[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Illustrator Illustrator oder Corel Draw

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Illustrator oder Corel Draw

wabko
Beiträge gesamt: 44

14. Dez 2003, 17:29
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1417 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tach zusammen.
Ich bin so zu sagen ein Quereinsteiger, was die Grafikbearbeitung angeht. Ich erstelle Internetseiten, Flyer, Logos, Plakate usw.
Hauptsächlich arbeite ich mit Corel Draw ,Photoshop und Frontpage.
Eignetlich vermisse ich nichts in CorelDraw, aber mich würde mal interessiern warum Adobe Illustrator angeblich ein Muss im Bereich Vektorgrafik ist. Gibt es einen Grund umzusteigen? Man will sich ja schließlich verbessern. Das gleiche gilt für Golive und Frontpage.
Vielleicht kennt hier ja jemand die Programme und kann mir ein paar Tips geben.
... das wäre wirlich nett.

wabko
X

Illustrator oder Corel Draw

Kurt Gold
  
Beiträge gesamt: 2383

14. Dez 2003, 18:26
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #62393
Bewertung:
(1417 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
wabko,

es ist sehr schwer, Deine Frage auch nur andeutungsweise zu beantworten, ohne sich in hunderten oder tausenden Details zu verlieren. Wenn ich nur mal die vier *großen* Programme Illustrator, Freehand, Corel Draw und Canvas herauspicke, könnte man ganze Bücher über die jeweiligen Vorzüge und Schwächen vollschreiben. Um wirklich fair urteilen zu können, müßte man die Programme von Kopf bis Fuß untersuchen und untereinander vergleichen bzw. die jeweils anderen Ansätze und Vorgehensweisen gegenüberstellen. Ganz sicher eine Arbeit von mehreren Jahren, vorausgesetzt, man kann alle Programme souverän bedienen. Ansonsten ein hoffnungsloses Unterfangen.

Wenn Du in Draw bisher nichts vermißt, muß Illustrator für Dich auch kein *Muß* sein. Vielleicht vermißt Du aber auch erst etwas, wenn Du einmal längere Zeit mit Illustrator gearbeitet hast. Aus eigener Erfahrung kann ich aber sagen, daß es ganz schön lange dauern kann, bis die Groschen fallen und es klar wird (zumindest ging mir das so), daß Illustrator das am meisten ausgereifte und durchdachte Programm unter den Zeichenprogrammen ist (es gibt natürlich auch andere Meinungen, kommt immer drauf an und oft ist die Kombination aus verschiedenen Programmen der beste Weg). Das müßtest Du aber selbst für Dich herausfinden, hol Dir als Anfang doch mal die Demoversion. Wenn Du etwas konkretere Fragen hast, kann ich Dir auch detaillierter antworten als jetzt. Es kommen aber sicher auch noch andere Beiträge ;-)

Vielleicht noch das als Einstimmung (da ging es um Freehand < > Illustrator):
-> http://www.hilfdirselbst.ch/...6&topic_id=10268

Zum Thema Frontpage und Golive würde ich im Forum "Was sonst nirgends passt" fragen. Das paßt hier nicht so gut rein ;-)

Gruß

Kurt Gold


als Antwort auf: [#62387]

Illustrator oder Corel Draw

Dani1969
Beiträge gesamt:

15. Dez 2003, 08:43
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #62426
Bewertung:
(1417 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo wabko,
wir haben bei uns die Erfahrung gemacht, dass Corel Draw mehr Probleme beim Ausbelichten macht als Illu., was bei Web-Seiten ja
sowieso wegfällt. Also, die Qual der Wahl bleibt sowieso bei Dir.

Gruß Galadriel


als Antwort auf: [#62387]

Illustrator oder Corel Draw

Wolfgang Reszel
Beiträge gesamt: 4170

15. Dez 2003, 09:46
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #62436
Bewertung:
(1417 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

zu Kurts Aussage muss ich nicht viel hinzufügen. Ich bin ebenfalls von Freehand und Corel auf Illustrator umgestiegen, wobei mir Corel durch viele Problem in älteren Versionen den Spaß verdorben hat und ich den neueren Versionen keine 'Chance' mehr gegeben habe.

Die Frage sollte übrigens nicht GoLive oder Frontpage lauten, sondern eher GoLive oder Dreamweaver. Frontpage erzeugt mitunter schrecklichen Quellcode und lässt auch nicht die Finger von handgeschriebenen HTML-Code. Zudem ist Frontpage stark auf den Internet-Explorer getrimmt, so dass die Seitendarstellung unter anderen Browsern gelegentlich grausam aussieht. GoLive bietet gerade im Zusammenhang mit Photoshop und Illustrator vorteil im Umgang mit Grafiken. So kannst du ein Illustrator-Logo direkt platzieren und skalieren und Golive errechnet aus den Vektor-Daten immer das optimalste GIF. Im neuen GoLive CS kannst du sogar Bilder direkt beschneiden.

Ansonsten wende dich bei speziellen Fragen doch mal an die entsprechenden Foren.

Wolfgang


als Antwort auf: [#62387]

Illustrator oder Corel Draw

Tömsken
Beiträge gesamt: 720

22. Dez 2003, 03:22
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #63282
Bewertung:
(1417 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich bin von Corel auf Illustrator umgestiegen (- seit 3 Tagen nun auch Illustrator CS ;) , weil mein Hauptwerkzeug PhotoShop ist, ich quasi nur Screendesigns erstelle und die Kommunikation von Illustrator <-> PhotoShop einfach klasse ist.

Ich Sachen "Features" tun sich die beiden (mittlerweile) nicht mehr viel. Ein großes Illustrator-Manko ist IMHO die Beschränkung auf nur eine Seite pro Dokument.


als Antwort auf: [#62387]

Illustrator oder Corel Draw

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

9. Jan 2004, 15:30
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #64908
Bewertung:
(1417 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,
ich bin auch von corel auf illustrator umgestiegen. Bei CDR fühlte ich auf grund der bedien-freundlichkeit sehr wohl, die zahlreichen abstürze zogen mir jedoch den letzten nerv. Seitdem: Illustrator und photosho. ric


als Antwort auf: [#62387]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022