[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign InDesign - Visitenkarten mit Schnittmarken erstellen???

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

InDesign - Visitenkarten mit Schnittmarken erstellen???

Jurababe
Beiträge gesamt: 4

18. Jul 2005, 18:29
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(16776 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, habe ein Problem mit dem Erstellen von Visitenkarten in InDesign CS.
Habe eine Visitenkarte als pdf-Datei an meinen Druckanbieter per E-Mail gesandt. Dieser wollt nun aber einen Druckbogen mit 10 Nutzen. Diese konnte ich auch soweit erstellen - aber wenn ich die Datei abspeichere als pdf-Datei, dann nur mit ca. 30 kb. Obwohl ich die in Photoshop Cs erstellte Grafik (ca. 4 MB) in InDesign platziert und anschließen versetzt vervielfältigt habe.
Auch ist es mir absolut nicht möglich, darauf Schnittmarken zu drucken bzw. den Anschnitt zu fertigen.
Was mache ich falsch???
X

InDesign - Visitenkarten mit Schnittmarken erstellen???

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4906

18. Jul 2005, 18:55
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #178349
Bewertung:
(16767 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das die Datei so klein ist, kann viele Gründe haben. Unter anderem, dass du falsche EInstellungen beim Bildkomprimieren gemacht hast. Das kann ich von hier nicht sehen.
Es kann aber auch korrekt sein, wenn du das Bild z.B. verkleinert hast. Wenn das selbe Bild mehrfach in einem PDF ist, wird dieses so verwaltet im PDF, dass die Datengröße nicht entsprechend anschwillt.

Welche Probleme hast du denn mit des Schnittmarken?


als Antwort auf: [#178345]

InDesign - Visitenkarten mit Schnittmarken erstellen???

Jurababe
Beiträge gesamt: 4

18. Jul 2005, 19:01
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #178351
Bewertung:
(16761 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich schaff es einfach nicht, entsprechende Schnittmarken um die einzelnen Visitenkarten zu legen


als Antwort auf: [#178349]

InDesign - Visitenkarten mit Schnittmarken erstellen???

mpeter
Beiträge gesamt: 4628

18. Jul 2005, 19:11
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #178353
Bewertung:
(16757 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
der einfachtste Weg ist wohl der, dass du eine Visitenkarte im Netto-Format in Id baust. diese Exportierst du als PDF mit Beschnittmarken. anschließend positionierst du diese PDF eben 10mal in eine neues Dokument wobei die Beschnittmarken exakt übereinanderliegen. hoffe das war jetzt einigermaßen zu verstehen.


als Antwort auf: [#178351]

InDesign - Visitenkarten mit Schnittmarken erstellen???

Jurababe
Beiträge gesamt: 4

18. Jul 2005, 19:35
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #178363
Bewertung:
(16752 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
naja, bin Anfänger. Bisher habe ich mich wacker gehalten, aber jetzt verstehe ich nur Bahnhof. Ich habe die Visitenkarte in Photoshop Cs erstellt und als pdf exportiert (mit der Joboption des Druckanbieters).
Nun wollte dieser aber gleich einen Druckbogen mit dem Anschnitt bzw. den Schneidmarken. So etwas habe ich allerdings noch nie gemacht. Zuerst stellte ich es mir sehr simpel vor, aber jedes mal wo ich im Druckmenü die Schnittmarke eingebe und daraus ein pdf erstelle, erscheint die Schnittmarke nur an der oberen linke Ecke und paßt auch nicht mit der Visitenkarte überein - hm??

Ich weiß wirklich nicht weiter.

Vielen lieben Dank im Voraus.


als Antwort auf: [#178353]

InDesign - Visitenkarten mit Schnittmarken erstellen???

mpeter
Beiträge gesamt: 4628

18. Jul 2005, 22:35
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #178380
Bewertung:
(16730 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hm,
also vor deinem nächsten Job solltest du dir wirklich Fachwissen aneignen. Aber ich mach mal hier den Versuch einer Notlösung. Grundsätzlich solltest du keine Visitenkarten in einem bildbearbeitungsprogramm machen (Stichworte pixel- bzw. vektororientiert)
Du brauchst bei Drucksachen meist 3mm Anschnitt. Wenn deine Visitenkarte jetzt z. B. im endformat 60 x 40 mm hat ist das Bruttoformat 66 x 46 mm.
Du erstellst jetzt in ID ein Dokument mit deinem Endformat (ohne Beschnitt, in meinem Beispiel eben 40 x 60 mm). Positionierst deine PS-Datei als Tiff oder EPS so, dass das Motiv mind 3 mm über den Dok-Rand überstehen Dann gib das ganzs als PDF mit 3 mm Beschnitt aus. Danach erstellst du ein Dokument für die 10 Nutzen, Größe hast du ja von der Druckerei. In dieses Dok. lädst du die PDF und positionierst sie so, dass die Beschnittzeichen exakt übereinander liegen. Dieses Dokument exporttierst du dann mit den Joboptions der Druckerei.
Ich höre jetzt schon die Aufschreie, aber ich denke der Weg ist gangbar.


als Antwort auf: [#178363]

InDesign - Visitenkarten mit Schnittmarken erstellen???

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

18. Jul 2005, 23:08
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #178383
Bewertung:
(16723 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jurababe,

die Alternative wäre sich einen Druckdienstleister zu suchen, der seinem Namen gerecht wird, und sich die 10 Nutzen auf Basis der Einzelnutzen PDF-Datei in wenigen Sekunden per entsprechennder Software selbst so montiert wie er es gerne hätte. Es teilweise schon echt haarsträubend was man hier zu lesen bekommt.


als Antwort auf: [#178345]

InDesign - Visitenkarten mit Schnittmarken erstellen???

mpeter
Beiträge gesamt: 4628

19. Jul 2005, 08:34
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #178411
Bewertung:
(16688 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ Robert
so sehe ich das eigentlich auch.


als Antwort auf: [#178383]
X