hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Reduce
Beiträge: 22
1. Aug 2018, 10:29
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(515 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

IDML speichert falsche Farbprofile


Moin, ich habe ein Problem mit den Farbprofilen. Eine Kollegin arbeitet mit InDesign 2018, wir hier aber mit 2017. Wenn sie mir ein IDML schickt, ist da immer ein falscher Farbraum angegeben (US Webcoated statt Iso Coated). Auf beiden Rechnern sind die Profile aber richtig eingestellt. Woran kann das liegen? Wenn ich das Dokument öffne und die Fehlermeldung bekomme, kann ich auch nicht in ISO Coated umwandeln. Da werden komplett andere Profile angezeigt. Also öffne ich es ohne Umwandlung und stelle es dann auf das richtige Profil. Woran kann das liegen? Top
 
X
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17760
1. Aug 2018, 10:58
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #565221
Bewertung:
(507 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

IDML speichert falsche Farbprofile


Hast du schon mal per Texteditor in die idml geschaut? Da ist ja definitiv kein Profil drin, aber ein Verweis auf das eine oder andere sollte vorhanden sein. Dann wüsste man schon mal ob Ex- oder Import der Verursacher ist.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
als Antwort auf: [#565218] Top
 
Ulrich Lüder S
Beiträge: 2117
1. Aug 2018, 11:18
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #565223
Bewertung:
(499 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

IDML speichert falsche Farbprofile


Antwort auf: ...Auf beiden Rechnern sind die Profile aber richtig eingestellt...


Wichtiger wäre, daß sie in den Programmvoreinstellungen gleich "richtig" sind ;-)

US Webcoated klingt ja nach Installation unverändert eingestelltem oder "deaktiviertem" Farbmanagement. Sind also tatsächlich die Arbeitsfarbräume und auch der Dokumentarbeitsfarbraum identisch eingestellt? (Den jeweiligen Dokumentarbeitsfarbraum kannst Du oder Deine Kollegin in der noch nicht exportierten Indesign-Datei herausfinden, wenn Sie unter Ansicht->Proof einrichten einmal nachschaut wo da der Haken gesetzt ist...

Gruß

Ulrich
als Antwort auf: [#565218]
(Dieser Beitrag wurde von Ulrich Lüder am 1. Aug 2018, 11:20 geändert)
Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 4126
1. Aug 2018, 13:50
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #565226
Bewertung:
(455 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

IDML speichert falsche Farbprofile


Hallo Thomas,
in der IDML designmap.xml-Datei sind Hinweise auf das verwendete RGB und CMYK-Profil gespeichert. Also der Name ist dort zu sehen. Die Profile selbst oder gar die benutzte csf-Datei wird nicht gespeichert. Von daher tun sich Lücken in der Informationsweitergabe auf.

Folgende Eigenschaften konnte ich in der designmap.xml-Datei dingfest machen:

Code
CMYKProfile="ISO Coated v2 300% (ECI)" 
RGBProfile="sRGB IEC61966-2.1"
SolidColorIntent="UseColorSettings"
AfterBlendingIntent="UseColorSettings"
DefaultImageIntent="UseColorSettings"
RGBPolicy="PreserveEmbeddedProfiles"
CMYKPolicy="CombinationOfPreserveAndSafeCmyk"


Die Angabe "UseColorSettings" ist natürlich wenig hilfreich, wenn Daten ausgetauscht werden. Auch fehlen ein paar wichtige Angaben. Wie zum Beispiel zu verfahren ist, wenn Farbtransformationen stattfinden. Also Angaben über Engine und Priorität und ob Tiefenkompension ein- oder ausgeschaltet ist. Diese Angaben werden per IDML nicht transportiert.

Die Einträge in der designmap.xml könnten auch folgendermaßen ausschauen:

Code
CMYKProfile="ISO Coated v2 300% (ECI)" 
RGBProfile="sRGB IEC61966-2.1"
SolidColorIntent="RelativeColorimetric"
AfterBlendingIntent="RelativeColorimetric"
DefaultImageIntent="RelativeColorimetric"
RGBPolicy="PreserveEmbeddedProfiles"
CMYKPolicy="CombinationOfPreserveAndSafeCmyk"


Dazu bedarf es aber vor Schreiben der IDML-Datei, die Werte separat zu setzen unter Menü: Bearbeiten > Profil zuweisen

Fazit: Beim Austausch mit IDML am Besten die gewünschte csf-Datei zum Installieren mitschicken.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender
als Antwort auf: [#565221]
(Dieser Beitrag wurde von Uwe Laubender am 1. Aug 2018, 13:52 geändert)
Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17760
1. Aug 2018, 15:31
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #565232
Bewertung:
(427 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

IDML speichert falsche Farbprofile


Antwort auf: Hallo Thomas,
in der IDML designmap.xml-Datei sind Hinweise auf das verwendete RGB und CMYK-Profil gespeichert. Also der Name ist dort zu sehen.
...
Code
SolidColorIntent="UseColorSettings" 
AfterBlendingIntent="UseColorSettings"
DefaultImageIntent="UseColorSettings"



Bedeutet ja im Klartext, sich an dei örtlichen Gegebenheiten anzupassen. Wenn also die Settings auf dem Zielsystem was anderes vorgeben, als im Quellsystem, kommt es zu einem stillschweigenden Wechsel des Verhaltens.

Würde beim obigen, konkreten Problem aber bedeuten, dass entweder das Quellsystem nicht parametriert ist, oder das Zielsystem sich über die refernzierten CMYK Profile hinwegsetzt.

UND...!

Was bös in die Hose gehen kann: Der Transparenzverflachungsfarbraum fehlt komplett ... da hilft dann auch keine mitgelieferte .CSF Datei!?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
als Antwort auf: [#565226]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 1. Aug 2018, 15:39 geändert)
Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 4126
1. Aug 2018, 17:46
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #565245
Bewertung:
(402 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

IDML speichert falsche Farbprofile


Antwort auf: …Was bös in die Hose gehen kann: Der Transparenzverflachungsfarbraum fehlt komplett ... da hilft dann auch keine mitgelieferte .CSF Datei!?


Danke Thomas,
da war doch noch 'was.

Der Transparenzfüllraum ( ICH hab den Begriff nicht erfunden! ) sollte auch kommuniziert werden.

Der Wert wird offenbar im IDML gespeichert und beim Öffnen beachtet.

Das XML-Tag dafür konnte ich in der Resources/Preferences.xml-Datei finden unter den TransparencyPreferences:
Code
<TransparencyPreference BlendingSpace="CMYK" GlobalLightAngle="120" GlobalLightAltitude="30" /> 

*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender
als Antwort auf: [#565232] Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 4126
1. Aug 2018, 19:16
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #565249
Bewertung:
(388 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

IDML speichert falsche Farbprofile


Antwort auf: …Würde beim obigen, konkreten Problem aber bedeuten, dass entweder das Quellsystem nicht parametriert ist, oder das Zielsystem sich über die refernzierten CMYK Profile hinwegsetzt. …


Der Wert "UserColorSettings" ist nun mal der default bei allen neu angelegten InDesign-Dokumenten.
Nur änderbar über Menü "Bearbeiten > Profile zuweisen", wenn ich nicht irre…

Oder über ein ExtendScript-Skript.

Code
var doc = app.documents[0]; 
doc.solidColorIntent = RenderingIntent.RELATIVE_COLORIMETRIC ;
doc.defaultImageIntent = RenderingIntent.RELATIVE_COLORIMETRIC ;
doc.afterBlendingIntent = RenderingIntent.RELATIVE_COLORIMETRIC ;


Details siehe ExtendScript DOM Dokumentation:
http://jongware.mit.edu/...RenderingIntent.html
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender
als Antwort auf: [#565232] Top
 
X