[GastForen Diverses Was sonst nirgends rein passt... Honorar für Corporate Design

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Honorar für Corporate Design

andesign
Beiträge gesamt: 26

14. Sep 2005, 11:49
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(4096 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Ich wende mich mit einem "erfreulichen Problem" an die "alten Hasen" in diesem Forum:

ich betreibe seit 3 Jahren ein kleines Einmann-graphikbuero und bin jetzt zu einer Angebotslegung für ein Corporate Design eingeladen worden.

ein paar Eckdaten zum Projekt:es handelt sich um ein eu-Projekt,
Gefragt ist
1.das komplette Corporate Design (inkl. Logo, Farbdefinitionen und Typographie),
2.ein CD-Manual (inkl. Templates für Word -bzw. Office Programme),
3. ein Imagefolder und
4.das Screendesign für die Webseite

sowie das uneingeschränkte, eu-weite Nutzungsrecht inkl. Daten und Recht zur Bearbeitung!

nun, Punkt 1-4 ist soweit klar, was mir ein wenig "Kopfzerbrechen" macht ist die Geschichte mit dem Nutzungsrecht.

lt. Honorarrichtlichen von designaustria wäre das Honorar für die Nutzungsrechte um ca. 4x so teuer wie die Gestaltung an sich.

klingt natürlich erstmal schön, aber nun die Frage, ob die Höhe der Nutzungsrechte üblich ist und auch bezahlt wird oder ob der Wert nur ein "theoretischer" ist?

oder kann ich die Höhe der Nutzungsrechte selbst bestimmen um den Preis in einem "erträglichen" Rahmen zu halten, denn bei Vertragsabschluß wurden mir Folgeaufträge "angedroht", da will ich natürlich nicht gleich in der ersten Runde rausfliegen, aber natürlich auch kein Geld "herschenken"!

Ich wäre über Eure Tipps und Ratschläge wirklich sehr froh und danke Euch im voraus!
andesign
X

Honorar für Corporate Design

hantscho
Beiträge gesamt: 333

16. Sep 2005, 17:57
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #187610
Bewertung:
(3981 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo andesign

ich kenne zwar die honorarrichtlinien von designaustria nicht, dass aber
uneingeschränkte nutzungsrechte teurer sind als die produktion ist schon so.
da würde ich auch keine skrupel haben - ich meine normalerweise arbeitet unsereins
eh nur zum 'selbstkostenbetrag' nicht? aber man sollte auch gewinn machen ;)
nutzungs- und verwendungsrechte machen in grösseren agenturen einen nicht unerheblichen
teil des umsatzes aus..

wenn man ein cicd erstellt, gibt man dem kunden in der regel immer das uneingeschränkte
nutzungsrecht daran (er kann es gemäss dem styleguide überall verwenden wo er will und
so lange er will)
mit werbemitteln verhält es sich anders. dort wird immer die laufzeit und die verbreitung
der werbemittel als massstab genommen. wenn du dem kunden eine kampagne machst,
die für 1 jahr laufen soll und nur in österreich, dann darf er dann nich hergehen und sie 2 jahre laufen lassen und in der ganz eu. wenn du zb. bildrechte einkaufst, wird es genauso berechnet.
das urheberrecht bleibt übrigens immer bei dir, das kannst du gar nicht abtreten.

2 ideen:
du könntest die nutzungsrechte zb. gestaffelt verrechnen: anstatt initial 4x
die produktionskosten draufzuhauen, machst du vertraglich fest, dass sie dir für verschiedene
anwendungen die nutzungsrechte dann abgelten, wenn die medien realisiert werden und dann
für die genaue zeit in der sie verwendet werden. (zb. printkampagne deutschland 1 jahr, ausweitung der kampagne auf eu oder auf die ganze welt)

oder du kannst ein 'rabattsystem' vorschlagen, das von der grösse des auftragsvolumens
abhängig ist: wenn sie dir noch viele folgeaufträge (realisation von werbemitteln) geben,
gibst du ihnen ab einem gewissen umsatz 5-15 prozent zurück. auf diese weise hast du
am anfang dein geld auf sicher.

ich würde aber ganz sicher AGB's vorlegen oder einen rahmenvertrag erstellen, der
diese ganze geschichte regelt, denn im nachhinein irgendetwas geltend machen ist schwierig.

hoffe das hilft, viel glück mit deinem auftrag!
hantscho


als Antwort auf: [#187206]

Honorar für Corporate Design

boskop
  
Beiträge gesamt: 3463

17. Sep 2005, 15:14
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #187657
Bewertung:
(3956 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo andesign
das klingt alles gut und rentabel. In der Praxis wird es schwer sein, dauernd zu kontrollieren, was der Kunde alles realisiert - vor allem wenn er Folgeaufträge anderswo realisiert. Und wenn Du die Nutzungsrechte für zukünftige Anwendungen gleich auf die Kreation draufhaust, wirst Du kaum konkurenzfähig sein!
In der Designagentur in welcher ich arbeite, wird für ein CD/CI ein marktüblicher Preis kalkuliert, aber keine zukünfigen Nutzungsrechte. Man geht davon aus, dass man mit fairen Preisen und professionellen Dienstleistungen einen Kunden eher bei der Stange halten kann (also Folgeaufträge bekommen) als mit Vertragsklauseln.
Ein Beispiel aus meiner Region: Die Gestalter welche für jede Verwendung des kantonalen Polizeilogos gemäss Vertrag kassieren sind weitherum (bis zur Putzfrau) bekannt als die "Abzocker" und "solche, die wissen, wie man zu Geld kommt". Und auf einen solchen Ruf will man wohl eher verzichten.


als Antwort auf: [#187206]

Honorar für Corporate Design

andesign
Beiträge gesamt: 26

19. Sep 2005, 08:53
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #187755
Bewertung:
(3913 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Danke für Eure Antworten, ich hab das inzwischen so gelöst, daß ich nach Absprache mit dem Kunden die Rechte als eigene Position mitangeboten habe und diese auf ein "erträgliches Maß" heruntergeschraubt habe; ist glaub ich für alle eine faire Lösung und der Kunde weiß, was er für welches Geld bekommt!

Danke nocheinmal + schönen Tag
andesign


als Antwort auf: [#187657]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/