[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign IDML als eigene Ebene importieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

IDML als eigene Ebene importieren

Mike05
Beiträge gesamt: 77

22. Dez 2020, 11:20
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(16633 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

So kurz vor der „freien, ruhigen Zeit“ ist doch noch Hektik ausgebrochen.

Indesign Dokumet mit 50 Seiten soll in viele Sprachen abgebildet werden.
Hierzu werden, je Sprache, eine IDML von den Übersetzern angeliefert. Stand und Formatierung stimmt überein.

Diese sollen nun als eigene Ebene im Hauptdokument eingefügt werden.

Gibt es hierzu einen eleganteren, schnelleren Weg, als jeden Textrahmen per Copy und Paste auf die Zielebene zu platzieren?
Ich hoffe auf Euch

Danke
X

IDML als eigene Ebene importieren

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5320

22. Dez 2020, 11:53
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #578044
Bewertung:
(16618 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo mike05,

ich würde die Sprachen in den eigenen Dateien belassen.
Jedenfalls unbedingt dann, wenn Endnoten, Fußnoten, Querverweise und Hyperlinks eingepflegt werden sollen oder gar schon drin sind.

Erst recht, wenn später mal Sprachen wie Chinesisch, Japanisch oder Koreanisch dazukommen sollen.

Du sparst Dir auch ein mögliches Wirrwarr von Absatzformaten und Zeichenformaten, die sprachspezifisch angelegt sein müssen.

Lieber den anderen Weg gehen:
Gemeinsame Nicht-Text-Elemente in einer unabhängigen Datei verwalten und diese dann als einzelne Ebene oder, besser, als platzierte PDF-Seiten in die Sprachdateien einpflegen. Das ergibt weniger komplexe Dateien.

Für das Platzieren von mehrseitigen PDFs gibt's das MultiPageImporter-Skript von Scott Zanelli, aktuell gepflegt von Mike Edel:

https://github.com/...ageImporter/releases


als Antwort auf: [#578043]

IDML als eigene Ebene importieren

Mike05
Beiträge gesamt: 77

22. Dez 2020, 11:58
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #578045
Bewertung:
(16610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe,

Danke für die schnelle Rückmeldung.

Deine Argument hören sich gut an, ABER... der Kunde will es halt in einer Datei.

... und nun bis du dran

Was kann ich tun??


als Antwort auf: [#578044]

IDML als eigene Ebene importieren

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12783

22. Dez 2020, 12:02
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #578046
Bewertung:
(16601 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Mike,

nicht IDML, aber Ebenen aus einer InDesign-Datei in eine andere kannst Du mit Layer Groups for Adobe InDesign von DTP Tools kopieren.


als Antwort auf: [#578045]

IDML als eigene Ebene importieren

Mike05
Beiträge gesamt: 77

22. Dez 2020, 12:06
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #578047
Bewertung:
(16595 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke Martin,

schau ich mir an.
Auch Dir ein paar ruhige Tage


als Antwort auf: [#578046]

IDML als eigene Ebene importieren

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5320

22. Dez 2020, 12:16
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #578048
Bewertung:
(16586 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat von mike05 Deine Argument hören sich gut an, ABER... der Kunde will es halt in einer Datei.


Hm. Dazu fällt mir nur ein:
"Ich habe Dich gewarnt."
;-)


als Antwort auf: [#578045]

IDML als eigene Ebene importieren

Mike05
Beiträge gesamt: 77

22. Dez 2020, 12:29
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #578049
Bewertung:
(16577 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kunde ist halt König.
... und zahlt letzlich meine Rechnungen ;-)


als Antwort auf: [#578048]

IDML als eigene Ebene importieren

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12783

22. Dez 2020, 12:39
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #578050
Bewertung:
(16572 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe,

Antwort auf: Du sparst Dir auch ein mögliches Wirrwarr von Absatzformaten und Zeichenformaten, die sprachspezifisch angelegt sein müssen.


Das sollte sich mit Formatgruppen je Sprache bewältigen lassen.


als Antwort auf: [#578044]

IDML als eigene Ebene importieren

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5320

22. Dez 2020, 13:37
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #578051
Bewertung:
(16515 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Na klar, lässt sich alles regeln.
Ist aber Zusatzaufwand.


als Antwort auf: [#578050]

IDML als eigene Ebene importieren

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12783

22. Dez 2020, 14:12
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #578053
Bewertung:
(16493 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
PDF erstellen auch ;-)

Schöne Feiertage
und einen guten Start in 2021.

Martin


als Antwort auf: [#578051]

IDML als eigene Ebene importieren

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5320

22. Dez 2020, 15:14
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #578054
Bewertung:
(16460 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das wünsche ich Dir und Mike auch.

Aber wer weiß, vielleicht schreiben wir uns auch noch in diesem Jahr hier auf HDS.


als Antwort auf: [#578053]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow