[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) IDE Festplatte jumpern

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

IDE Festplatte jumpern

otis
Beiträge gesamt: 459

17. Okt 2002, 11:28
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(3327 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,

ich habe hier nen problemchen mit ner internen ide platte. ich möchte in einen mac eine zweite platte einbauen. die erste ist die master und die zweite ist die slave. ich habe zwei stecker. der erste ist schwarz, der zweite grau. der schwarze ist in der master der zweite in der slave. soweit ich weiß, muss die master platte das system enthalten(?)...

ok, ich gehe so vor. masterplatte jumper rechts aussen, slave platte keinen jumper. so, jetzt mountet er mir die platte wo das system drauf ist laut systemprofiler auf id 0, die neue auf id 1, kann sie aber nicht mounten...

weiß jemand von euch, was ich falsch mache?

schöne zeit
otis
X

IDE Festplatte jumpern

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

17. Okt 2002, 11:39
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #14110
Bewertung:
(3327 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo otis,

in der public beta spielte es noch eine rolle, seit os x 10.1 ist kein problem, ein os x auf eine slave zu installieren.
das mit dem jumper ist nicht so einfach, könntest du mir den genauen typ der festplatte durchgeben? hersteller und typ sind schon wichtig, da jeder hersteller andere jumper-konfigurationen hat.
meistens ist es so, dass kein jumper cableselect bedeutet, das funktioniert meistens nicht. aber eben, ohne genauere angaben ist es schwierig, hier was zu sagen.



Grüsse Dave

MAC OS X // PDF // FLIGHTCHECK
http://www.wissen-wie.ch


als Antwort auf: [#14108]

IDE Festplatte jumpern

otis
Beiträge gesamt: 459

17. Okt 2002, 12:37
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #14115
Bewertung:
(3327 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
´tschuldigung dave für die dürftigen angaben. ich bin aber selbst überrascht dass mir das so probleme macht. als ich nen zip einbaute war das ganz einfach mit den jumpern. superdrive master (jumper rechts) zip slave (ohne jumper)...

aber gut, zum problem. also es ist nicht mein rechner. es ist ein pm g4 der ersten generation 400 mhz. die platte ist ne ibm 40gb... die hd hat im original zwei jumper: einen links, einen rechts. steht die auf single modus? und die frage ist, ob ich jetzt wenn ich die andere platte einfach darüber einschraube jetzt in der auch nen jumper setzen muss oder wie ich die erste jumpern muss? alle beide raus? leider ist keine anleitung dabei :(

das system ist os 9.2. denke aber, dass das nichts ausmacht, da sie ja eh auf beiden systemen laufen muss.

danke für deine hilfe
otis


als Antwort auf: [#14108]

IDE Festplatte jumpern

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

17. Okt 2002, 14:15
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #14121
Bewertung:
(3327 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo otis,


als ich nen zip einbaute war das ganz einfach mit den jumpern. superdrive master (jumper rechts) zip slave (ohne jumper)...
>> ja, das ist von hersteller von hersteller verschieden. hätte auch gradsogut umgekehrt sein können. da gibts keine standards...

die platte ist ne ibm 40gb... die hd hat im original zwei jumper: einen links, einen rechts. steht die auf single modus?
>> das könnte in der tat sein. nun ist es so, dass ibm häufig bei maxtor fertigen liess. die haben die kompliziertesten konfigs. steht nichts auf der festplatte? so ne mini-darstellung der richtigen konfiguration?

und die frage ist, ob ich jetzt wenn ich die andere platte einfach darüber einschraube jetzt in der auch nen jumper setzen muss oder wie ich die erste jumpern muss? alle beide raus? leider ist keine anleitung dabei
>> das mit der anleitung ist schlecht. rüffel an den hersteller! aber du kannst auf die hersteller seite gehen und dort nach dem typ suchen. maxtor hat z.b. pdf's auf dem server...
sag mir doch mal, wie die hersteller der platten heissen, eben, der typ ist halt sehr wichtig...

das system ist os 9.2. denke aber, dass das nichts ausmacht, da sie ja eh auf beiden systemen laufen muss.
>> ja, das spielt keine rolle.

grüsse dave


als Antwort auf: [#14108]

IDE Festplatte jumpern

otis
Beiträge gesamt: 459

17. Okt 2002, 14:57
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #14127
Bewertung:
(3327 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo dave,

nach nochmaligem überprüfen aller möglichkeiten kam ich zu dem gloreichen schluss, dass man ne neue platte natürlich erst mal initialisieren muss bevor sie sich mountet...

ja, ganz schön doof von mir. aber ne platte ohne anleitung auszuliefern ist auch nicht gerade intelligent.

hören wir auf die hersteller, die sagen, dass sie bei dem preis nicht noch ne anleitung drucken lassen können...

jedoch bin ich jetzt schlauer und danke für deine unterstützung.

gruß
otis


als Antwort auf: [#14108]
X

Aktuell

Photoshop / Lightroom
panorama_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
26.10.2021

Online
Dienstag, 26. Okt. 2021, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In unserem ca. 30-minütigen kostenlosen Webinar zeigt Ihnen unser Produktmanager Karsten Schwarze, wie Sie mit ColorLogic ColorAnt, CoPrA und ZePrA einen konsistenten Farbmanagement Workflow aufbauen und die Druckqualität sichern.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=305

Mit ColorLogic ColorAnt & CoPrA & ZePrA zum perfekten Druckergebnis
Veranstaltungen
29.10.2021 - 08.07.2022

Digicomp Academy, Zürich
Freitag, 29. Okt. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 08. Juli 2022, 19.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: 10'500.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer: 30 Tage(ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberater AT digicomp DOT ch