[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Hyperlink-Zeichenformat(e)

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Hyperlink-Zeichenformat(e)

Doro W.
Beiträge gesamt: 272

2. Aug 2018, 14:29
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(2942 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo alle,

ich bin dabei, aus einem Text heraus Hyperlinks zu anderen Seiten desselben Dokuments zu erstellen. Die als Hyperlink zu markierenden Textstellen enthalten allerdings verschiedene Zeichenformatierungen: regular und italic, beides auch in der hochgestellten Variante, sowie Sonderzeichen aus einem anderen Zeichensatz.

In dem Moment, in dem ich den Hyperlink anlege, wird ja das eine Hyperlink-Zeichenformat über den kompletten markierten Text gebügelt. Um das zu verhindern, habe ich mir bei den wenigen Sonderzeichen damit beholfen, dass ich das entsprechende Zeichen in einen Extra-Textrahmen kopiert und diesen dann an der ursprünglichen Stelle eingefügt habe, das ist ein überschaubarer Aufwand.

Was aber, wenn regular, italic und auch die beiden hochgestellten Varianten innerhalb desselben zu verlinkenden Textes vorkommen, im munteren Wechsel? Mit 4 Hyperlink-Zeichenformaten arbeiten?

Ich werd gerade irre ... und das in dieser Hitze ...

Ich danke für Hilfestellungen!
Doro

CC 2018 auf Windows 8
X

Hyperlink-Zeichenformat(e)

Tim Ludwig
Beiträge gesamt: 58

3. Aug 2018, 14:07
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #565303
Bewertung:
(2896 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Doro,
du könntest das verhindern, in dem Du beim Zuweisen des Hyperlinks unter "Zeichenformat" "Gleiches Format" auswählst, dann behalten die Zeichen ihr ursprüngliches Format.
Wenn die Hyperlinks eine andere Formatierung haben sollen, ändere das Hyperlink-Zeichen-Format doch einfach ab und lass die Dinge, die es nicht ändern soll leer. Das Standard-Hyperlink-Zeichenformat ändert ja nur die Farbe und die Unterstreichung.
Ich hoffe, dass konnte helfen.
Viele Grüße
Tim


als Antwort auf: [#565277]

Hyperlink-Zeichenformat(e)

liselotte
Beiträge gesamt: 69

3. Aug 2018, 19:00
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #565307
Bewertung:
(2874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich denke es geht eher um Querverweise
Würde evtl im Grepstilen gehen wenn es Sinn ergibt
die dann im "Absatzformat" und Querverweisformat" identisch sind.
Ich zB. zeichne "Zitate" kursiv aus im Fließtext und habe im Querverweisformat den selben "GREP-Stil"
Keine Ahnung um was für Konstrukte es sich handelt
MfG


als Antwort auf: [#565303]

Hyperlink-Zeichenformat(e)

Doro W.
Beiträge gesamt: 272

6. Aug 2018, 11:46
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #565338
Bewertung:
(2522 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tim,

danke für deine Antwort. "Format beibehalten" funktioniert zwar, aber dann wird der Hyperlink nicht farbig oder sonstwie sichtbar ausgezeichnet. Das wollen wir aber gern haben.

Hallo Liselotte,
danke für den Hinweis auf Grep-Stile, ich hab den zum Anlass genommen, mich jetzt endlich damit mal zu beschäftigen :))
Hilft aber nicht, scheint mir.

Das Konstrukt ist dieses:
Ein Buch, das einen alten Druck faksimiliert wiedergibt, dazwischen im Neusatz verschiedene Inhaltsverzeichnisse, die wiederum den ursprünglich im Druck enthaltenen entsprechen (incl. fehlerhafter Angabe der Folio-Nummern ...). Über diese Inhaltsverzeichnisse soll nun die gemeinte Seite direkt angefahren werden können, mit Angaben wie dieser:
Klauseln in d la sol [d2] und f fa ut sobre agudos [f1]
Dabei sind die Ziffern auch hochgestellt italic, das kann ich hier nicht produzieren ... Auf den Seiten, auf die verlinkt wird, findet sich dieser Ausdruck aber gar nicht ...

Hab es inzwischen aber so gelöst, dass ich doch pro Zeichenformatierung ein ZF angelegt und im Nachhinein die Abweichenden Formatierungen zugewiesen habe.

Viele Grüße
Doro

CC 2018 auf Windows 8


als Antwort auf: [#565303]
X

Aktuell

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
26.04.2019

Äh, der Kunde hat leider kein InDesign… Aber Office!

HUSS-MEDIEN GmbH
Freitag, 26. Apr. 2019, 17.00 - 20.00 Uhr

Vortrag

Willkommen zur ersten IDUGB im Jahr 2019. Und gemäß Heikes Ansatz, dass die IDUG „mehr als InDesign“ ist, schauen wir dieses Mal ein wenig über den Tellerrand. Okay, auch wenn wir gern über Office lächeln: Es muss jetzt mal sein Egal was man von Office hält, als InDesign-Anwender*in kommt man immer wieder in Kontakt zu Word, Excel und PowerPoint. Es fängt bei Texten und Tabellen an, die in InDesign verarbeitet werden wollen, bis hin zu PowerPoint-Vorlagen im Corporate Design, die Kunden bestellen. Teil 1: Was kann Office alles, was können wir eventuell nutzen? Keine Angst: Ihr müsste jetzt nicht zum Office-Crack werden. Dann dafür gibt es ja Leute, wie Stephan! Er wird euch helfen, zeigt euch im ersten Teil des Abends maßgeblich, was Office so alles kann, was aber auch nicht. Es geht um ganz klassische Frage von InDesigner*innen – gibt es Grundlinienraster, Schnittmasken oder Sonderfarben? Daneben gib es aber auch Grundlegendes, z.B. wie man überhaupt mit der Arbeit in Office loslegt, wo man wichtige Einstellungen findet und wie dieses Office überhaupt so tickt. Wenn Ihr also mal Dokumentenvorlagen für Kunden gestaltet, kennt ihr schon die Möglichkeiten und könntet schon während der Gestaltungsphase auf die Besonderheiten eingehen. Aber Keine Angst, es gibt immer noch genug für uns in InDesign zu tun!

Vollständige Informationen und Anmeldung via https://idug-berlin.de/idugb44/

Ja

Organisator: InDesign User Group Berlin

Kontaktinformation: InDesign User Group Berlin, E-Mailmail AT idug-berlin DOT de

https://idug-berlin.de

Veranstaltungen
06.05.2019 - 07.05.2019

Stuttgart
Montag, 06. Mai 2019, 09.30 Uhr - Dienstag, 07. Mai 2019, 17.30 Uhr

Schulung, Seminar

Unsere Schulung „Zweitägige Weiterbildung zum Cleverprinting-Reinzeichner“ bietet allen Anwendern, die in Agenturen oder freiberuflich als Reinzeichner bzw. in der Reinzeichnung arbeiten, topaktuelles Grafik- und PrePress-Fachwissen rund um das Thema „Druckdatenerstellung mit InDesign, Photoshop, Acrobat“.

Ja

Organisator: Cleverprinting.de

Zweitägige Weiterbildung zum Cleverprinting-Reinzeichner