[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign InCopy – Bild- und Textrahmen bewegen/verschieben/vergrößern/verkleinern… usw

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

InCopy – Bild- und Textrahmen bewegen/verschieben/vergrößern/verkleinern… usw

broller
Beiträge gesamt: 95

27. Apr 2010, 15:26
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(8346 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
moin werte Mitstreiter,

wir, als Agentur, werden in Kürze eine kleine Redaktion betreuen die vormals in QXP gearbeitet hat. Die Redakteure können gerade so das nötigste, um halbwegs brauchbare Seiten in QXP erstellen zu können.
Den letzten Schliff haben dann bisher wir getan.

Der workflow wird nun auf CS4 (InD + InC) umgestellt werden, gerade auch weil die Redakteure mehr dezentral (also auch von zuhause aus / unterwegs) arbeiten sollen.

Bin bei meiner Kurzrecherche in Sachen InCopy schon fast in jeder Hinsicht fündig geworden. Das "fast" soll nun meine Frage hier sein: ist es für den InCopy-User zum Beispiel möglich Text- bzw. Bildrahmen zu vergrößern oder zu verkleinern o.ä.

Wenn ja wäre es nett mir hilft bitte jemand auf die Sprünge.
Wenn nein ist das wohl ein Kriterium sich das noch einmal ganz genau zu überlegen ob das für uns die richtige Lösung ist.

Für uns würde ein Nein "Mehrarbeit" bedeuten und für die Redaktion nicht nur eine Umstellung ihrer Arbeitsweise, sondern auch ein "weniger" an Gestaltungsmöglichkeiten und ein "mehr" an Abhängigkeit!

(zumal wir für eine zweite, etwas größere Redaktion das gleiche Vorhaben anstreben – vorausgesetzt das klappt jetzt in erster Instanz so wie wir uns das vorstellen)

danke für die Info
PS: die Redaktionen von vorne herein mit InD auszustatten wurde aus Kostengründen vom Auftraggeber abgelehnt…
X

InCopy – Bild- und Textrahmen bewegen/verschieben/vergrößern/verkleinern… usw

Wolf Eigner
Beiträge gesamt: 407

27. Apr 2010, 23:28
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #440356
Bewertung:
(8317 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
In InCopy können nur Texte in vom InDesigner dafür freigegebenen Textrahmen (oder »Stories«, also verketteten Textrahmen, von denen mindestens einer freigegeben wurde) bearbeitet und formatiert werden, außerdem Bilder in freigegebenen Bildrahmen verschoben, skaliert oder ersetzt werden. Jegliche Layoutänderung im Sinne einer Größen- oder Positionsänderung von Seitenobjekten (= Rahmen) ist damit nicht möglich.

Ein Test bringt mehr als tausend Forumsworte. Installiert Euch doch eine 30-Tage-Demo und probiert aus, was alles geht und was nicht.

Schöne Grüße aus München,
W.E.


als Antwort auf: [#440319]

InCopy – Bild- und Textrahmen bewegen/verschieben/vergrößern/verkleinern… usw

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4670

27. Apr 2010, 23:55
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #440358
Bewertung:
(8307 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ben,

was InCopy kann hat dir Wolf schon erklärt.

Du verwechselst hier zwei Funktionalitäten:

1. Mit InCopy ist es möglich zeitgleich auf ein Dokument zuzugreifen, an dem weitere Redakteure (TEXTER!) oder ein Layouter arbeiten. Dabei stehen in InCopy die gleichen Textfunktionalitäten wie in InDesign zur Verfügung (situationsabhängig!). Die gewollte Limitierung ist hierbei, dass ein InCopy-User nur Inhalt, aber nicht die Geometrie verändern darf.

2. Mit InDesign ist es möglich die Geometrie und den Inhalt zu beinflussen. Es ist aber nicht möglich, zeitgleich in einem Dokument zu arbeiten.

Die Frage, InDesign wegen eines zu teuren Preises nicht zu kaufen und dafür InCopy zu nehmen, stellt sich also so nicht ... sie ist vielmehr davon abhängig, was ein guter Workflow für euch wäre!


als Antwort auf: [#440356]

InCopy – Bild- und Textrahmen bewegen/verschieben/vergrößern/verkleinern… usw

broller
Beiträge gesamt: 95

28. Apr 2010, 09:10
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #440377
Bewertung:
(8258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ Wolf Eigner
…die 30-Tage-Testversion wäre nun unsere nächste Option gewesen.
Seit heute früh haben wir aber bereits fünf InCopy-Versionen gekauft,
so dass wir zumindest mit der einen Redaktion diesen Weg gehen werden…

@ Kai Rübsamen
danke für die Aufklärung über die Funktionalität der zwei Programme.
Ich will behaupten, dass diese mir so an und für sich schon klar (waren) sind. Nichts desto Trotz, würde ich es für sinnvoll erachten, zumindest die Möglichkeit zu haben, den Aktionsradius von InCopy in Teilen erweiterbar zu machen. Nicht umsonst nennt sich InCopy "Zwillingsbruder" von InDesign.
Von der Sache her ist es gut, als Grafiker hier die volle Kontrolle zu haben. Wenn ein Redakteur jedoch, weil er nunmal mehr Inhalt in einer Bildunterschrift unterbringen muss, mir jedes Mal das Layout zum verändern des Textrahmens schicken muss, ich ihm diese zurück… usw. hat das mit Zeitersparnis nichts zu tun, sondern nervt einfach nur.
Auf der anderen Seite macht es keinen Sinn die Redakteure mit der teureren InDesign-Variante auszustatten, wenn diese gerade mal 3% des Softwarevolumens nützen, nützen sollen.
Vielleicht tut sich ja bei Adobe in dieser Sache mit dem übernächsten update (CS6) noch was…

danke
Gruß


als Antwort auf: [#440356]
(Dieser Beitrag wurde von broller am 28. Apr 2010, 09:22 geändert)

InCopy – Bild- und Textrahmen bewegen/verschieben/vergrößern/verkleinern… usw

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

28. Apr 2010, 11:00
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #440417
Bewertung:
(8237 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
da wird sich wohl auch in CS6 nichts tun – zum Glück!
Der Redakteur kann doch den Text reinschreiben, den Rahmen ziehst du dann entsprechend auf nach Erhalt der Datei. Der Redakteur hat ja die Möglichkeit in die Textabschnitt- oder Druckfahnenansicht zu wechseln.
Mir kommt es so vor, als wäre nicht IC das Problem sondern eure bisherige Arbeitsweise.


als Antwort auf: [#440377]

InCopy – Bild- und Textrahmen bewegen/verschieben/vergrößern/verkleinern… usw

broller
Beiträge gesamt: 95

28. Apr 2010, 12:29
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #440430
Bewertung:
(8218 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ Magnus,

die Frage ist doch: müssen wir uns als Anwender einer Software unterordnen oder vice versa! Bzw. mit welchem Maß an Flexibilität lässt sich mit "Software" arbeiten…

In diesem Fall sind wir der Dienstleister. Es ist schwierig dem Kunden –> hier der Redaktion ihre "neue" Arbeitsweisen zu diktieren.
Das Layout (Wochenzeitung) entsteht an und für sich erst kurz vor Drucklegung. Die Redaktion entscheidet zeitnah welche Artikel erscheinen und welche nicht. Auch die Form der Artikel (ein-, zwei-, drei- oder vierspaltig / Leitartikel, Meldung oder Reportage) wird kurzfristig festglegt… der Redakteur schiebt die Daten lose auf die Seiten, wir bauen die Seiten auf und um, dann erfolgt die Korrekturphase… das nur mal zum Verständnis. Jetzt mit InCopy wird das so nicht mehr machbar sein.

Wie auch immer, das Pferd wird neu gesattelt, InCopy-Versionen sind ja bereits gekauft – die Arbeitsweise wird sich ändern (müssen), zwangsläufig. Dennoch hätte ich mir hier mehr Handlungsspielraum innerhalb der Software gewünscht. Wir werden sehen wie es läuft

Gruß


als Antwort auf: [#440417]

InCopy – Bild- und Textrahmen bewegen/verschieben/vergrößern/verkleinern… usw

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

28. Apr 2010, 13:53
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #440435
Bewertung:
(8198 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

»Es ist schwierig dem Kunden –> hier der Redaktion ihre "neue" Arbeitsweisen zu diktieren.«

von diktieren kann keine Rede sein. Jeder muss sich ständig an neue Gegebenheiten anpassen. Die Erde ist keine Scheibe – auch wenn es der ein oder andere Redakteur gerne hätte ;-)
IC hat eine bestimmte Zielgruppe. Wenn ihr in diese nicht reinpasst ist es die falsche Software.
Bei QXP hattet ihr überhaupt keine kostengünstige Alternative.

Fazit:
Ihr passt eure Arbeitsweise den Gegebenheiten an oder gebt einfach mehr Geld aus damit eure Wünsche erfüllt werden. Ich sehe da überhaupt kein Versäumnis seitens Adobe.

Evtl. würde sich für euch ein Blick auf andere Redaktionssysteme bzw. Erweiterungen zu IC lohnen.


als Antwort auf: [#440430]

InCopy – Bild- und Textrahmen bewegen/verschieben/vergrößern/verkleinern… usw

broller
Beiträge gesamt: 95

28. Apr 2010, 14:30
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #440446
Bewertung:
(8183 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ Magnus

"Ich sehe da überhaupt kein Versäumnis seitens Adobe."

So gesehen, ich auch nicht.

Außerdem, sinnlos hier noch weiter im Konjunktiv zu debattieren…

Vielleicht melde ich mich die Tage mit einem kleinen Erfahrungsbericht!

Gruß


als Antwort auf: [#440435]

InCopy – Bild- und Textrahmen bewegen/verschieben/vergrößern/verkleinern… usw

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4670

28. Apr 2010, 14:31
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #440448
Bewertung:
(8180 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ben, Magnus hat das gut beschrieben.

Es geht hier nicht um unterordnen. Ihr wollt mit einer Software für Texter und Redakteure layouten. Für diese Zwittergruppe ist InCopy nicht gemacht. Die Software ist da, um mit Texter und Layouter ZEITGLEICH an Publikationen arbeiten zu können, sonst nichts!

off topic:
fällt mir gerade ein:In InCopy CS5 lässt sich jetzt endlich die Pipette nutzen!


als Antwort auf: [#440435]

InCopy – Bild- und Textrahmen bewegen/verschieben/vergrößern/verkleinern… usw

broller
Beiträge gesamt: 95

28. Apr 2010, 15:09
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #440456
Bewertung:
(8158 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ kai

Danke für dein posting.
das Layouten von Textern und Gestaltern ist das eine.
Gerade aber weil fünf bis sechs Redakteure z.T. dezentral
an den Seiten arbeiten, macht InCopy dann sicherlich auch für uns Sinn.

Vielen Dank
Gruß


als Antwort auf: [#440448]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
unsplash_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/