[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe ICC-profilierte Vektordaten bei Platzierung von AI in IDCS5

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

ICC-profilierte Vektordaten bei Platzierung von AI in IDCS5

t-kittel
Beiträge gesamt: 254

14. Okt 2011, 10:56
Beitrag # 1 von 1
Bewertung:
(1177 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo PDF-Profis,

ich habe hier aktuelle Problemfälle, die wohl wieder in die Tiefe von PDF-Strukturen geht (weshalb ich absichtlich nicht im Illustrator-Forum poste).

Vorab der Hinweis, dass ich die beiden im untenstehenden ZIP enthaltenen Illustrator CS5-AIs selbst konstruiert habe, um folgende vier Einzelprobleme in zwei Dateien zu bündeln.

1) "AICS5_Platzierungsdatei_ohne_ICC_Profil.ai" enthält Transparenz und eine Dokumentrastereffekt-Einstellung von 72 dpi, was u.U. bei einer PDF/X3-Erzeugung zu Auflösungsproblemen führen könnte
2) "AICS5_Platzierungsdatei_ohne_ICC_Profil.ai" enthält eine fehlende Pixelbildverknüpfung mit zu geringer Auflösung, so dass sie sich zwar Platzieren und (mit zu geringer Auflösung) Drucken, nicht aber Öffnen und Bearbeiten lässt
3) "AICS5_Platzierungsdatei_ohne_ICC_Profil.ai" enthält Farbverläufe, welche in der Transparenzpalette mit dem Effekt "Abdunkeln 100%" versehen wurden
4) "AICS5_Platzierungsdatei_mit_ICC_Profil.ai" enthält die Punkte 1-3 sowie zusätzlich ein fälschlicherweise getaggtes ICC-Profil "ISOnewspaper26v4", welches eigentlich "ISOcoated V2 (ECI)" sein sollte

Beide Dateien werden in Indesign CS5 (Dokumentprofil "ISOcoated v2 (ECI)") platziert und als PDF1.6 (ohne X-Status, "Keine Farbkonvertierung", "Quellprofile mit Tags einschließen" exportiert. Nach erfolgreichem Preflight soll das Export-PDF zu PDF/X4 "konvertiert" werden, welches nach meinem derzeitigen Kenntnisstand besser keine ICC-Profile FÜR VEKTORDATEN beinhalten sollte. Gemäß X4-Spezifikation werden (meines Wissens nach) sämtliche, mit dem OutputIntent ("ISOcoated v2 (ECI)" identischen ICC-Profile entfernt – wofür in meinem Fall bereits das zuvor gewählte PDF1.6-Exportsetting durch "Keine Farbkonvertierung", "Quellprofile mit Tags einschließen" sorgen soll.

Problem 1: Lässt sich durch Öffnen, Korrigieren und Sichern beheben, sofern nicht gleichzeitig Punkt 2 zutrifft
Problem 2: Die fehlende Verknüpfung lässt sich (zum Zweck von manuellem Hochrechnen der zu geringen Auflösung) meist nicht nachfordern, da die ursprüngliche Quelle der AI oft unbekannt ist
Problem 3: Führt bei Platzierung von "AICS5_Platzierungsdatei_ohne_ICC_Profil.ai" in (und anschließendem PDF-Export aus) Indesign auf PDF1.6-Ebene zu "Form XObjects", welche (offenbar aufgrund des zugewiesenen Abdunkeln-Effekts?) auch alle betroffenen Vektorelemente mit einem ICC-Profil "Reader 9 CMYK" taggt -> nicht identisch mit "ISOcoated v2 (ECI)"
Problem 4: Die in 3) erwähnten Form-XObjects der platzierten "AICS5_Platzierungsdatei_mit_ICC_Profil.ai" nehmen im Ziel-PDF naturgemäß die ICC-Profilierung der Gesamt-AI, also "ISOnewspaper26v4" an -> ebenfalls nicht identisch mit "ISOcoated v2 (ECI)".

Die in Punkt 3+4 resultierenden ICC-Profilierungen (innerhalb Form-XObjects) sind in beiden Fällen nicht gewünscht, da sie vom gewünschten Zielfarbraum/OutputIntent abweichen !
Ein Vergleich der PDF-Zielversionen zeigt unverändert bestehende Vektor-ICC-Profile bei PDF1.6 (ohne X-Status) sowie bei PDF/X4. PDF/X1a und X3 enthalten zwar noch die XObjects, aber keine ICC-Profile mehr, da in Zielfarbraum konvertiert.

Nun meine vielen Fragen:
1) Gibt es (im Fall von Auflösungsproblemen, z.B. bei anschließender Transparenzreduzierung für PDF/X3) eine Möglichkeit die Dokumentrastereffekt-Einstellung zu korrigieren, obwohl gleichzeitig Problem 2 vorhanden ist und damit ein Öffnen neu Sichern der AI ausscheidet?
2a) Lässt sich die zu geringe Auflösung der eingebetteten (aber in der Verknüpfungspalette fehlenden) Pixeldaten per PDF-Editor (z.B. PitStop oder pdfToolbox) hochrechnen? Wohlwissend, dass diese "fiese" Manipulation den "PDF-Stream" vom "AI-Stream" (innerhalb der PDF-kompatiblen AI-Datei) abweichen lässt.
2b) Anwendung von 2a würde ja eine ausschließliche Nutzung des "PDF-Streams" (innerhalb der AI) durch Indesign CS5 voraussetzen. Ist diese gegeben?
3a) Lassen sich die ICC-Profile an Vektordaten verhindern, ohne innerhalb der AI Effekte reduzieren, anwendnen oder umwandeln zu müssen?
3b) Nach Konvertierung des PDF1.6 in PDF/X1 und PDF/X3 sind zwar weiterhin Form XObjects enthalten, aber die ICC-Profile der Vektordaten sind nicht mehr auffindbar, da offensichtlich bei der PDF/X-Erstellung konvertiert. Ist hierbei mit Verfälschung reiner Farben zu rechnen?
3c) Wie hoch schätzt ihr das Risiko bei PDF/X4 ein, dass die ICC-profilierten Vektordaten (oft reine CMYK-Farben) vor dem Druck "verfälscht" werden? Wie geht eine "Durchschnitts-Druckerei" normalerweise mit auf diese Weise getaggten Vektordaten innerhalb PDF/X4 um?
4a) Gibt es eine Möglichkeit, das fälschlicherweise getaggte ICC-Profil ("ISOnewspaper26v4") von der AI zu entfernen, obwohl gleichzeitig Problem 2 vorhanden ist und damit ein Öffnen und neu Sichern der AI ausscheidet?
4b) Gibt es eine Möglichkeit, die in o.g. Problem 3+4 beschriebenen vom OutputIntent abweichenden ICC-Profile zu verhindern/korigieren?

Da die Erläuterungen meiner Probleme so ganz theoretisch vmtl. nicht wirklich zu verstehen sind, anbei noch ein Paket mit allen Testdateien, inkl. verwendeter CS-Farbeinstellungsdatei. Erschwerend kommt noch hinzu, dass eine von mir in Acrobat 9 nachgebildete Prüfung (für Tester ohne pdfToolbox5) lediglich zwei CMYK-ICC-Profile findet (aus der "AICS5_Platzierungsdatei_mit_ICC_Profil.ai), während das pdfToolbox5-Pendant alle 24 Treffer listet!?

ftp://iftp_43640:[email protected]/...lb_Form_XObjects.zip
(Link nur gültig bis 21. Oktober 2011)

Für ein wenig Erleuchtung zu meinen Fragen wäre ich überaus dankbar ;o)

MfG
Thomas Kittel
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
ScreenShot 274 Warum Templates in InDesign benutzen_ - Satzkiste in Stuttgart - Satz und technische Umsetzung - Google Chrome (300x300 HilfDirSelbst)

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/