News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop IPTC auslesen / IPTC Zeichenkodierung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

IPTC auslesen / IPTC Zeichenkodierung

Blissie
Beiträge gesamt: 106

9. Mär 2012, 09:08
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(4367 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Folgendes Problem kriege ich einfach nicht in den Griff:
Bildbestand soll verschlagwortet in eine Medien-DB geladen werden. Bilder sind teilweise direkt in Photoshop, mittlerweile nur noch in Bridge verschlagwortet. 2 Probleme: Erstens die Umlaute werden in der Medien-DB zu Sonderzeichen. Sogar auf Win-Photoshop kommen manchmal Sonderzeichen. Ich weiß von verschiedenen Zeichenkodierungen. Win=ISO - Mac=MacRoman und seit CS5 auf beiden Seiten UTF-8. Doch auch UTF-8 scheint keine komplette Kombatibilität zu bieten. Frage: Wie läßt sich das auf allen Systemen in diversen Programmen in den Griff bekommen? Zweitens: Beim Upload werden IPTC-Daten nicht sauber ausgelesen. Entweder werden alle Schlagwörter ausgelesen und erscheinen dann in der Medien DB im Reiter IPTC. Bei anderen Bildern wird nur die Hälfte der Schlagwörter ausgelesen. Bei anderen bleibt das Feld Keywords im IPTC-Reiter komplett leer und wieder andere erhalten nicht mal ein Feld Keywords. Dann steht unter Reiter IPTC nur: No Items to display. Manchmal hilft ein neuerliches Speichern unter CS5. Beispiel: Bild1.eps -> Schlagworte leer -> Bild1.eps speichern unter Bild1.tiff -> Schlagworte leer -> Bild1.eps speichern unter Bild1.eps -> Schlagworte OK. Aber auch hier keine Durchgängigkeit. Das hilft häufig aber nicht immer. Nochmals meine Bitte: Wer kennt sich hier wirklich gut aus mit Umlauten und IPTC-auslesen in eine Medien-DB. Danke schon mal.
X

IPTC auslesen / IPTC Zeichenkodierung

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18792

9. Mär 2012, 11:34
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #491590
Bewertung:
(4336 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kurz gesagt: Wenn du Altbestände hast die aus diversen quellen stammen, bleibt dir nichts anderes übrig als die Importfilter für die Mediendatenbank anhand deiner Bedürfnisse selber anzulegen, sprich es muss Erzeugerprogramm abhängig gefiltert werden. Denn selbst Adobe werkelt da fröhlich von Version zu Version in den Metas herum.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#491569]

IPTC auslesen / IPTC Zeichenkodierung

Blissie
Beiträge gesamt: 106

13. Mär 2012, 12:50
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #491756
Bewertung:
(4273 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bin da nicht ganz dabei. Wie seht denn ein optimaler Workflow zur Verschlagwortung aus? Sollen alle Bilder einheitlich unter CS5 gespeichert werden (CharacterSet Mac/Win UTF8). Erst seit CS5 wird CodedCharacterSet (1:090) gesetzt. Muss und wenn ja wie soll dieses Feld ausgewertet werden. Welches Bildformat ist zu bevorzugen - TIF oder EPS mit oder ohne JPG-Kodierung. Müssen die Metas in einem Stück geschrieben und gespeichert werden oder kann bedenkenlos Bridge verwendet werden - hier wird ja nicht wirklich gespeichert. Falls die Datenbank, die eine CharSetErkennung und -Ersetzung anwendet - ist die dann für Mac/Win UTF8 wirklich identisch ? usw.. usw.. Bildagenturen kämpfen ja bekanntermaßen auch mit diesen Problemen - aber letztendlich muss es bei denen ja auch laufen. Nochmal: Was kann ich als Anwender bezüglich IPTC und Zeichensatz-Kodierung alles tun um mir nicht nachsagen zu lassen alles getan zu haben ???


als Antwort auf: [#491590]

IPTC auslesen / IPTC Zeichenkodierung

Blissie
Beiträge gesamt: 106

15. Mär 2012, 12:10
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #491931
Bewertung:
(4221 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich versiche immer noch eine Logik zu finden. Weiss hier jemand was: 1. Tiff-CS3 öffnen -> Speichern CS5 2. Markieren über Bridge -> Stichwortpflege -> Upload DB -> IPTC OK 3. Dieses Bild öffnen Photoshop CS5 -> z.B. Modus CMYK -> Modus RGB -> Speichern -> Upload DB -> alle IPTC weg 4. Dieses Bild Markieren über Bridge -> Stichwörter erweitern -> Upload DB -> alles wieder OK ???? ES kann doch wohl nicht wahr sein dass Sich Adobe Bridge und Photoshop so in die Quere kommen. Was kann ich dagegen tun?


als Antwort auf: [#491756]

IPTC auslesen / IPTC Zeichenkodierung

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18792

15. Mär 2012, 12:45
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #491936
Bewertung:
(4209 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
In den stark mit Metadaten angereicherten Bildformaten (EPS, TIFF, PSD, PDF), speichert Photoshop die Metas zum Teil in 3- oder 4-facher Ausführung. Dummerweise mit unterschiedlichen Umfängen. Im Prinzip ist dann das, was du oben beschreibst, eher die Regel, denn die Ausnahme.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#491931]

IPTC auslesen / IPTC Zeichenkodierung

Blissie
Beiträge gesamt: 106

15. Mär 2012, 12:59
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #491940
Bewertung:
(4203 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bedeutet das jetzt die Metas nicht in Adobe zu pflegen ? Ja wo denn dann. Ich will einfach nicht glauben das alle ihre Stichwörter umständlich in einer Datenbankumgebung zuweisen. Und was ist mit den Fotoagenturen. Wie würdest Du denn dieses Thema angehen. Es geht hier um wirklich diecke Wälzer voller Bildmaterial. Die müssen einfach halbwegs komfortabel verschlagwortet werden und die Datenbank muß die Stichwörter und die Beschreibung einfach 1:1 auslesen.


als Antwort auf: [#491936]

IPTC auslesen / IPTC Zeichenkodierung

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18792

15. Mär 2012, 15:47
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #491949
Bewertung:
(4169 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Eigentlich ist das einpflegen der Metas in der Datenbank die sinnvollste Sache, da diese Tools einem da ja bei der Arbeit am besten zur Seite gehen, da dort über Filter automatische Verschlagwortungen stattfinden können, bzw. einfach ganze Bildauswahlen mit einem Schwung verschlagwortet werden können.

Wenn die Bilder alle aus einer Quelle stammen, kann man das natürlich auch in PS oder der Bridge machen, aber wenn man Altbestände einzupflegen hat, dann kann es sinnvoller sein, das extern zu handeln.

Wenn es kein Problem ist, die Bilder umzuspeichern, ist es eh nur halb so wild. Übel wird es eben, wenn das Bildmaterial bereits in den Layouts verbaut ist, und die ganzen Referenzierungen zu aktualisieren sind (spricht aus meiner Sicht auch entschieden für das ablegen der Metas ausserhalb der Bilddaten).


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#491940]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
09.09.2021 - 17.12.2021

Digicomp Academy, Zürich
Donnerstag, 09. Sept. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 17. Dez. 2021, 19.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von Publishing NETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: 6'300.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer: 18 Tage(ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberater AT digicomp DOT ch