hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
DavCat
Beiträge: 1
27. Nov 2016, 11:34
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(1284 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Imac kaufen, hilfe


Hallo,
ich möchte ein Imac kaufen, mein Budget ist momentan nicht zu gross, ich muss mit dem pc nicht spielen, ich möchte aber dass es nicht zu langsam ist wenn ich programme aufmachen muss wie photoshop, dieses standard modell ist gut?

https://www.digitec.ch/de/s1/product/apple-imac-2150-8gb-hdd-pc-5630843
Top
 
X
klasinger p
Beiträge: 1572
28. Nov 2016, 22:32
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #554208
Bewertung:
(1101 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Imac kaufen, hilfe


Hallo,

nicht so langsam ist relativ. Der entscheidende Unterschied ist HDD oder SDD. Dein Modell hat eine HDD und dürfte daher ca. 2-8 mal so langsam sein beim Öffnen, wie ein Modell mit SSD.
In iMacs sind zwar Standardplatten verbaut. Man könnte also eine günstige SSD (was nicht schlechter heißt, nur eben nicht Apple) einbauen. Der Tausch einer Festplatte bei iMac ist aber eher schwierig und die Garantie erlischt.
Ich würde dir eher zu einem Modell mit SSD raten. Bei deinem Anbieter das: https://www.digitec.ch/...c-5633401?tagIds=615

Mit freundlichen Grüssen
Klaas Posselt
--

Klaas Posselt
digital Prepress & ePaper Consulting
http://www.einmanncombo.de
als Antwort auf: [#554183] Top
 
Birgila
Beiträge: 106
1. Feb 2017, 15:48
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #555291
Bewertung:
(829 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Imac kaufen, hilfe


Ich habe zwei iMacs. Einen großen 3,4 GHz Intel Core i7 mit 32 GB RAM (2012) und einen kleinen i5 mit 16 GB RAM (2015). Photoshop läuft auch auf dem kleinen ganz ok, aber es sollten keine anderen Programme offen sein. Auch das Starten des Rechners ist nichts für ungeduldige Gemüter (Ich habe allerdings mehrere Nutzeraccounts drauf, das macht auch was aus, habe ich gehört). Wenn du professionell arbeiten möchtest, pack dir an RAM rein was geht, das ist immer eine gute Investition und erhöht auch den Wiederverkaufswert. Ich habe meinen kleinen Mac übrigens für knapp 1000 Euro gebraucht gekauft. Wenn dein Budget knapp ist, ist das eine bedenkenswerte Option.
als Antwort auf: [#554183] Top