hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
mikschel
Beiträge: 81
11. Feb 2008, 20:41
Beitrag #1 von 10
Bewertung:
(3275 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ICC-Profil für Bildschirmfotos


Hallo,

ich habe hier einen Haufen Bildschirmfotos mit fotografischen Inhalten, erstellt mit Snapz Pro X (auf Mac), die nicht mit einem Farbprofil versehen werden. Diese sollen 4C gedruckt werden. Wenn ich die unprofilierten Bildschirmfotos in 4C wandle (mit den üblichen ICC-Profilen) werden die 4C-Ergebnisse zu dunkel.

Wäre die Zuweisung des Monitorprofils vor der Separation ein gangbarer Weg?

Wie geht ihr mit zu druckenden Bildschirmfotos um?

Gruß,

Mike
Top
 
X
loethelm  M 
Beiträge: 5983
11. Feb 2008, 20:58
Beitrag #2 von 10
Beitrag ID: #336252
Bewertung:
(3268 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ICC-Profil für Bildschirmfotos


Hallo Mike,

wenn man mit der Systemfunktion Apfel-Shift-4 einen Screenshot macht, passiert das einzig richtige. Es wird das Bildschirmprofil zugewiesen.

Also


Antwort auf: Wäre die Zuweisung des Monitorprofils vor der Separation ein gangbarer Weg?




ja.

Antwort auf: Wie geht ihr mit zu druckenden Bildschirmfotos um?


Schrittweise in Photoshop hochrechnen und dann perzeptiv zu sRGB und archivieren. Umwandlung zu CMYK direkt aus Indesign.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------
als Antwort auf: [#336244] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17686
12. Feb 2008, 00:30
Beitrag #3 von 10
Beitrag ID: #336277
Bewertung:
(3237 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ICC-Profil für Bildschirmfotos


Hochrechnen?

Wenn die Charakteristik der Bildschrimdarstellung erhalten bleiben soll, kann man sich das getrost sparen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
als Antwort auf: [#336252] Top
 
Sacha Heck  M  p
Beiträge: 3268
12. Feb 2008, 08:48
Beitrag #4 von 10
Beitrag ID: #336295
Bewertung:
(3211 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ICC-Profil für Bildschirmfotos


Hallo,

Zitat Schrittweise in Photoshop hochrechnen und dann perzeptiv zu sRGB und archivieren. Umwandlung zu CMYK direkt aus Indesign.


Darf ich hier nur mal nachhaken wegen des »Umwandlung zu CMYK
direkt aus InDesign«? Also bei Screenshots die für den Offsetdruck
aufbereitet werden sollen verwende ich nie ISO-Profile oder sonstiges
sondern definiere mir ein eigenes mit maximalem GCR. Sollten
Screenshots nicht besser immer so separiert werden? Vor allem
bei Screenshots mit Fenstern finde ich doch das Grau im Druck besser
da eher oder fast ganz im Schwarzkanal aufgebaut ...

Und in InDesign: Solche Bilder mit eigenen Separationen baue ich
auch immer fertig als CMYK ein, meist ohne eingebettetes Profil
um auch hier einen wirklich sicheren CMYK-Workflow zu fahren.

Gruß,
Sacha



mediengestalter.lu

als Antwort auf: [#336252]
(Dieser Beitrag wurde von siuloong am 12. Feb 2008, 08:51 geändert)
Top
 
mikschel
Beiträge: 81
12. Feb 2008, 11:29
Beitrag #5 von 10
Beitrag ID: #336345
Bewertung:
(3188 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ICC-Profil für Bildschirmfotos


Hallo,

erst mal vielen Dank für die Antworten.

Die Auflösung der screenshots ändere ich nicht, für die Druckausgabe ist immer noch am besten, was der RIP daraus aufbereitet bei Beibehaltung der screenshot-Charakteristik.

Antwort auf [ siuloong ] Also bei Screenshots die für den Offsetdruck
aufbereitet werden sollen verwende ich nie ISO-Profile oder sonstiges
sondern definiere mir ein eigenes mit maximalem GCR. Sollten
Screenshots nicht besser immer so separiert werden? Vor allem
bei Screenshots mit Fenstern finde ich doch das Grau im Druck besser
da eher oder fast ganz im Schwarzkanal aufgebaut ...


Das wäre auch mein Ansatz wegen der grauen und schwarzen Flächen der heutigen GUI-Designs (und den winzigen weißen Schriften in diesen). Bloss kommen eben auch fotografische Inhalte vor, die auf derselben Druckseite noch einmal als HighRes-Bilder vorkommen. Idealerweise sollten da keine Farbabweichungen zu ihren Pendants in den Bildschirmfotos auftreten...

Gruß,

Mike
als Antwort auf: [#336295] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17686
12. Feb 2008, 11:39
Beitrag #6 von 10
Beitrag ID: #336349
Bewertung:
(3181 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ICC-Profil für Bildschirmfotos


Grundsätzlich stimme ich der Vorgehensweise von siuloong zu, und handhabe es ähnlich.

Wenn man aber Ansprüche wie mikschel hat, wird man um ein paar Euro nicht umhin kommen und sich einen ordentlichen Profileditior zulegen müssen, sich ein paar Tage einarbeiten und das bevorzugte Ausgabeprofil für diesen Einsatzzweck entsprechend modifizieren ;-)

Hab ich dir Siuloong nicht mal sowas gebastelt?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
als Antwort auf: [#336345] Top
 
Sacha Heck  M  p
Beiträge: 3268
12. Feb 2008, 13:21
Beitrag #7 von 10
Beitrag ID: #336372
Bewertung:
(3153 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ICC-Profil für Bildschirmfotos


Hallo Thomas,

Zitat Hab ich dir Siuloong nicht mal sowas gebastelt?

Eins für Screenshots nicht dass ich wüsste. Du hast mir mal eins
für Offset gebastelt das etwas vom ISOcoated abwich. Weiß aber nicht
mehr genau was es war, könnte es aber – falls du's wissen möchtest –
nachgucken.

Gruß,
Sacha



mediengestalter.lu

als Antwort auf: [#336349] Top
 
loethelm  M 
Beiträge: 5983
12. Feb 2008, 21:06
Beitrag #8 von 10
Beitrag ID: #336521
Bewertung:
(3119 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ICC-Profil für Bildschirmfotos


Hallo zusammen,

ich kapier gerade nicht, wieso man Screenshots zwar optimiert separiert aber nicht hochrechnen soll? Bei dem einen (Separation) treibe ich Aufwand, der 80% aller heute tätigen überfordert aber bei der Auflösung nicht????
Klärt mich auf bitte.
Wenn, dann würde ich beides machen.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------
als Antwort auf: [#336372] Top
 
mikschel
Beiträge: 81
13. Feb 2008, 15:57
Beitrag #9 von 10
Beitrag ID: #336724
Bewertung:
(3086 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ICC-Profil für Bildschirmfotos


Hallo,

Antwort auf [ loethelm ] Hallo zusammen,

ich kapier gerade nicht, wieso man Screenshots zwar optimiert separiert aber nicht hochrechnen soll? Bei dem einen (Separation) treibe ich Aufwand, der 80% aller heute tätigen überfordert aber bei der Auflösung nicht????
Klärt mich auf bitte.
Wenn, dann würde ich beides machen.


das hängt mit der angesprochenen Bildschirm-Charakterisitik zusammen. Nicht umsonst werden ja extra Bildschirmschriften mit speziellen Zeichenglättungsverfahren eingesetzt. Die üblichen Bildinterpolationsverfahren (Pixelwiederholung, Bikubisch,..) sind zwar ok für Bildinhalte, machen aber in der Druckwiedergabe GUI-Elemente wie Schriften und Linien weicher bzw. vergleichsweise schlechter, selbst bei Pixelwiederholung. Das direkte Aufrastern im RIP aus nicht interpolierten Bildschirmfotos ist da besser. Das ist zumindest meine Praxiserfahrung aus den letzten 18 Jahren (Fotobelichter, CtP). In der Hochskalierung sind natürlich Grenzen gesetzt.

viele Grüße,

Mike
als Antwort auf: [#336521] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17686
13. Feb 2008, 18:18
Beitrag #10 von 10
Beitrag ID: #336757
Bewertung:
(3065 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

ICC-Profil für Bildschirmfotos


Weil, wie Mike ja auch schon anführt, die Pixeligkeit und hohe Randschärfe ihre Charakteristik ausmachen. Geht man an die Teile per bikubischer Interpolation oder sonstiger, entschärfender Methoden heran, so bleibt die auf der Strecke. Da liefert die auf den Belichtern/RIPs angewandte, auf deren Ausgabeauflösung angepasste, Umrechnung die authentischsten Ergebnisse.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
als Antwort auf: [#336521] Top
 
X