[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Import aus Word und die Formate

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Import aus Word und die Formate

gurkerl
Beiträge gesamt: 80

30. Mai 2019, 14:55
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(2518 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen!

Wenn ich in Indesign eine Word- oder rtf-Datei importiere, dann wähle ich bei den Importeinstellungen immer Formatimport anpassen, um die hinterlegten Formate in meine Absatz- und Zeichenformate zu wandeln. Dies funktioniert dann aber nur bedingt. Denn wenn ich eine Textpassage markiere, dann ist diese zwar dem richtigen Absatzformat zugewiesen, aber neben dem Absatzformat steht ein +, was bedeutet, dass es eben nicht zu 100% dem Absatzformat entspricht. Das führt über kurz oder lang immer zu Problemen. Wie schaffe ich es, dass die Texte auch wirklich ohne Ausnahme das Absatzformat bekommen? Ich will bei einem 350-Seiten-Buch nicht den ganzen Text durchgehen müssen und alle Abweichungen händisch löschen müssen.

Ich hoffe, jemand weiß Rat.

Lg Gurkerl
X

Import aus Word und die Formate

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5316

30. Mai 2019, 23:20
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #570460
Bewertung:
(2481 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gurkerl,

hast Du einen großen Textfluss, der die ganzen 350 Seiten durchgeht?

Dann wähle den gesamten Text aus, geh ins Absatzformate-Bedienfeld und führe die Option "Abweichungen löschen" aus.

Teste das an einer Kopie Deiner Datei.


als Antwort auf: [#570454]

Import aus Word und die Formate

gurkerl
Beiträge gesamt: 80

4. Jun 2019, 16:15
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #570526
Bewertung:
(2140 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe, tut mir leid, dass ich mich jetzt erst melde.
Der Textfluss beinhaltet leider auch kursiv gesetzte Passagen. Wenn ich alles markiere und die Abweichungen lösche, dann sind die kursiven Passagen nicht mehr kursiv, sondern auch im normalen Fließtext-Format.


als Antwort auf: [#570460]

Import aus Word und die Formate

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5316

4. Jun 2019, 17:48
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #570528
Bewertung:
(2117 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Tja. Dann sind die kursiven Passagen Abweichungen.
Und nicht mit einem Zeichenformat ausgezeichnet.

Das wäre dann ein Mangel in der Word-Datei. Leider Pech gehabt. Der Autor hat nicht sauber gearbeitet.
Wird Dir möglicherweise auch mit anderen Auszeichnungen wie "Fett" oder "Fett-Kursiv" so gehen.

Was kannst Du machen?
Nach den kursiven Textteilen suchen und ein Zeichenformat zuweisen.

Text Suchen/Ersetzen

Format suchen:
Formateinstellungen suchen > Grundlegende Zeichenformate > Schriftschnitt > Italic

Format ersetzen:
Formateinstellungen ersetzen > Formatoptionen > Zeichenformat > "Name Deines Zeichenformats für Kursiv"

Kann gut sein, dass Du auch nach Schriftschnitt > Oblique suchen musst.
Oder eine Kombination wie "Bold Italic" oder "Bold Oblique" oder ähnliche.

Danach dann die Abweichungen wie gehabt löschen.

Möglicherweise findest Du auch ein kostenpflichtiges Skript, das solche Auszeichnungen entdeckt, in Zeichenformate abbildet und diese dann den entsprechenden Passagen zuordnen kann.

Alternative:
Du arbeitest mit copy/paste von Passagen, die genau einem Absatzformat entsprechen und benutzt Marc Autrets Skript RichPaste, um kursive oder fette Texte zu erhalten und das Zielformat nicht mit Abweichungen zu überschwemmen.

RichPaste | Copy and Paste with Minimal Formatting [UPDATE]
April 06, 2016 | Snippets | en
http://www.indiscripts.com/...h-minimal-formatting


als Antwort auf: [#570526]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
17.04.2024

Online
Mittwoch, 17. Apr. 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Günther Business Solutions und Impressed treten in einem Webinar den Gegenbeweis an. Experten beider Unternehmen zeigen, wie Großformatdrucker vom Einsatz zweier bewährter Lösungen profitieren können: • von advanter print+sign von Günther Business Solutions, dem ERP-System für den Großformatdruck, dass alle Phasen der Wertschöpfung im Large Format Printing abdeckt • von Impressed Workflow Server, der smarten PDF-Workflow-Lösung für Druckereien, die Datenmanagement, Preflight und Produktionssteuerung übernimmt Über die Kombination beider Lösungen können Großformatdrucker ihre Prozesse mit modernen Workflows Schritt für Schritt automatisieren – und so zügig deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen realisieren. Das Webinar sollten Sie sich nicht entgehen lassen – damit Sie keine Effizienzpotenziale mehr liegen lassen. Melden Sie sich am besten gleich an, wir freuen uns auf Sie! PS: Melden Sie sich in jedem Fall an – sollten Sie zum Termin verhindert sein, erhalten Sie die Aufzeichnung.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed / Günther Business Solutions

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=326

Und es geht doch: Automatisierung im Großformatdruck!