[GastForen Archiv Perl und CGI Html-Formular, CGI, MySQL - Wo liegt der Fehler?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Html-Formular, CGI, MySQL - Wo liegt der Fehler?

Adrifu
Beiträge gesamt: 1

1. Apr 2014, 20:52
Beitrag # 1 von 2
Bewertung:
(129716 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Leute,

vielleicht kann mir ein Profi bei meinem Problem helfen:

Ich habe eine Datenbank in MySQL erstellt:

Code
USE test; 
DROP TABLE if exists adressen;
CREATE TABLE adressen (
id int(5) NOT NULL auto_increment,
vorname varchar(30),
name varchar(30),
strasse varchar(30),
plz varchar(30),
ort varchar(30),
telefon varchar(30),
PRIMARY KEY (id),
UNIQUE KEY id (id)
);
INSERT INTO adressen VALUES("1", "Hans", "Muster", "Mustergasse 99",
"9999", "Mustershausen", "099 999 99 99");
INSERT INTO adressen VALUES("2", "Fritz", "Müller", "Hauptstrasse 90",
"8888", "Testeshausen", "088 888 88 88");


und ein HTML-Formular:

Code
<html> 
<body>
<form action="/cgi-bin/sqlinsert.cgi" method="post">
Vorname <input type="text" name="vorname"/><br/>
Name <input type="text" name="name"/><br/>
Strasse <input type="text" name="strasse"/><br/>
PLZ/Ort <input type="text" name="plz"/> <input type="text" name="ort"/><br/>
Telefon <input type="text" name="telefon"/><br/>
<input type="submit" value="absenden"/>
</form>
Oder:
<form action="/cgi-bin/sqlselect.cgi" method="post">
<input type="submit" value="Eintr&auml;ge ansehen"/>
</form>
</body>
</html>


und die dazugehörigen CGI-Scripte:

Code
#!"C:\perl64\bin\perl.exe" -w 
print "Content-type: text/html\n\n";
print "<html><body>";
use DBI;
my ($dbh, $sqlData, $sqlResult, $rowsAffected, $errorCode, %FORM);
$dbh = DBI->connect("DBI:mysql:test:localhost", "root", "1234") or
die("Verbindungsfehler: ".DBI->errstr);

&readForm; # Formulardaten einlesen
foreach (keys(%FORM)) { # Werte backquoten
$FORM{$_} =~ s/([\'\"\`\\])/\\$1/g;
}

# Werte einfügen
$sqlData = $dbh->prepare("INSERT INTO adressen (vorname, name, strasse, plz, ort,".
".telefon) VALUES ('".$FORM{"vorname"}."','".$FORM{"name"}."','".$FORM{"strasse"}.
"','".$FORM{"plz"}."','".$FORM{"ort"}."','".
$FORM{"telefon"}."');");
$rowsAffected=$sqlData->execute;

if ($rowsAffected > 0) { # 1 oder mehr Datensätze betroffen: alles OK
print "Abfrage erfolgreich: $rowsAffected Datensätze betroffen.";
print "ID des Datensatzes: ".$dbh->{'mysql_insertid'}.".";
} else { # Fehler
print "Es ist ein Fehler aufgetreten: ".$dbh->errstr;
}

$sqlData->finish;
$dbh->disconnect;

print "</html></body>";

sub readForm { # Parameter in %FORM einlesen
my ($buffer,@pairs,@pair,$i);
if ($ENV{'REQUEST_METHOD'} eq "GET") {
$buffer = $ENV{'QUERY_STRING'};
} else {
read(STDIN, $buffer, $ENV{'CONTENT_LENGTH'});
}
@pairs = split(/&/, $buffer);
foreach (@pairs) {
@pair = split(/=/, $_, 2);
for ($i=0;$i<2;$i++) {
$pair[$i] =~ tr/+/ /;
$pair[$i] =~ s/%([a-fA-F0-9][a-fA-F0-9])/pack("C", hex($1))/eg;
}
$FORM{$pair[0]} = $pair[1];
}
}


und zum auslesen:

Code
#!"C:\perl64\bin\perl.exe" -w 
print "Content-type: text/html\n\n";
print "<html><body>";
print "<table border=\"0\" width=\"100%\">";
use DBI;
my ($dbh, $sqlData, $sqlResult);
$dbh = DBI->connect("DBI:mysql:test:localhost", "root", "1234") or
die("Verbindungsfehler: ".DBI->errstr);

$sqlData = $dbh->prepare("SELECT * FROM adressen;");
$sqlData->execute;
while ($sqlResult = $sqlData->fetchrow_hashref) {
print "<tr valign=\"top\">";
print "<td>".$sqlResult->{"vorname"}." ".$sqlResult->{"name"}."</td>".
"<td>".$sqlResult->{"strasse"}.
"</td><td>".$sqlResult->{"plz"}." ".$sqlResult->{"ort"}."</td>".
"<td>".$sqlResult->{"telefon"}."</td>";
print "</tr>";
}
$sqlData->finish;
$dbh->disconnect;

print "</table></html></body>";


Das auslesen der Datenbank funktioniert einwandfrei nur das Einfügen der Daten macht mir noch Kopfzerbrechen! Ich bekomme folgende Fehlermeldungen:

Code
Es ist ein Fehler aufgetreten: You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near ') VALUES ('Alfons','Alabama','hausstrasse','77777','poltern','0691562')' at line 1 


und die Apache-Error-Log:

Code
[Tue Apr 01 20:27:27 2014] [error] [client 127.0.0.1] DBD::mysql::st execute failed: You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near ') VALUES ('Alfons','Alabama','hausstrasse','77777','poltern','0691562')' at line 1 at C:/Apache/cgi-bin/sqlinsert.cgi line 19.\r, referer: http://localhost/sqlform.html 
[Tue Apr 01 20:27:27 2014] [error] [client 127.0.0.1] Use of uninitialized value $rowsAffected in numeric gt (>) at C:/Apache/cgi-bin/sqlinsert.cgi line 21.\r, referer: http://localhost/sqlform.html


Könnt ihr mir vielleicht helfen das ganze zum laufen zu bringen.
Vielen Dank Vorab.
X

Html-Formular, CGI, MySQL - Wo liegt der Fehler?

oesi50
  
Beiträge gesamt: 2315

7. Apr 2014, 20:53
Beitrag # 2 von 2
Beitrag ID: #525931
Bewertung:
(129616 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das soll hoffentlich kein Aprilscherz sein ;-)


1. prepare wird so nicht verwendet.

richtig ist


Code
$sqlData = $dbh->prepare("INSERT INTO adressen (vorname, name, strasse, plz, ort,telefon) VALUES (?,?,?,?,?,?)"); 
$sqlData->execute($FORM{"vorname"}, $FORM{"name"}, $FORM{"strasse"}, $FORM{"plz"}, $FORM{"ort"}, $FORM{"telefon"});


damit wird automatisch auch zuverlässig eine SQL-Injection verhindert. http://de.wikipedia.org/wiki/SQL-Injection

möglicherweise kommt dein Fehler sogar davon.


2. der zweite Fehler ist ein Folgefehler des Ersten.


Grüße Oesi
Ich weiß, dass ich nicht weiß... (Sokrates)


als Antwort auf: [#525779]
Hier Klicken

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.
pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
27.08.2019

Die smarte PDF-Workflow-Lösung für Druckereien — powered by Enfocus

Impressed GmbH, Hamburg
Dienstag, 27. Aug. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen das neueste Produkt aus dem Hause Impressed vor. Den Impressed Workflow Server (IWS) Der Impressed Workflow Server (kurz: IWS) ist eine automatisiert arbeitende PDF-Workflow-Lösung für Druckereien mit einer zentralen, Datenbank-gestützten Jobverwaltung und einer Browser-basierten Jobsteuerung. Die Bedienoberfläche des IWS ermöglicht eine Übersicht über die aktuellen in der Produktion befindlichen Dateien und kann deren weiteren Verlauf steuern. Der IWS automatisiert und standardisiert somit die Produktion - Powered by Enfocus! Der Impressed Workflow Server ist das Ergebnis unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit Workflows für die Druckvorstufe sowie die logische Weiterentwicklung auf Basis von bewährten Enfocus Technologien.

Nein

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=265

Impressed Workflow Server (IWS)
Veranstaltungen
28.08.2019

8005 Zürich
Mittwoch, 28. Aug. 2019, 18.00 - 20.15 Uhr

Meetup

«Das Leseerlebnis optimal gestalten, die eigenen Botschaften wirkungsvoll verbreiten und bei der Inhaltserstellung und -verwaltung von schlanken Prozessen und Effizienz profitieren - Publishing erfordert heute den richtigen Umgang mit Tools und Systemen. Eine Mehrkanal-Strategie ist dabei in den meisten Fällen von den Lesern nicht nur gefordert, sondern verdichtet die bereits bestehenden Herausforderungen. Gerade Automatisierungen können hier Abhilfe verschaffen. Nicht nur ermöglichen sie ein durchgängiges und einheitliches Leseerlebnis auf allen Kanälen. Sie machen den Prozess vielmehr effizienter und effektiver. An diesem Publishing-Meetup zeigt Benjamin Linsi verschiedene Beispiele für automatisiertes Publishing - von der kostengünstigen Web-to-Print Lösung über eine ausgeklügeltes Mehrkanal-Publishing-System bis zu einem umfassenden, medienneutralen und browserbasiertem Redaktionssystem. - AGENDA - 18.00 Speech von Benjamin Linsi 19.30 Apéro & Networking 20.15 Check-out - SPEAKER - "Als Marketer denke ich immer von der Zielgruppe aus, lege die Botschaften fest und bestimme, welche Kanäle bespielt werden. Dabei ist ein effizienter Prozess meist massgebend für die eigene Zielerreichung." Benjamin Linsi ist im Marketing Zuhause und setzt sich dabei, sowohl für seine eigene Arbeit als auch im Kundenkontakt, stark mit digitalen Lösungen auseinander. In seiner Position bei der Medienmacher AG setzt er sich dabei fokussiert mit dem Mehrwert von Publishing-Systemen auseinander.»

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.meetup.com/de-DE/Publishing-Group-Switzerland/events/263255802/

Mit Automatisierung den Publishing-Workflow verbessern
Hier Klicken