hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
mksolidus
Beiträge: 1
29. Jul 2017, 13:22
Beitrag #1 von 3
Bewertung:
(1561 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign - Comic Cover bzw Deckblatt problem BRAUCHE HILFE =(


Hi zusammen,
Ich bin noch ein Noob in InDesign. Ich habe vor meinen eigenen Comic virtuell herzustellen und das macht mir Spass. Alles schön und gut, hab ich (meistens) hingekriegt.
Sobald ich meinen fertigen Comic exportiere und aufmache sehe ich das Coverbild mittig und links und rechts weiße fette Spalten bis zum Coverbild.
Sieht total unrealistisch aus.
Also meine Frage ist, wie mache ich dass das Coverbild einseitig/single bzw normal, damit das umblättern authentischer wirkt, so wie ein normaler Zeitschrift,Comic etc von Deckblatt normal aus umblättert ,bis zur letzen Seite.Ich youtube ,google und tue/mache im programm wie verrückt und find nichts. Doppelseite da und hier , Nummerierung dort ooohh jee =(
PS: Dank im Vorraus
Top
 
X
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17760
29. Jul 2017, 21:57
Beitrag #2 von 3
Beitrag ID: #558853
Bewertung:
(1513 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign - Comic Cover bzw Deckblatt problem BRAUCHE HILFE =(


Hallo,

Nur um Sicher tu gehen:

Wenn du einen normalen Comic vor dir liegen hast, siehst du, solange du ihn nicht aufschlägst, auch zur hälfte Tisch. Und im virtuellen Comic soll das jetzt anders sein?

Dann wirst du dein Cover als doppelseitiges querformat anlegen müssen.

Oder du bleibst beim ganzen eComic bei Einzelseiten. M. E. Bezüglich lesefluss eh die deutlich sinnvollere Methode.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
als Antwort auf: [#558849] Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 4126
31. Jul 2017, 18:28
Beitrag #3 von 3
Beitrag ID: #558876
Bewertung:
(1333 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

InDesign - Comic Cover bzw Deckblatt problem BRAUCHE HILFE =(


Hallo mksolidus,
jetzt mal unabhängig von InDesign:

Lies' Dich mal bei http://scottmccloud.com/ ein, um ein Gefühl dafür zu bekommen wie Comic im Internet funktionieren könnte. Könnte. Nicht muss.
Das hat jetzt nichts mit Blättergewohnheit von gedruckten Objekten zu tun.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender
als Antwort auf: [#558849] Top