[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign InDesign 2.01 kan nauf os X nicht starten

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

InDesign 2.01 kan nauf os X nicht starten

Michel Mayerle
Beiträge gesamt: 1047

18. Jul 2002, 00:15
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(860 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

Ich habe zum vermehrten Male das Problem, dass ich InDesign 2.01 auf OSX (10.15) nicht starten kann. Waehrend des Bootens stuerzt InDesign ab (Programm wurde unerwartet beendet) Die ARM Lib habe ich bereits geloescht, weil ich weiss, dass die unter OSX Probleme macht.

Kann mir jemand helfen??

Mit freundlichen Gruessen
Michel Mayerle
X

InDesign 2.01 kan nauf os X nicht starten

Michel Mayerle
Beiträge gesamt: 1047

18. Jul 2002, 16:54
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #7618
Bewertung:
(860 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

So, habe das Problem gelöst: Ich habe OS X und OS 9 auf der selben Partition. Auf OS 9 habe ich InDesign zuerst installiert, anschliessend habe ich, aus lauter Gewohnheit (vorher hatte ich für jedes Betriebssystem eine partition), InDesign auf OS X noch einmal installiert. das Programm war also physikalisch zweimal auf der selben Partition. das hat sich nicht besonders gut vertragen, die Folge war ein Absturz in OS X beim Aufstarten. Jetz greife ich von OS X aus auf InDesign zurück, das ich bereits in OS 9 installiert habe. Funktioniert wunderbar!

Ich wollte das einfach kurz schreiben, weil vielleicht später einmal das gleiche Problem haben wird!

Mit freundlichen gruessen
Michel Mayerle


als Antwort auf: [#7560]

InDesign 2.01 kan nauf os X nicht starten

Michel Mayerle
Beiträge gesamt: 1047

18. Jul 2002, 17:06
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #7621
Bewertung:
(860 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

So, habe das Problem gelöst: Ich habe OS X und OS 9 auf der selben Partition. Auf OS 9 habe ich InDesign zuerst installiert, anschliessend habe ich, aus lauter Gewohnheit (vorher hatte ich für jedes Betriebssystem eine partition), InDesign auf OS X noch einmal installiert. das Programm war also physikalisch zweimal auf der selben Partition. das hat sich nicht besonders gut vertragen, die Folge war ein Absturz in OS X beim Aufstarten. Jetz greife ich von OS X aus auf InDesign zurück, das ich bereits in OS 9 installiert habe. Funktioniert wunderbar!

Ich wollte das einfach kurz schreiben, weil vielleicht später einmal das gleiche Problem haben wird!

Mit freundlichen gruessen
Michel Mayerle


als Antwort auf: [#7560]

InDesign 2.01 kan nauf os X nicht starten

ManniB
Beiträge gesamt: 65

25. Jul 2002, 10:34
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #8040
Bewertung:
(860 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michel,
diese Info ist insofern besonders wichtig, weil diesen "Fehler" einige Anwender unter OS X machen. Es kann dann passieren, dass sowohl die 9er als auch das X komplett schlappmachen.

Tip von mir: Schau einfach unter OS X im Finder nach, ob als Typ Programm oder Classic-Programm angegeben ist. Wenns halt Programm ist, kannst Du es auf den Partionen hin und her schieben. So habe ich mir nach und nach ein bltzsauberes OS X gebastelt und brauche die 9er so gut wie garnicht mehr.

Beste Grüsse

ManniB


als Antwort auf: [#7560]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.11.2020 - 03.11.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 02. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 03. Nov. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Preis: CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Veranstaltungen
05.11.2020

Augmented Reality hat sich in den letzten Jahren rasant zu einer nachgefragten Technologie entwickelt.

Sitzungszimmer VSD in Bern - oder Online via ZOOM
Donnerstag, 05. Nov. 2020, 08.30 - 17.00 Uhr

Seminar

Print bietet ein haptisches Erlebnis und besticht noch immer durch seinen guten Ruf als Image-Träger. Und: Print kann mittels neuen Technologien wie Augmented Reality auch zum Türöffner in die digitale Welt werden, verschiedene Medien geschickt miteinander vernetzen und so ganz neue Perspektiven schaffen! Grundlagen und technologische Trends. Dieses Wissen ermöglicht Ihnen, spezielle Angebote und passende Produkte zu erschaffen für Ihre Kunden. Verpassen Sie nicht den Anschluss, investieren Sie ein wenig Zeit an diesem Tages-Seminar vom Donnerstag, 5. November 2020.

Aktuell planen wir dieses Seminar vor Ort - je nach Stand der Pandemie bieten wir dieses Seminar als ZOOM-Meeting Online an.

Ja

Organisator: publishingNETWORK und VSD

Kontaktinformation: René Theiler, E-Mailrene.theiler AT vsd DOT ch

https://www.vsd.ch/2020/10/01/seminar-augmented-reality-print-als-tueroeffner-in-die-digitale-welt/

Augmented Reality – Print als Türöffner in die digitale Welt

Neuste Foreneinträge


Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

Bedingter Text

Hilfe: Text bei Absturz verschwunden, Endnoten noch da

Pages: geteilte Fußnoten

Alternativen zu Acrobat

Shortcut funktioniert nicht mehr

HDS eMail-Benachrichtigungen ???

SVG Animation mit Pause

PANTONE solid coated V4 - Farbpalette kein Vollton mehr?

Laserdrucker unterscheidet nur sporadisch zwischen Farbe und SW
medienjobs