standardmäßig mit dabei, der bei der Eingabe eines Wertes (abc) in Feld 1 nach dem Klick auf speichern den Wert (abc) in Feld 2 anzeigt und Feld 1 löscht? (ist als history-funktion gedacht)

wenn nicht - wie bekomm ich sowas hin? hab mir schon überlegt ein automatisch erstelltes neue feld (wie geht das?) mit fortlaufender Nr. zu benennen. richtiger ansatz?

thx 4 infos!
til

(Dieser Beitrag wurde von til am 8. Mai 2006, 01:21 geändert)
X

History-fkt. - Felder mit fortlaufender Nr. umbenennen

gummel
Beiträge gesamt: 43

4. Jun 2006, 12:30
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #232875
Bewertung:
(3912 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi!

Wenn ich das richtig sehe soll folgendes passieren:

1. Eingabe in einem Feld
2. Bestätigung mit auslösen eines Skriptes
3. Das eingabefeld soll geleert werden und der Inhalt in ein anderes Feld verschoben werden
4. fertig.

Das ist einfach und kann mit Filemaker ungefähr so gelöst werden:

feldwert setzen(backupfeld;eingabefeld)
feldwert setzen(eingabefeld;"")

Der zweite Ansatz ist denkbar schlecht: 1. Weil niemand weiß, wieviele Felder angelegt werden müssen 2. ist der Zugriff darauf nicht oder nur sehr schwer möglich.

Vorschlag:
Separate LOG-Datei in der die Änderungen festgehalten werden können.

Gruß
Lars


als Antwort auf: [#227609]
(Dieser Beitrag wurde von gummel am 4. Jun 2006, 12:38 geändert)

History-fkt. - Felder mit fortlaufender Nr. umbenennen

mmaass
Beiträge gesamt: 88

15. Jun 2006, 18:26
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #234697
Bewertung:
(3852 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Deine Frage ist nun schon etwas älter. Aber vielleicht bist Du ja noch nicht weitergekommen ...

Leider schreibst Du nicht, in welcher Version von FileMaker Pro und unter welchem Betriebssystem Du arbeitest. Ich gehe mal von FileMaker Pro 8 aus.

Das mit dem Anlegen neuer Felder ist sicher nicht der richtige Ansatz. Es geht einfacher. Dazu brauchst Du nicht einmal ein Script, wenn Du es wie folgt machst:

Du brauchst 3 Felder, damit das Ganze funktioniert:

Unter "Ablage -> Definieren -> Datenbank..." definierst Du die Felder wie folgt:

1. Feld TimestampAenderung:

Art: "Zeitstempel"
Feldoptionen; (Button "Optionen..." unten rechts) / Reiter "Automatische Eingabe":
- "Änderung" ankreuzen und auf "Zeitstempel (Datum und Zeit)" stellen.
- "Keine Veränderung des Werts bei der Dateneingabe" ankreuzen.

2. Feld Eingabe
Art: "Text"
Feldoptionen: (Button "Optionen..." unten rechts) / Reiter "Automatische Eingabe":
"Berechneter Wert" ist aktiviert und die Formel unter "Angeben..." definiert wie folgt:

Code
Falls ( TimestampAenderung > Hole ( System Zeitstempel ) ; "" ) 


3. Feld [b]History
Art: "Text"
Feldoptionen: (Button "Optionen..." unten rechts) / Reiter "Automatische Eingabe":
- "Berechneter Wert" ist aktiviert und die Formel unter "Angeben..." definiert wie folgt:

Code
SetzeVars (  
[
vEingabe = Trimme ( Eingabe ) ;
vLogInfo = "Konto: " & Zitat ( Hole ( Kontoname ) ) & " " & LiesAlsText ( Hole ( System Zeitstempel ) ) & " Uhr:¶" ;
vSeparator = "¶- - - - -¶" ;
vBisher = History
] ;
Wenn ( IstLeer ( vEingabe ) ; "" ; vLogInfo & vEingabe & vSeparator ) & vBisher
)


Nachdem Du das Formelfenster geschlossen hast:

- WICHTIG: "Vorhandenen Feldwert nicht ersetzen (falls vorhanden)" darf NICHT aktiviert aktiviert sein.
- "Keine Veränderung des Werts bei der Dateneingabe" muss aktiviert sein.

Letzteres ermöglicht, dass zwar jeder in diesem Feld im Blättern-Modus scrollen kann, aber nichts ändern kann.

Zu der Formel:

Der Übersichtlichkeit halber habe ich die Variablen verwendet. Wenn Dich das irritiert, könntest Du die Formel auch ohne Variablen formulieren. Sie lautet dann so:

Code
Wenn (  
IstLeer ( Trimme ( Eingabe ) )
; ""
; "Konto: " & Zitat ( Hole ( Kontoname ) ) & " " & LiesAlsText ( Hole ( System Zeitstempel ) ) & " Uhr:¶" & Trimme ( Eingabe ) & History
) &
History


Finde ich nicht so übersichtlich, aber das ist Geschmackssache.

Hilft das weiter?


als Antwort auf: [#227609]

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/