[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign InCopy Probleme

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

InCopy Probleme

medienwerke
Beiträge gesamt: 7

30. Aug 2006, 19:34
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(2584 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!
Ich stehe völlig auf dem Schlauch und hoffe, dass mir jemand helfen kann:
Eine InDesign Datei (4.04) wurde auf dem MAC erstellt und von da aus mit Aufgaben belegt (für InCopy).
Die Daten gingen dann auf einen PC Windows 2000 und hier liegt das Problem: Die Datei braucht endlos lang in InCopy, um sich zu öffnen und letztendlich sind nicht alle Aufagben bzw. .inx Daten sichtbar oder gecheckt (Stift mit Strich durch). Es ist genügend RAM vorhanden. Die Datei ließ sich auf einem anderen Mac wiederum öffnen und ein andermal am gleichen Rechner auf einmal nicht mehr. Hatte das schon mal jemand, kommt das öfter vor?
Danke jetzt schon mal für Eure Hilfe
X

InCopy Probleme

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4909

30. Aug 2006, 21:18
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #247857
Bewertung:
(2568 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
wieviele Storys sind denn im Dokument angelegt. 3, 10 oder 100?
Es könnte auch an den Bildern liegen. Hate der InCopy rechner Zugriff auf die verknüpften Bilder?


als Antwort auf: [#247843]

InCopy Probleme

medienwerke
Beiträge gesamt: 7

31. Aug 2006, 13:58
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #248033
Bewertung:
(2546 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
es ist eine Aufgabe mit über 100 Dateien.... aber das sind wirklich alle nur ganz kleine Elemente. Der Rechner hatte auf alles Zugriff, da die Daten komplett gezippt verschickt wurden und ordnungsgemäß ausgepackt wurden.

Der Witz ist ja auch, dass es selbst am gleichen Rechner (am Mac) auch passiert ist (ohne dass der Pfad weg war o.ä.).

Ein Kollege hat wohl mal beim Adobe Forum (englisch) nachgeschaut und fand da aber leider keine Lösung, nur das ähnliche Problem.
Ich hatte gehofft, dass es "hier" evtl eine Lösung gäbe.

Auf jeden Fall schon mal Danke für´s Nachfragen


als Antwort auf: [#247857]

InCopy Probleme

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4909

31. Aug 2006, 21:35
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #248159
Bewertung:
(2529 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
In meinen Augen ist "über 100" definitiv zu viel.
Bitte exportiere nur die Storys, die auch tatsächlich in InCopy bearbeitet werden sollen.
Wie groß die Texte sind, spielt keine Rolle, aber das verwalten von mehr als 100 Verknüpfungen ist sicher unnötig.

Bitte versuch die Begrifflichkeit zu nutzen, die auch in den Programmen genutzt werden, unter "Aufgaben" versteh ich nix.
Ob Bildverknüpfungen eine Rolle spielen, hast Du leider nicht beantwortet.
Wenn Du konkrete Fragen nicht beantwortest, kann ich dir nicht helfen.


als Antwort auf: [#248033]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow