[GastForen Diverses Was sonst nirgends rein passt... Honorar für Logoerstellung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Honorar für Logoerstellung

KarinFreelancerin
Beiträge gesamt: 74

16. Apr 2009, 16:32
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(4749 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielleicht kennt sich hier jemand auf diesem Gebiet besser aus als ich....?

Ich arbeite als selbständige Grafikerin in einem Einzelunternehmen. Vor kurzem habe ich ein interessantes Auftragsangebot bekommen, für welches ich nun einen Kostenvoranschlag zusammenstellen soll. Bis jetzt habe ich noch nie etwas in einer solchen Grössenordnung gemacht, und ich hoffe nun, dass jemand von euch betreffend Honorarvorstellung dafür, etwas Ahnung hat.

Es geht um folgendes:
Entwickling von 4 Markenlogos
Von diesen 4 Marken danach jeweils 40 Verpackungen anfertigen. Die Verpackungen haben alle mehr oder weniger das gleiche Design, ausser des Markenlogos, welches unterschiedlich ist.

Weiss jemand von euch, wieviel man dafür verlangen kann? Ich glaube die Auflage dieser Produkte liegt ungefähr bei 2 Mio. Stück, und ist fürs Ausland.
Was kann man für die Erstellung eines Markenlogos verlangen????

Bin dankbar um jegliche Anhaltspunkte.....

PS: Das sehr teure "Buch" SGD Honorarsystem habe ich mir bereits gekauft. Diesbezüglich hat es mir aber leider nicht weitergeholfen... : (

(Dieser Beitrag wurde von KarinFreelancerin am 16. Apr 2009, 16:35 geändert)
X

Honorar für Logoerstellung

rhabarbermus
Beiträge gesamt: 330

16. Apr 2009, 18:00
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #393166
Bewertung:
(4712 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo karin,
nur ganz allgemein aus dem bauch herhaus: wenn ein unternehmen mit den werblichen logos geld verdienen will und es auch wird, sollte das/die logos von dir nicht zu billig angeboten werden. je logo würde ich im niedrigen 4stelligen euro-bereich ansetzen, das ist aber nur meine persönliche meinung und ansicht. es gibt dafür glaub ich keinerlei richtlinien - gezahlt wird, was bezahlbar ist bzw. im budget des vergebenden unternehmens vorgesehen ist.
viele grüsse, rhabarbermus.


als Antwort auf: [#393150]

Honorar für Logoerstellung

Thobie
Beiträge gesamt: 4040

16. Apr 2009, 19:25
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #393174
Bewertung:
(4684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich schließe mich dem Rhabarber an:

Die Entwicklung von vier Markenlogos im unteren 4-stelligen Bereich.

Jedoch die jeweils 40 Verpackungen – und da pappst Du ja nicht gerade die Logos drauf, sondern Verpackungen sind eine Kunst für sich – komplett im hohen 4-stelligen Bereich, wenn nicht darüber!

Grüße



Thobie

--
Autor | Designer | Verleger
Gustav-Adolf-Str. 34a | 22043 Hamburg | Tel. 040/6116 9771
http://www.medien-schmie.de | http://www.kreativ-schmie.de | http://www.buch-schmie.de
biedermann@medien-schmie.de


als Antwort auf: [#393150]
(Dieser Beitrag wurde von Thobie am 16. Apr 2009, 19:26 geändert)

Honorar für Logoerstellung

Quarz
Beiträge gesamt: 3542

16. Apr 2009, 19:34
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #393176
Bewertung:
(4678 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Karin,

es gibt vom AGD/SDSt
(Allianz of German Designers)
eine Broschüre
AGD Vergütungstarifvertrag Design
mit Preisempfehlungen und wie man sie berechnet.

Nähere Einzelheiten kannst du sicher unter
http://www.agd.de
finden.

Gruß
Quarz

--------------------
WinXP | ID 6.0.1


als Antwort auf: [#393174]

Honorar für Logoerstellung

Thobie
Beiträge gesamt: 4040

16. Apr 2009, 19:54
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #393179
Bewertung:
(4674 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hallo, Quartz,

> es gibt vom AGD/SDSt (Allianz of German Designers) eine Broschüre
> AGD Vergütungstarifvertrag Design mit Preisempfehlungen und wie man
> sie berechnet.

das ist ja wohl nichts anderes als die deutsche Variante von

> SGD Honorarsystem

oder? Warum sollte sie sich das vom AGD nochmals kaufen?

Wobei die kalkulierten Preise fern jeder Realität sind. Keiner meiner
Kunden hätte mir irgend ein Honorar aus diesen Kalkulationsbüchern
gezahlt.

Grüße



Thobie

--
Autor | Designer | Verleger
Gustav-Adolf-Str. 34a | 22043 Hamburg | Tel. 040/6116 9771
http://www.medien-schmie.de | http://www.kreativ-schmie.de | http://www.buch-schmie.de
biedermann@medien-schmie.de



als Antwort auf: [#393176]

Honorar für Logoerstellung

KarinFreelancerin
Beiträge gesamt: 74

16. Apr 2009, 20:30
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #393181
Bewertung:
(4647 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen lieben Dank für eure Antworten.

Das AGD-Ding ist wohl eher nichts für mich. Erstens weil mich vorallem die Honorarrichtlinien der Schweiz interessieren, und zweitens weil ich ja eben dieses von SGD schon habe.

Tobie, ich bin echt froh, dass Du das mit den hohen, kalkulierten Preisen in diesen Büchern ansprichst. Ich habe mir wirklich ernsthafte Gedanken gemacht, ob ich viiiiiiiiiel zu wenig verlange. Ich denke auch, wenn ich meinen Kunden solche Preise vorschlagen würde, hätte ich diese Kunden wohl nicht mehr lange....

Und wenn wir gerade dabei sind. Wieso um alles in der Welt wird für das SGD-"Buch" 130.– verlangt?!? Bei diesem Preis habe ich eigentlich mit einem richtigen, (gebundenem), umfangreichen Buch gerechnet. Anstelle dem habe ich nun so ein unstabiles, billig gemachtes "Heftchen" erhalten.
(Obwohl bei diesen hohen Honorarvorstellungen welche darin stehen, kann man wohl auch so ein Heftchen für 130.– verkaufen.... : )

So oder so. Ich danke euch nochmals für eure Antworten. Ich hoffe ich kann dem Kunden eine Offerte unterbreiten, welche ihn nicht gleich vom Stuhl haut...


als Antwort auf: [#393179]
X