[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign ID 2.0.2 (Mac OS-X): Schrift in Pfade... GEFAHR!

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

ID 2.0.2 (Mac OS-X): Schrift in Pfade... GEFAHR!

scape
Beiträge gesamt: 330

10. Sep 2004, 14:04
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(3305 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich habe gerade festgestellt, dass man die Funktion "Schrift in Pfade umwandeln" tunlichst nicht verwenden sollte.

Die Probleme:

a) Wähle ich eine Anzeige mit 3 Textböcken per "Alles auswählen" aus und wende den Befehl an werden 2 Blöcke umgewandelt und einer ausgelassen!

b) Wähle ich den in Schritt A ausgelassenen Textblock steht die Funktion nicht zur Verfügung (ist ausgegraut). Erst wenn ich mit dem Textparser die Buchstaben markiere kann ich den Befehl anwenden. Allerdings wird dabei die Breite meines zuvor aus Zeichen bestehenden Logos sichtbar verändert!

A+ B kann daran liegen, dass Textblock 3, das Logo, mit speziellen Kerningwerten versehen, also etwas in die Breite gezogen war.
Wenn aber solche typografischen Feinheiten von der "In Pfade"-Funtion zunichte gemacht werden kann man die Funktion meiner Meinung nach vergessen.

Eure Erfahrungen...?
X

ID 2.0.2 (Mac OS-X): Schrift in Pfade... GEFAHR!

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4820

10. Sep 2004, 14:14
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #108039
Bewertung:
(3305 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
ich habe den Sachverhalt jetzt nicht gegengeprüft.

Ich möchte mich nur kurz, wenn es erlaubt ist, zu den, in letzter Zeit häufig auftretenden, Panikthreats äußern.

Zunächsteinmal stellst Du da etwas fest und kommst zu dem Ergebnis, dass dies eine potentielle Gefahr darstellt. Es könnte aber doch sicher sein, dass dein problematisches Ergebnis nur in bestimmten Fällen und besonderen Situationen und Umständen vorkommt. Deswegen von "GEFAHR" zu sprechen oder davon, das "Adobe versagt hätte", scheint mir ziemlich übertrieben.

Desweiteren wird niemand behaupten, dass das angesprochene Feature erfunden wurde, um Mengensatz zu bearbeiten. Wenn ich in ein Wort (z.B. in einer Überschrift, ein Bild legen muß, ist das Feature ein Segen.

Also: "immer Locker bleiben..." ;-)

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com

+++++++++++++++++++++++++++
Besuchen Sie unseren neuen Bereich KNOW-HOW http://shop.publishing-worker.com/
+++++++++++++++++++++++++++


als Antwort auf: [#108036]
(Dieser Beitrag wurde von Christoph steffens am 10. Sep 2004, 14:14 geändert)

ID 2.0.2 (Mac OS-X): Schrift in Pfade... GEFAHR!

scape
Beiträge gesamt: 330

10. Sep 2004, 14:27
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #108041
Bewertung:
(3305 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> Zunächsteinmal stellst Du da etwas fest und
> kommst zu dem Ergebnis, dass dies eine potentielle
> Gefahr darstellt. Es könnte aber doch sicher sein,
> dass dein problematisches Ergebnis nur in bestimmten
> Fällen und besonderen Situationen und Umständen vorkommt.

Genau so ist es ja auch (wie beschrieben)!
GEFAHR, GEFAHR !!!

Ich will damit auf die Gefahr hinweisen die entsteht wenn man modifizierten Text in Pfade umwandelt.
Dass das Problem nur unter bestimmten Umständen aufzutauchen scheint macht es ja gerade doppelt so gefährlich (hundertmal klappt es und wenn man dann nachlässig drauf vertraut passierts).



als Antwort auf: [#108036]

ID 2.0.2 (Mac OS-X): Schrift in Pfade... GEFAHR!

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4820

10. Sep 2004, 14:47
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #108051
Bewertung:
(3305 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sorry,
aber ich muß wiedersprechen.

Es ist ein unterschied, ob man prinzipiell kein Autofahren kann (wie z.B. ein Blinder) oder nur "unter bestimmten Umständen" kein Auto fahren sollte, wenn man z.B. Alkohol gedrunken hat.

Ein Blinder ist eine "GEFAHR!" im Straßenverkehr, wenn er am Steuer sitzt. Ich bin es nicht, wenn ich nüchtern bin.
Also lass ich das Saufen, wenn ich fahren will.

Im Übertragenen Sinn ist das "in Pfade umwandeln" also keine Gefahr. Richtig angewendet ist es ein Segen

Genauso, wie Saufen, richtig angewendet, ein Segen sein kann! ;-)

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com

+++++++++++++++++++++++++++
Besuchen Sie unseren neuen Bereich KNOW-HOW http://shop.publishing-worker.com/
+++++++++++++++++++++++++++


als Antwort auf: [#108036]
(Dieser Beitrag wurde von Christoph steffens am 10. Sep 2004, 14:48 geändert)

ID 2.0.2 (Mac OS-X): Schrift in Pfade... GEFAHR!

typneun
Beiträge gesamt: 395

10. Sep 2004, 15:00
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #108056
Bewertung:
(3305 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
"Genauso, wie Saufen, richtig angewendet, ein Segen sein kann! ;-)"

HEHEHEE, das passende wort zum wochenende, christoph! Danke! :)


als Antwort auf: [#108036]

ID 2.0.2 (Mac OS-X): Schrift in Pfade... GEFAHR!

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

10. Sep 2004, 15:10
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #108059
Bewertung:
(3305 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich versteh diesen hanebüchenen Unsinn von Christoph soundso nicht! Wenn es beim Umwandeln der Schrift Probleme gibt, ist es eine DEFINITIVE Gefahr! Ich selber kenne das beschriebene Problem und ich weiß ehrlich gesagt nicht, wo ich etwas "nicht richtig" oder "falsch angewendet" habe...

Und ja: Alkohol kann ein Segen sein. Aber bitte nicht besoffen posten, Christoph. Danke!

P.S. "Widersprechen" - ohne "e" du Pfeiffe!


als Antwort auf: [#108036]

ID 2.0.2 (Mac OS-X): Schrift in Pfade... GEFAHR!

U. Dinser
Beiträge gesamt: 522

11. Sep 2004, 14:34
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #108164
Bewertung:
(3305 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Anonym,

auch die Funktion "Suchen/Ersetzen" kann Probleme bereiten – und wenn man nicht damit umgehen kann stellt sie sogar eine Gefahr dar. Ich möchte deswegen trotzdem nicht darauf verzichten.

Gruss
Uli

P.S: Übrigens "Pfeiffe" wird nur mit einem "f" geschrieben.


als Antwort auf: [#108036]

ID 2.0.2 (Mac OS-X): Schrift in Pfade... GEFAHR!

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

11. Sep 2004, 21:11
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #108190
Bewertung:
(3305 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
das wird ein echtes Spassforum hier ..
aber mal im Ernst:
wenn du Text in Pfade konvertierst, verlierst du die Kerning-Infos;
das war schon vor 300 Jahren so...
Prost!


als Antwort auf: [#108036]

ID 2.0.2 (Mac OS-X): Schrift in Pfade... GEFAHR!

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

11. Sep 2004, 21:24
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #108192
Bewertung:
(3305 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
und noch was;
Christophs Postings sind eigentlich immer fundiert,(sprich: er weiss von was er redet)...also Lauscher auf und Klappe zu ...

Grummel ...
Gruss
Michael


als Antwort auf: [#108036]

ID 2.0.2 (Mac OS-X): Schrift in Pfade... GEFAHR!

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

11. Sep 2004, 21:38
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #108194
Bewertung:
(3305 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo anonymer Poster,

> wenn du Text in Pfade konvertierst, verlierst du die Kerning-Infos

Warum dieses? Warum soll automatisch die Spationierungsinformation verloren gehen, wenn man die Glyphen eines Zeichensatzes, die ja auch im echten Fontformat nur aus Kurven- und Linienelementen aufgebaut sind, in grafische Kurven- und Linienelemente konvertiert?Jede Glyphe hat Ihre x- und y-Koordinate egal ob im Fontformat oder als grafisches Objekt. Das würde ja ansonsten bedeuten, dass die Zeilenlänge sich bei einer Wandlung immer ändert.

Oder kann es sein, dass Sie Hinting-Information meinten aber Kerning schrieben?
Die geht tatsächlich verloren und deshalb sollte man auch nie Texte in kleinen Schriftgraden oder sehr feine Schriften in Zeichenwege wandeln außer man gibt sie nur sehr hochauflösend aus.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#108036]

ID 2.0.2 (Mac OS-X): Schrift in Pfade... GEFAHR!

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5158

13. Sep 2004, 11:08
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #108367
Bewertung:
(3305 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

zu diesem Thema möchte ich noch ergänzen, dass InDesign Absatzlinien beim Umwandeln von Text in Pfade einfach entfernt. Das finde ich schon gefährlich. Ich gebe zu, dass die automatisierten Unterstreichungen zwar selten die schönsten sind, aber das sind Tücken, die man wissen sollte, bevor man Text in Pfade konvertiert.


Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net


als Antwort auf: [#108036]

ID 2.0.2 (Mac OS-X): Schrift in Pfade... GEFAHR!

scape
Beiträge gesamt: 330

13. Sep 2004, 11:41
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #108379
Bewertung:
(3305 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> aber das sind Tücken, die man wissen sollte,
> bevor man Text in Pfade konvertiert.

... und nur darum ging es mir.


als Antwort auf: [#108036]

ID 2.0.2 (Mac OS-X): Schrift in Pfade... GEFAHR!

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

13. Sep 2004, 14:29
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #108419
Bewertung:
(3305 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mir ist noch eingefallen, dass Änderungen verloren gehen, wenn man in InDesign Dateien schließt ohne zu sichern! Gefahr!

Indes finde ich Christoph's Beitrag zum k***en. Auch jemand der sich auf einem bestimmten Gebiet sehr gut auskennt, muss nicht derart borniert daherposten. Wie wär's mal mit einem einfachen "Danke scape, ich kannte das Problem bereits."? Es gibt nämlich auch Leute, die solchen Tücken des Programms nicht kennen. Leute, die eben keine Experten sind und für DIE dieses Forum da ist... .-(

Prost!


als Antwort auf: [#108036]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
27.07.2021

Zürich, Birol Isik
Dienstag, 27. Juli 2021, 08.00 - 19.00 Uhr

Webinar

Digitalisierung und KMU's in der Schweiz Leistungsfähig im Zeitalter der Digitalisierung Machine Learning Künstliche Intelligenz CRM Change Management Kommunikation im Betrieb Kommunikation digitale Medien Digitale Vertriebsmodelle

Ja

Organisator: Birol Isik

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.snfa.ch/fitness-training-schweiz