[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign ID2/CS Überdruckenproblem

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

ID2/CS Überdruckenproblem

U. Dinser
Beiträge gesamt: 523

5. Mär 2004, 11:43
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1328 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe schon auf der Adobe-Seite versucht einen Tipp zu bekommen, leider Fehlanzeige.
Mein Problem: Der Versuch ein farbiges Feld mit 10% Schwarz absichtlich über einem schwarzen Text mithilfe der Attribute-Palette auf "Überdrucken" zu stellen gelingt mir nicht! Weder in der Überdruckenvoransicht noch im separierten Ausdruck wird das Feld überdruckt. Es scheint mit dem Schwarz-Anteil zusammenzuhängen. Nehme ich diesen raus, überdruckt das Feld.
Muss ich mich damit abfinden oder weiß jemand einen Rat?

Gruss
Uli
X

ID2/CS Überdruckenproblem

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

5. Mär 2004, 11:52
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #73647
Bewertung:
(1324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Dinser,

es gibt kein Überdrucken zwischen identischen Farbkanälen im PostScript- und PDF-Umfeld.
beide Formate beruhen auf dem selben überschreibenden Grafikmodell. D.h. jedes im Vordergrund liegende Seitenobjekt übermalt alles im Hintergrund liegende was in dem selben Farbkanälen eingefärbt ist. unabhängig davon, ob das Vordergrundobjekt überdruckt oder nicht.

Das ist auch logisch nachzuvollziehen. Was sollte den passieren wenn Sie im Hintergrund bereits 100% Schwarz hätten und darauf eine überdruckende 50% Schwarzflache legen? Dann müßten ja nach ihrer Vorstellung 150% Farbauftrag dabei herauskommen was natürlich nicht möglich ist.

Sie müssen sich also damit abfinden, dass der im Vordergrund liegende Tonwert immer den dahinterliegenden überschreibt.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#73642]

ID2/CS Überdruckenproblem

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5165

5. Mär 2004, 12:58
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #73666
Bewertung:
(1324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl,

technisch gebe ich Ihnen vollkommen recht. Da ist es so, wie sie es beschrieben haben.

Meine Logik würde allerdings auch sagen, dass in Ihrem Beispiel eben 50% + 100% auf das Maximum, also 100% addiert werden. Oder, um das Rechenbeispiel mit kleineren Werten zu vollziehen: 10% + 30% = 40% (und eben nicht die technisch realisierten 10%).

Daher ist es extrem wichtig, wie PS- und PDF-Überdrucken funktioniert, um nicht logisch, sondern technisch die Daten anzulegen.

Grüßle,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net


als Antwort auf: [#73642]

ID2/CS Überdruckenproblem

U. Dinser
Beiträge gesamt: 523

5. Mär 2004, 13:00
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #73670
Bewertung:
(1324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl,

danke für die Erklärung. Ich hatte die Vorstellung, dass die überdruckende 50%-Schwarzfläche in den 100% Schwarz sozusagen "verschmilzt". Aber wenigstens weiß ich jetzt definitiv, daß dieses nicht geht.

Mit freundlichem Gruss
Ulrich Dinser


als Antwort auf: [#73642]

ID2/CS Überdruckenproblem

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

5. Mär 2004, 13:05
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #73674
Bewertung:
(1324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Naumann,

dieser Ansatz wäre zwar denkbar aber nicht sinnvoll.
Was würde in Ihrem Szenario passieren, wenn auf einer einheitlichen, im Hintergrund liegenden Rastertonfläche von sagen wir 50% ein überdruckender Verlauf von 0 bis 100% Tonwert der selben Farbe gelegt werden würde? Ab der Mitte des Verlauf, da wo also >50% Tonwert vorliegen, würde aufgrund der Erreichung des möglichen Maximums (50% aus dem Hintergrund und >50% aus dem Farbverlauf) alle weiteren Stufen auf konstant 100% Tonwert abgebildet werden müssen. Das heißt es gibt einen klassischen Tonwertabriß.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#73642]
(Dieser Beitrag wurde von Robert Zacherl am 5. Mär 2004, 13:06 geändert)

ID2/CS Überdruckenproblem

gs
Beiträge gesamt: 581

7. Mär 2004, 17:46
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #73942
Bewertung:
(1324 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ergänzung:
das gewünschte verhalten lässt sich mit transparenzen erzeugen. "multiplizieren" und "farbig nachbelichten" sind variationen des gewünschten themas und stehen sowohl in indesign als auch in photoshop zur verfügung.
danke
g


als Antwort auf: [#73642]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/